1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Telekom Entertain vLan8

Dieses Thema im Forum "FreeBSD - Netzwerk" wurde erstellt von Xartax, 15 März 2017.

  1. Xartax

    Xartax New Member

    Registriert seit:
    15 März 2017
    Beiträge:
    10
    Hallo alle,

    ich habe ein Problem mit dem Entertain IP-TV, ich bekomme das nicht zum laufen. Das VSDL läuft, jedoch schaff ich es nicht das vLan 8 für das IP-TV richtig zu konfigurieren. Vielleicht kann mir da jemand dabei helfen. Zur Zeit läuft alles perfekt über die Fritzbox 7390 und dem Switch.

    Wie man sieht bekommt das vLan 8 keine IP-Adresse zugewiesen. Irgend etwas ist falsch. Ein manuelles anfordern gibt folgendes aus. Vielleicht kennt sich Jemand aus und kann mir helfen. :)

    Code:
    service dhclient restart vlan8
    dhclient not running? (check /var/run/dhclient.vlan8.pid).
    Starting dhclient.
    DHCPDISCOVER on vlan8 to 255.255.255.255 port 67 interval 5
    DHCPDISCOVER on vlan8 to 255.255.255.255 port 67 interval 8
    DHCPDISCOVER on vlan8 to 255.255.255.255 port 67 interval 14
    

    Code:
    root@FreeBSD11:~ # cat /etc/rc.conf
    
    # VLAN-Interface konfigurieren, bge0 ist mein Ethernet-Interface. Ggf. anpassen.
    ifconfig_re0="up"
    
    cloned_interfaces="vlan7 vlan8"
    ifconfig_vlan7="vlan 7 vlandev re0"
    ifconfig_vlan8="vlan 8 vlandev re0 dhcp"
    
    
    # PPP-Client automatisch starten
    ppp_enable="YES"
    ppp_mode="ddial"
    ppp_nat="YES"
    ppp_profile="telekom"
    
    
    gateway_enable="yes"
    
    
    ifconfig_em1=" inet 172.16.20.1 netmask 255.255.0.0"
    ifconfig_igb0="inet 172.17.20.1 netmask 255.255.0.0"
    ifconfig_em0=" inet 172.18.20.1 netmask 255.255.0.0"
    ifconfig_re0=" inet 172.19.20.1 netmask 255.255.0.0"
    
    
    
    Code:
    root@FreeBSD11:~ # ifconfig
    igb0: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> metric 0 mtu 1500
            options=6403bb<RXCSUM,TXCSUM,VLAN_MTU,VLAN_HWTAGGING,JUMBO_MTU,VLAN_HWCSUM,TSO4,TSO6,VLAN_HWTSO,RXCSUM_IPV6,TXCSUM_IPV6>
            ether 0c:c4:7a:80:39:e9
            inet 172.17.20.1 netmask 0xffff0000 broadcast 172.17.255.255
            nd6 options=29<PERFORMNUD,IFDISABLED,AUTO_LINKLOCAL>
            media: Ethernet autoselect (1000baseT <full-duplex>)
            status: active
    re0: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> metric 0 mtu 1500
            options=8209b<RXCSUM,TXCSUM,VLAN_MTU,VLAN_HWTAGGING,VLAN_HWCSUM,WOL_MAGIC,LINKSTATE>
            ether 00:1d:aa:fb:2d:77
            inet 172.19.20.1 netmask 0xffff0000 broadcast 172.19.255.255
            nd6 options=29<PERFORMNUD,IFDISABLED,AUTO_LINKLOCAL>
            media: Ethernet autoselect (1000baseT <full-duplex>)
            status: active
    em0: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> metric 0 mtu 1500
            options=4219b<RXCSUM,TXCSUM,VLAN_MTU,VLAN_HWTAGGING,VLAN_HWCSUM,TSO4,WOL_MAGIC,VLAN_HWTSO>
            ether 68:05:ca:42:60:80
            inet 172.18.20.1 netmask 0xffff0000 broadcast 172.18.255.255
            nd6 options=29<PERFORMNUD,IFDISABLED,AUTO_LINKLOCAL>
            media: Ethernet autoselect (1000baseT <full-duplex>)
            status: active
    em1: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> metric 0 mtu 1500
            options=4019b<RXCSUM,TXCSUM,VLAN_MTU,VLAN_HWTAGGING,VLAN_HWCSUM,TSO4,VLAN_HWTSO>
            ether 0c:c4:7a:80:39:e8
            inet 172.16.20.1 netmask 0xffff0000 broadcast 172.16.255.255
            nd6 options=29<PERFORMNUD,IFDISABLED,AUTO_LINKLOCAL>
            media: Ethernet autoselect (1000baseT <full-duplex>)
            status: active
    lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> metric 0 mtu 16384
            options=600003<RXCSUM,TXCSUM,RXCSUM_IPV6,TXCSUM_IPV6>
            inet6 ::1 prefixlen 128
            inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x5
            inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
            nd6 options=21<PERFORMNUD,AUTO_LINKLOCAL>
            groups: lo
    tun0: flags=8051<UP,POINTOPOINT,RUNNING,MULTICAST> metric 0 mtu 1492
            options=80000<LINKSTATE>
            inet6 fe80::ec4:7aff:fe80:39e9%tun0 prefixlen 64 tentative scopeid 0x7
            inet 93.234.14.238 --> 62.155.245.69  netmask 0xffffffff
            nd6 options=29<PERFORMNUD,IFDISABLED,AUTO_LINKLOCAL>
            groups: tun
            Opened by PID 590
    vlan7: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> metric 0 mtu 1500
            options=3<RXCSUM,TXCSUM>
            ether 00:1d:aa:fb:2d:77
            nd6 options=29<PERFORMNUD,IFDISABLED,AUTO_LINKLOCAL>
            media: Ethernet autoselect (1000baseT <full-duplex>)
            status: active
            vlan: 7 vlanpcp: 0 parent interface: re0
            groups: vlan
    vlan8: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> metric 0 mtu 1500
            options=3<RXCSUM,TXCSUM>
            ether 00:1d:aa:fb:2d:77
            inet 0.0.0.0 netmask 0xff000000 broadcast 255.255.255.255
            nd6 options=29<PERFORMNUD,IFDISABLED,AUTO_LINKLOCAL>
            media: Ethernet autoselect (1000baseT <full-duplex>)
            status: active
            vlan: 8 vlanpcp: 0 parent interface: re0
            groups: vlan
    

    meine Ausstattung:

    SuperMicro X11SAE
    Intel Xeon E3
    16 GByte RAM
    8 TB SAS RAID 5
    FreeBSD 11
    DrayTek vigorNIC 132 als VDSL Modem.
    TL-SG3624 als managed Switch
     
  2. pit234a

    pit234a Well-Known Member

    Registriert seit:
    8 Juli 2006
    Beiträge:
    2.700
  3. Illuminatus

    Illuminatus in geheimer Mission

    Registriert seit:
    3 August 2003
    Beiträge:
    1.068
    Interessante Grundlage für eine Antwort.

    @Xartax
    http://iptv.blog/artikel/multicastadressliste/ Kannst du mit einem Client im LAN per Multicastadresse Streams empfangen? Mal eine Gegenprobe mit einem Linux+VLC gemacht?
     
  4. pit234a

    pit234a Well-Known Member

    Registriert seit:
    8 Juli 2006
    Beiträge:
    2.700
    Naja, ein vlan kann man ja schon mal gebrauchen, ohne zu wissen, was ein
    ist und von Telekom habe ich auch keinen blassen Schimmer.
    Aber du hast Recht, ist schon sehr lange her, dass ich mal Bedürfnis nach vlan überhaupt hatte und ich hätte mich raushalten sollen. Mir tut es immer ein bisschen weh, wenn es noch gar keine Antworten auf eine Frage gibt und da versuche ich mich dann halt gerne mal.
     
  5. Xartax

    Xartax New Member

    Registriert seit:
    15 März 2017
    Beiträge:
    10
    @pit234a
    Entertain ist das IP-TV von der Telekom. Die IP-Pakete des Datenstroms werden mit dem VLAN-TAG 8 maskiert und der normale Internetzugang mit dem TAG 7.
    Aus dem Internet weis ich, dass das Virtuelle Interface vlan8 von der Telekom eine IP-Adresse im 10/8 bereich bekommen sollte. Das heißt, dass da ein DHCP Server antworten sollte.

    @Illuminatus
    Das Entertain funktioniert einwandfrei mit den Media Receiver der Telekom in Kombination mit der Fritzbox 7390. Das Problem liegt im Moment bei der für das Entertain richtigen Konfiguration des VLAN8. Leider finde ich im Internet nur Anleitungen für PFSense das ja auch FreeBSD sein soll. Daraus werde ich aber nicht schlau. Jedoch sollte das VLAN8 von Telekom eine IP-Adresse zugewiesen bekommen und genau das passiert nicht. Später sollen mit igmp-proxy die Multicast auf das igb0 Interface weitergeleitet werden.

    Das Problem ist also die für das Entertain richtige VLAN8 Konfiguration.


    Grüße und danke für eure Beiträge
     
  6. christian83

    christian83 Member

    Registriert seit:
    18 Juli 2009
    Beiträge:
    480
    Versuche mal bitte VLAN 7 für Entertain, VLAN 8 wird nur bei alten Anschlüssen noch verwendet und bei den neueren die im BNG sind wird VLAN 7 verwendet. Im Support Log der Fritzbox kannst du auch die genaue Konfiguration auslesen welche von deiner FritzBox verwendet wird.

    Bei der Konfiguration musst du auch beachten welches Entertain du verwendest. Nutzt du das alte Entertain oder EntertainTV? Bei Entertain werden die Multicastpakete über ASM übertragen.
    Bei EntertainTV kommt die SSM-Methode zum Einsatz, eine neure Form des Multicast. Da ich selbst wenig Ahnung davon habe weiß ich nicht ob dies Relevanz hat bei der Konfiguration, viele Router scheinen da aber Probleme zu bekommen. Alternativ schau auch noch mal bei OpenWRT in das Wiki dort gibt es eine gute Seite die sich mit Entertain beschäftigt und die Konfiguration sollte sich ja recht einfach auf ein *BSD übertragen lassen.
     
    Xartax gefällt das.
  7. Xartax

    Xartax New Member

    Registriert seit:
    15 März 2017
    Beiträge:
    10
    Danke für die Info, das hilft schon sehr viel weiter. Jedoch wie komme ich an das "support" Log heran? Ich finde nur Ereignisse und da steht recht wenig drin.
    Da das VDSL bei mir erst ausgebaut wurde nehme ich an, dass hier die SSM Methode angewendet wird. Jedoch hab ich auch noch ein igmp-Proxy Problem :)

    Da bin ich nun beschäftigt deinen Hinweisen zu folgen.

    Danke

    Edit:
    die Support-Seite hab ich nun gefunden
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 März 2017
  8. christian83

    christian83 Member

    Registriert seit:
    18 Juli 2009
    Beiträge:
    480
  9. Xartax

    Xartax New Member

    Registriert seit:
    15 März 2017
    Beiträge:
    10
    Weis ich nicht, aber ich denke dass es SSM ist, denn ich gucke Fernsehen mit dem Entertain, da wird es wohl EntertainTV sein:confused:

    Mit dem support Log komm ich nicht klar, da wimmelt es nur so von Infos. Sorry.
     
  10. christian83

    christian83 Member

    Registriert seit:
    18 Juli 2009
    Beiträge:
    480
    Ich habe leider aktuell keine FritzBox hier, sonst könnte ich dir sagen wo genau das ganze steht. Ich kann dir aber anbieten sofern du mir vertraust dass du mir deinen Log per PN sendest und ich suche dir dann die Stelle raus. Bedenke dabei aber das in diesem Log auch persönliche Dinge wie Rufnummern stehen. Weiterhin darfst du beim erstellen des Logs nicht angewählt haben das Kennwörter gelistet werden.

    Wenn ich einmal reinschauen soll, dann schicke mir einfach eine Nachricht http://www.bsdforen.de/conversations/add
     
  11. Xartax

    Xartax New Member

    Registriert seit:
    15 März 2017
    Beiträge:
    10
    Danke für dein Angebot, aber das ist mir zu gefährlich :)

    Grüße
     
  12. Xartax

    Xartax New Member

    Registriert seit:
    15 März 2017
    Beiträge:
    10
    Hi, ich hab einen einfacheren Weg gefunden: Export der Konfiguration. Jedoch komme ich damit auch nicht klar.

    Grüße
     
  13. Xartax

    Xartax New Member

    Registriert seit:
    15 März 2017
    Beiträge:
    10
    Das Problem ist gelöst :)

    Das Entertain läuft nun bei mir, mit dem tun0 (vLan7) Interface und igmpproxy. VLAN 8 ist nicht notwendig.

    Grüße und danke allen die mir helfen wollten