FreeBSD 9 und CUPS Foomatic Treiber

Dieses Thema im Forum "FreeBSD - Allgemein" wurde erstellt von shakky4711, 22 Februar 2012.

  1. shakky4711

    shakky4711 New Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2008
    Beiträge:
    81
    Hallo,

    eine allgemeine Frage an die FreeBSD 9 Benutzer die CUPS einsetzen, bekommt Ihr Foomatic Treiber angeboten? Ich frage deshalb, weil ich vor einem Monat PC-BSD9 auf einem Testlaptop installiert habe, Foomatic ist mit installiert aber es werden keine der Foomatic Treiber bei der Druckereinrichtung angeboten.

    Ich habe im PC-BSD Forum schon einen Thread gestartet aber es wurde noch keine Lösung gefunden.

    Daher meine Frage, nur um herauszufinden ob das ein generelles FreeBSD oder aber ein spezifisches PC-BSD Problem ist.

    Danke und Gruß
    Shakky
  2. lme

    lme FreeBSD Committer

    Registriert seit:
    6 Mai 2003
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Düsseldorf
    Hast du unter PCBSD den Patch für foomatic schon installiert?
  3. shakky4711

    shakky4711 New Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2008
    Beiträge:
    81
    Ja habe ich. Am 21.01. habe ich einen Thread im PC-BSD Forum aufgemacht http://forums.pcbsd.org/showthread.php?t=15994 , Kris Moore persönlich hatte sogar geantwortet und daraufhin diesen Patch geschaffen.

    Leider hat es auf meinem System nichts bewirkt, außer dass man manche Druckerhersteller jetzt mehrfach zur Auswahl bekommt, die möglichen Druckertreiber sind aber alle identisch und kein einziger Foomatic Treiber dabei.

    Seit Ende Januar ist jetzt Funkstille, entweder ist das ein sehr großes Problem oder sie müssen ihre Prioritäten momentan anders setzen. Aber scheinbar gibt es auch andere Benutzer mit diesem Problem. Von daher wäre ich jetzt interessiert zu erfahren ob das ein reines PC-BSD Problem ist, oder schon in FreeBSD existiert.

    Gruß
    Shakky
  4. lme

    lme FreeBSD Committer

    Registriert seit:
    6 Mai 2003
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Düsseldorf
    Kris war in den letzten Wochen auf der Testing-ML auch ziemlich abstinent. Vielleicht hat er gerade Urlaub. Ich würde da noch ein bisschen Geduld haben.
  5. auge

    auge Member

    Registriert seit:
    6 Mai 2003
    Beiträge:
    500
    Ort:
    --> Augsburg
    Hi shakky...,

    bist du sicher, dass Treiber sprich PPD files installiert wurden? Wenn ja, dann kannst du die doch manuell mit dem Pfad zum PPD angeben. Verstehe ich irgendwas falsch???

    Welchen Drucker hast du denn??
    Was ist alles an foomatic-??? installiert???
    Brauchst du 'foomatic' überhaupt für deinen Drucker?
  6. shakky4711

    shakky4711 New Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2008
    Beiträge:
    81
    Hallo Auge,

    es sind diese Paket installiert

    foomatic-db-20090530_2 Foomatic database
    foomatic-db-engine-4.0.7,2 Foomatic database engine
    foomatic-db-hpijs-1.4 Foomatic data for the HPIJS printer drivers
    foomatic-filters-4.0.7 Foomatic wrapper scripts
    gutenprint-foomatic-5.2.7 GutenPrint Printer Driver

    Nach dem letzte Update sind diese Dateien installiert worden:


    Der Drucker ist ein Brother HL-1430, ferner gibt es noch einen HL-2150N und einen HL-5140 die alle von meinen Linux Rechnern mit dem Treiber "foomatic/hl1250" angesprochen werden.

    Ich hatte schon die Vermutung dass einfach nur irgendwo ein Link fehlt um CUPS den foomatic Filter zugänglich zu machen, aber alle meine Recherchen sind bisher ins Leere gelaufen.

    Gruß
    Shakky
  7. shakky4711

    shakky4711 New Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2008
    Beiträge:
    81
    Liebe Mitforisten,

    ich wiederhole noch eimal meine Bitte aus dem Ausgangspost, könnte bitte mal jemand der ein FreeBSD 9 als Desktopsystem nutzt nur mal kurz schauen ob da Foomatic Treiber angeboten werden?
    Dauert doch nur eine halbe Minute und würde mir bei der Eingrenzunbg der Fehlerursache schon mal sehr weiterhelfen...

    Danke :-)
  8. auge

    auge Member

    Registriert seit:
    6 Mai 2003
    Beiträge:
    500
    Ort:
    --> Augsburg
    Hi shakky,

    ganz so einfach ist das nicht da ich noch nie 'foomatic' benutzt habe. Ich muss mir erst mal einen Überblick verschaffen.

    Ich nutze schon ewig die native CUPS-Raster Treiber, die ich den Foomatic Treibern vorziehe. Mein aktueller Drucker kann Postscript da ist das auch nicht notwendig. (Foomtic-db ist bei mir nicth installiert)
    Warum die CUPS-Raster Treiber (gutenprint-cups) bei dir nicht funktionieren ist ein anderes Thema.

    Probier mal folgendes:
    kopiere alle Treiber (blah.ppd.gz) die du brauchst nach
    /usr/local/share/ppd/myBrothers

    jetzt erstellst du einen link:
    # cd /usr/local/share/cups/model
    # ln -s /usr/local/share/ppd/myBrothers myBrothers
    # service cupsd restart

    jetzt sollten die Treiber in 'myBrothers' im Webmenu auswählbar sein.
  9. shakky4711

    shakky4711 New Member

    Registriert seit:
    31 Oktober 2008
    Beiträge:
    81
    Hallo Auge,

    danke für die Antwort, leider hat es nicht den gewünschten Effekt gebracht.

    Als Workaround habe ich mal testhalber in der Weboberfläche manuell eine ppd zugewiesen,
    unter /usr/local/share/cups/model/foomatic-db habe ich den benötigten Treiber gefunden und jetzt läuft der Drucker wie er soll.

    Ich habe ja immer noch die Vermutung dass da irgendwo nur ein Link fehlt.

    Gruß
    Shakky