[FreeBSD in VMWARE] neue Slice anlegen

Dieses Thema im Forum "FreeBSD - Allgemein" wurde erstellt von rtx05, 1 Juni 2006.

  1. rtx05

    rtx05 New Member

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    ich kein keine neue Slice anlegen.

    Hintergrund:

    Ich habe FreeBSD 6.1 in einer VMWARE Workstation 5 installiert (Host WinXP).

    Die Virtuelle Disk (monolith, complete space allocated) war ursprünglich 6 GB groß.

    Mit den VMWare-Tool vmware-vdiskmanager habe ich dann die VDisk auf 9 GB vergrößert.

    Mit sysinstall/Configure/fdisk wollte ich eine zweite Slice anlegen.

    (Leider habe ich kein Tool wie PartitionMagic zur Verfügung, sonst könnte ich einfach die /usr-Partition (Label?) vergrößern. Slice = Primäre Partition in der der DOS-Welt?, sorry falls ich einige Begriffe durcheinander bringe, bin neu in der BSD-Welt)

    mit (C)reate Slice allokiert fdisk auch den freien Speicher.
    Nur beim (W)rite erhalte ich die Meldung, dass das Schreiben auf ad0 nicht möglich war.

    Ich habe dann, testweise versucht mit Linux zu booten und eine ext2-Primär-Partition anzulegen, dies hat auch geklappt.

    Und FreeBSD (fdisk) hat diese auch erkannt.

    Dann habe ich versucht den Type der Partition auf 165 zu setzen.
    Wieder der Fehler: Schreiben auf ad0 nicht möglich.

    Hat fdisk Probleme mit den neuen Geometriedaten der VDisk?

    (Wobei die Cyl, Heads und Sec.-Werte so angezeigt werden, wie der vmware-vdiskmanager sie geändert hat.

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Gruß
    rtx05
  2. rtx05

    rtx05 New Member

    Registriert seit:
    18 Mai 2005
    Beiträge:
    8
    "Problem" gelöst.

    Wusste nicht, dass man auf einer gemounteten HD nicht schreiben kann!

    Ich dachte neue Slices anlegen ist unkritisch, da die bestehenden Slices, Labels und Filesysteme nicht von diesem Vorgang betroffen sind. Wieder was gelernt.:rolleyes: