Aktueller Inhalt von Aeli

  1. A

    Xorg will sich zu nicht mehr als 640x480 überreden

    warste schneller!
  2. A

    Xorg will sich zu nicht mehr als 640x480 überreden

    Section "Monitor" Identifier "TecraTFT" HorizSync 25-64 VertRefresh 40-70 Option "DPMS" EndSection
  3. A

    Xorg will sich zu nicht mehr als 640x480 überreden

    Nenn die modeline mal nicht wie eine Auflösung. Modeline "1024x768@60Hz" oder so Modes "1024x768@60Hz" "1024x768" das mag helfen!
  4. A

    OpenPKG und FreeBSD?

    @ marzel Ja, das könnte man wenn du genau weisst welche es sind und dir die spezifischen Änderungen aus den rpms via rpm2io und gzcat aus den Packeten ausliest. -> viel Arbeit, dann müsste man die Resource-handler ... auf die neuen Pfade umstellen... Ich hab das mal zur Hälfte gemacht...
  5. A

    OpenPKG und FreeBSD?

    Der, der nen Kolab möchte und nicht 70 ports händisch verdrehen will! Das war zumindest mein Grund. Ansonsten gibt es nach meiner Erfahrung damit nur viele Gründe dafür die Pfoten "weg zu lassen". Zumindest wenn du Gentoo und/oder FreeBSD benutzt.
  6. A

    OpenPKG und FreeBSD?

    Nein, das tut es nicht! dem System ist dein vorhandenes Paketmanagement egal. Es bekommt einen Management-User der in seinem Heimverzeichnis einen OpenPKG-Tree erstellt. Was zum Beispiel heisst, du bekommst eine Bash installiert, einen neuen gcc (kann auch die gleiche Version wie dein alter...
  7. A

    Dynamisches WEP unter FreeBSD

    Wenn das eh eine Karte ist würde ich einfach eine andere kaufen. Ich hab hier eine Intel 2200BG und weil die manchmal nicht so richtig will die hier 3com-3CRPAG175B . die ist leider nicht umsonst aber gut. Ansonsten funktioniert im Moment wohl alles was einen ATHchip benutzt gut...
  8. A

    OpenPKG und FreeBSD?

    Unter 5.2 - 5.4 hatte ich keine Probleme! Wenn das für kolab ist, dann ist nur cron das Problem unter 6.0 hab ich es nie probiert. 7.0 geht bis dato nicht!
  9. A

    Dynamisches WEP unter FreeBSD

    Du wirstdoch wissen an welche Uni du gehst :) Bei 6 und 7-current ist er im System drin. Bei Linux muss man ihn logischerweise einzeln bauen!
  10. A

    Dynamisches WEP unter FreeBSD

    das kommt vom linux wpa_supplicant. Ich weiss nicht ob das unter Freebsd funktioniert. --> Schnellschuss oder eher sowas. aus der linux wpa_supplicant.conf.example
  11. A

    Dynamisches WEP unter FreeBSD

    Welche Uni ist das denn? Wenn du die Konfiguration für EAP-PEAP testest, wie sieht der Debug aus? Die wpa_supplicant.conf wäre auch hilfreich.
  12. A

    Dynamisches WEP unter FreeBSD

    Hi! Guck mal hier http://www.freebsdmall.com/~loader/en_US.ISO8859-1/articles/wireless/article.html hilft?!
  13. A

    Wake on Lan einrichten

    @p4lm0r Frosch gefressen? dann wär er ja schon an :) Aber ja, das geht und wird auch so gemacht. gruss
  14. A

    CD-Brennen mit 5.2-Beta-Rc

    Hi! nein bei mir hat sich das Problem mit den ersten 5.3-betas erledigt gehabt. OPC-funktiopniert nicht mit allen Medien, also muss man das speedlimit bei manschen von Hand setzen. 2x geht aber immer.
  15. A

    kdm geht nicht mehr

    so natürlich! #echo "libm.so.2 libm.so.3" >> /etc/libmap.conf
Oben