1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SmartOS hat Meltdownprobleme

Dieses Thema im Forum "BSD-Varianten & Unixes" wurde erstellt von CrimsonKing, 8 Januar 2018.

  1. CrimsonKing

    CrimsonKing Systemzerstörer

    Registriert seit:
    9 März 2012
    Beiträge:
    1.557
    Für die, die das Thema Meltdown/Spectre wegen BSD verfolgen: Bei Fefe ist zu lesen, dass wohl in der "Cloud" eine Menge SmartOS (also quasi Solaris) stattfindet, wo man wegen noch weniger Ressourcen noch länger zum Fixen braucht (also: es gibt dort noch keinen ausgerollten Patch). Spannende Baustelle, den Marktanteil hatte ich so gar nicht auf dem Schirm.

    Das Joyent-Blog schweigt jedenfalls noch zum Thema.
     
  2. Yamagi

    Yamagi Possessed With Psi Powers Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    8.974
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    SmartOS wurde, sagt der Buschfunk, wie alle Illumos auch gar nicht informiert. Echt toll gelaufen das alles... :(
     
  3. CrimsonKing

    CrimsonKing Systemzerstörer

    Registriert seit:
    9 März 2012
    Beiträge:
    1.557
    Ist angeblich sicherer so. :mad:
     
  4. darktrym

    darktrym Fahnenträger

    Registriert seit:
    21 August 2006
    Beiträge:
    1.646
    Ort:
    Düsseldorf
    Kann mir nicht vorstellen das Samsung das entgangen ist.
     
  5. SolarCatcher

    SolarCatcher Active Member

    Registriert seit:
    24 August 2006
    Beiträge:
    722
    Brian Cantrill meldete übrigens vorgestern, dass es voran geht! Im Thread stellt er klar, dass Joyent nicht vorab informiert wurde!

    Der im Post erwähnte Developer Alex Wilson stellt im Thread übrigens die tolle Zusammenarbeit mit OpenBSD und DragonflyBSD heraus - echt schön zu hören, dass die Zusammenarbeit so gut läuft:
     
    holgerw gefällt das.