Lizensierung von Software...

Dieses Thema im Forum "Programmieren" wurde erstellt von das.chaos, 10 Mai 2012.

  1. das.chaos

    das.chaos Member

    Registriert seit:
    16 April 2008
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Flensburg
    Hi,

    habe eine Frage bzgl. richtiges Lizensieren von BSD Lizenz basiernde Software. Folgende Situation ist gegeben: momentan beschaeftige ich mich mit dem Portieren von Datenstrukturen, welche aus BSD lizensierten Quellcode stammen, in bspw. Java basierende Klassen, welche ich ebenfalls unter der BSD Lizenz stellen will.

    Da ich bestrebt bin nicht mit Lizenzrechtlichen Bestimmungen zu kollidieren und rechtliche Probleme vermeiden will... verdammt diese Minenfelder :-)... nun zur eigenlichen Frage, die sich an die hier im Forum anwesenden erfahrenen bzw. professionellen Softwarentwickler richtet:

    Wie musz ich den Lizenzvermerk diesbezueglich ausgestalten? Bspw.:
    Code:
     
    /*-
     * Copyright (c) 2012 NAME_DES_AUTORS_DER_DATENSTRUKTUREN_VON_ORGINALAUTOR_VERWENDET 
     * All rights reserved.
     *
     * Redistribution and use... COPY&PASTE DES BSD_LIZENZTEXT VON BSD_LIZENZ VON UNTEN...
     *
     */
    /*-
     * Copyright (c) 2001 NAME_DES_ORGINALAUTORS 
     * All rights reserved.
     *
     * Redistribution and use in source and binary forms, with or without
     * modification, are permitted provided that the following conditions
     * are met:
     * 1. Redistributions of source code must retain the above copyright
     *    notice, this list of conditions and the following disclaimer
     *    in this position and unchanged.
     * 2. Redistributions in binary form must reproduce the above copyright
     *    notice, this list of conditions and the following disclaimer in the
     *    documentation and/or other materials provided with the distribution.
     * 3. The name of the author may not be used to endorse or promote products
     *    derived from this software without specific prior written permission.
     *
     * THIS SOFTWARE IS PROVIDED BY THE AUTHOR ``AS IS'' AND ANY EXPRESS OR
     * IMPLIED WARRANTIES, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES
     * OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE ARE DISCLAIMED.
     * IN NO EVENT SHALL THE AUTHOR BE LIABLE FOR ANY DIRECT, INDIRECT,
     * INCIDENTAL, SPECIAL, EXEMPLARY, OR CONSEQUENTIAL DAMAGES (INCLUDING, BUT
     * NOT LIMITED TO, PROCUREMENT OF SUBSTITUTE GOODS OR SERVICES; LOSS OF USE,
     * DATA, OR PROFITS; OR BUSINESS INTERRUPTION) HOWEVER CAUSED AND ON ANY
     * THEORY OF LIABILITY, WHETHER IN CONTRACT, STRICT LIABILITY, OR TORT
     * (INCLUDING NEGLIGENCE OR OTHERWISE) ARISING IN ANY WAY OUT OF THE USE OF
     * THIS SOFTWARE, EVEN IF ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGE.
     *
     *      $FreeBSD: stable/8/sys/BLA/BLUB/BLUBBER_DI_BLUBB.{c|h} 191990 2009-05-11 15:33:26Z ??? $ 
     */
    
    oder
    Code:
     
    /*-
     * Copyright (c) 2012 NAME_DES_AUTORS_DER_DATENSTRUKTUREN_VON_ORGINALAUTOR_VERWENDET 
     * Copyright (c) 2001 NAME_DES_ORGINALAUTORS 
     * All rights reserved.
     *
     * Redistribution and use in source and binary forms, with or without
     * modification, are permitted provided that the following conditions
     * are met:
     * 1. Redistributions of source code must retain the above copyright
     *    notice, this list of conditions and the following disclaimer
     *    in this position and unchanged.
     * 2. Redistributions in binary form must reproduce the above copyright
     *    notice, this list of conditions and the following disclaimer in the
     *    documentation and/or other materials provided with the distribution.
     * 3. The name of the author may not be used to endorse or promote products
     *    derived from this software without specific prior written permission.
     *
     * THIS SOFTWARE IS PROVIDED BY THE AUTHOR ``AS IS'' AND ANY EXPRESS OR
     * IMPLIED WARRANTIES, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES
     * OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE ARE DISCLAIMED.
     * IN NO EVENT SHALL THE AUTHOR BE LIABLE FOR ANY DIRECT, INDIRECT,
     * INCIDENTAL, SPECIAL, EXEMPLARY, OR CONSEQUENTIAL DAMAGES (INCLUDING, BUT
     * NOT LIMITED TO, PROCUREMENT OF SUBSTITUTE GOODS OR SERVICES; LOSS OF USE,
     * DATA, OR PROFITS; OR BUSINESS INTERRUPTION) HOWEVER CAUSED AND ON ANY
     * THEORY OF LIABILITY, WHETHER IN CONTRACT, STRICT LIABILITY, OR TORT
     * (INCLUDING NEGLIGENCE OR OTHERWISE) ARISING IN ANY WAY OUT OF THE USE OF
     * THIS SOFTWARE, EVEN IF ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGE.
     *
     *      ??? ... ???
     */
    
    Oder anders gefragt: wie erwaehne ich auf korrektem Wege den Orginalautor von Datenstrukturen innerhalb dem Lizenzvermerk fuer eine Quellcodedatei, welche ich wiederrum selbst unter BSD-Lizenz stellen moechte?

    Denn ich will nichts falsch machen bzgl. Lizensierung, etc.pp. Da ich potentielle Software, die ich momentan schreibe (speziell Software, welche auf Datenstrukturen basiert, die BSD lizensiert sind), ebenfalls unter der BSD Lizenz stellen moechte.

    Ich habe schon diesbezueglich geg**gled, aber irgendwie mangelt es vor lauter Lizenzbeschreibungen (und Artikeln) an konkreten Beispielen (gemeint ist das Ausgestalten von Lizenzvermerken von erweiterten Quellcodedateien). Dann habe ich einige Quellcodeateien aus /usr/src/sys/... (FreeBSD) analysiert und diverse Beispiele entdeckt, wo mehrere Autoren betreffende Dateien, zu verschiedenen Zeitpunkten, um Code erweitert haben... aber irgendwie blicke ich momentan nicht wirklich durch, wie auf richtigem Wege ein Lizenzvermerk von Software ausgestaltet wird, welche sich auf BSD lizensierte Software bezieht, die wiederrum selbst BSD lizensiert werden soll.
  2. Yamagi

    Yamagi Possessed With Psi Powers Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    7.510
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    In der Firma machen wir es meist so:

    1. Wenn der Code unter BSD-Lizenz steht und unter BSD-Lizenz bleiben soll, übernehmen wir den Lizenzheader so wie er ist. Wenn wir einen ausreichend großen Teil der Datei verändern (Faustregel 25%), fügen wir uns als weiteren Autoren ein. Es wäre dein zweiter Vorschlag.

    2. Wenn die Datei unter eine neue Lizenz gestellt werden soll, wird die BSD-Lizenz so belassen wie sie ist und die neue Lizenz über dieser eingefügt. Die neue Lizenz nennt dann nur uns als Autoren. Dabei ist aber in jedem Fall darauf zu achten, was für Bestimmungen die alte und die neue Lizenz haben, in wie weit sie kompatibel sind, etc. Gerade bei den exotischeren wie der CDDL kann es böse Überraschungen geben! Im Zweifel einen Anwalt mit einer Prüfung beauftragen...
  3. das.chaos

    das.chaos Member

    Registriert seit:
    16 April 2008
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Flensburg
    Danke fuer die Antwort!

    Das ist doch eine gute Arbeitsgrundlage, Jetzt kann ich beruhigt weiter arbeiten.
  4. oenone

    oenone Programmierer

    Registriert seit:
    30 November 2002
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Bremen
    Ja, wenn nur minimale oder triviale Änderungen geschehen sind, hat man im Grunde kein Anrecht auf Copyright (oder Urheberrecht).

    Des Weiteren sind Datenstrukturen, Funktionalitäten und Header-Dateien auch nicht Urheberrechtlich schützbar.
  5. Crest

    Crest rm -rf /*

    Registriert seit:
    25 Juni 2008
    Beiträge:
    1.327
    Ort:
    /dev/random
    Oracle würde dir bzgl. der Header widersprechen.
  6. oenone

    oenone Programmierer

    Registriert seit:
    30 November 2002
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Bremen
    Oracle glaubt auch, eine Programmiersprache könne geschützt werden...
  7. h^2

    h^2 hat ne Keule +1 Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4 September 2009
    Beiträge:
    1.047
    Wieso sollten Header-Dateien nicht schützbar sein? Je nach Programmierparadigma steht da der ganze Code drin.