• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Suchergebnisse

  1. marmorkuchen

    WARNING: FreeBSD 12.0-RELEASE-p10 is approaching its End-of-Life date

    es gibt schlimmeres, hat mich nur einen Moment irritiert :-)
  2. marmorkuchen

    WARNING: FreeBSD 12.0-RELEASE-p10 is approaching its End-of-Life date

    Mein System erlaubt sich heute einen Scherz mit mir? freebsd-update gab mir heute ein freundliches: WARNING: FreeBSD 12.0-RELEASE-p10 is approaching its End-of-Life date. It is strongly recommended that you upgrade to a newer release within the next 2 months. zurück. Meine Zeit ist korrekt...
  3. marmorkuchen

    Windows 7 EOL

    Mit welcher Distribution arbeitest Du? I.d.R. arbeite ich mit RHEL, OEL oder CentOS, ich schätze mal, dass ich da ohne gefrickel nicht weit kommen werde? Mit Wine habe ich schon ewig nicht mehr gespielt, war damals auch ein ziemliches Gefrickel, aber wir schreiben ja das Jahr 2019 anno domini. :-)
  4. marmorkuchen

    Paradigmenverschiebung bei Unternehmens-IT-Infrastrukturen

    Würde man mich in so ein First Level Job reinpressen, wäre mir das Produkt auch egal. Bei der Bezahlung wird sich niemand der das Fachwissen mitbringt solch einen Job freiwillig antun. Das einzige was ich von dem First Level allerdings erwarte ist Höfligkeit.
  5. marmorkuchen

    FreeBSD 12.0 for PPC untersützt mein DVD-ROM nicht -> kann nicht installieren!

    es gab Laufwerke, die nicht mit allen Rohlingen klar kommen :-)
  6. marmorkuchen

    FreeBSD 12.0 for PPC untersützt mein DVD-ROM nicht -> kann nicht installieren!

    ich würde mir einen Rohling einer anderen Marke besorgen und dann noch einmal testen
  7. marmorkuchen

    GEOM_PART: Partition 1 on ... is not aligned on 4096 bytes

    Das geht schon, ich musste letztens für nen großen Kunden ein Repository von SPARC nach x86 migrieren. Natürlich gab es so gut wie keine Wartungsfenster. Also habe ich mir die Daten nachts im Betrieb gezogen, hat wegen eines sehr schmalen VPN ewig gedauert, dann am nächsten Tag das Repository...
  8. marmorkuchen

    GEOM_PART: Partition 1 on ... is not aligned on 4096 bytes

    Wie meinen? :-) https://www.oreilly.com/library/view/unix-backup-and/1565926420/ch10s03.html
  9. marmorkuchen

    FreeBSD 12 - Installations ‘Hoppalas‘, Installationstagebuch eines FreeBSD Neulings

    Aus den Ports generierte Pakete werden vom System als reguläre Pakete gehandelt und mit pkg installiert, also ja.
  10. marmorkuchen

    FreeBSD 12 - Installations ‘Hoppalas‘, Installationstagebuch eines FreeBSD Neulings

    Nun, bei mir war das so, dass ich mir PHP selbst gebaut habe, weil ich PostgreSQL nutze, der Port aber "nur" MySQL mitbringt. Das hat dan bei nem Update zur Folge, dass die Ports rübergebügelt werden und mit gebaute Abhängigkeiten auf Port-Level zurückgedreht werden. Sprich, pkg wollte mein...
  11. marmorkuchen

    FreeBSD 12 - Installations ‘Hoppalas‘, Installationstagebuch eines FreeBSD Neulings

    Und dann muss man höllisch aufpassen, dass bei einem pkg upgrade nicht alles aus den Ports wieder "weg" ist. :-) pkg lock ist da auch keine wirkliche Lösung...
  12. marmorkuchen

    Was gibt es Vorteile von freien UnixOSen gegenüber Linux?

    Ich persönlich scheitere im Jahre des Herrn 2019 daran den GDM3 mit nem deutschen Tastaturlayout zu bedienen. Mit dem alten XDM dagegen gibt es kein Problem. Wenn also gerade jemand zufällig weiss wie das geht... :-)
  13. marmorkuchen

    Datenträger mit ZFS werden im Dateimanager nicht als Datenträger angezeigt wenn nach /media gemountet.

    Ist der Pool dem System denn bekannt? Wenn nicht hilft Dir zpool import weiter.
  14. marmorkuchen

    Sparc64, bringen die noch was?

    Fedora ist aber die Basis für Redhat Enterprise Linux... Ich werde das jedenfalls gespannt verfolgen. Hoffen wir mal, dass IBM nicht einen auf Oracle macht.
  15. marmorkuchen

    Sparc64, bringen die noch was?

    Ist also wieder wie in den 80/90er. Wenn man Glück hatte, gab es den klassischen Dreisprung "configure, make, make install" und wenn nicht hatte man ne Menge Spaß :-)
  16. marmorkuchen

    Sparc64, bringen die noch was?

    Super, Euer System heisst Schnucki. Bei uns gibt es eine Hostgroup Schnuffi im Zabbix. Wir sollten zusammenarbeiten. :-)
  17. marmorkuchen

    Sparc64, bringen die noch was?

    Schaut interessant aus, wenn ich aber sehe,dass Fedora 28 das letzte mit nem Stable für Power CPU war, dann wird es bei RedHat Enterprise bzw. CentOS auch rausfliegen. Ja, ich weiß, dass es noch andere Anbieter gibt. Ein gutes Gefühl hätte ich bei der Investition aber nicht... Wie es aktuell bei...
  18. marmorkuchen

    Sparc64, bringen die noch was?

    Was aber weniger der CPU anzulasten ist, eher die fehlenden HBAs
  19. marmorkuchen

    Sparc64, bringen die noch was?

    Na ja, die Marktmacht bezweifle ich nicht, technisch dagegen schon: https://www.oracle.com/servers/sparc/software-in-silicon.html Das Problem war immer der zu hohe Preis, selbst als sie den S7 als günstigen Einstieg angekündigt hatten, stellte sich recht schnell heraus, dass das Verständnis bei...
  20. marmorkuchen

    Einstellungstests und Assesement-center, was sollen die bringen?

    Ja, das habe ich bei der ersten Diskussion auch gefunden. Allerdings wurde es bei der ersten Diskussion als bekannt vorausgesetzt. Das fand ich ein wenig seltsam. Ok, ich bin kein hauptberuflicher Entwickler, aber kann man das unter Entwicklerkreisen als bekannt voraussetzen?
  21. marmorkuchen

    Einstellungstests und Assesement-center, was sollen die bringen?

    Noch so einer. :-) Würde ich mich als Entwickler bewerben, würde ich vermutlich schon mal durchfallen. Denn ich habe von Fizz-Buzz noch nichts gehört, bzw. in ner anderen Diskussion zum ersten Mal. Und Tante Google würde mir gleich die Lösung liefern, sprich eine Suche wäre im Test auch eher...
  22. marmorkuchen

    Sparc64, bringen die noch was?

    Wenn ich mir die Liste der unterstützten System ansehe, dann eher nicht. Anders scheint das bei OpenBSD auszusehen. Würde ich mir eine Sparc-Kiste zulegen wollen, dann auf jeden Fall eine mit dem Niagara T2, oder wenn möglich gar T4. Die Niagara scheinen von FreeBSD leider nicht unterstützt zu...
  23. marmorkuchen

    IBM kauft Red Hat

    Willst Du es produktiv einsetzten, musst Du zahlen: Quelle: https://www.oracle.com/technetwork/java/javase/terms/license/javase-license.html
  24. marmorkuchen

    Solaris 11.4 veröffentlicht?

    GSB: https://www.itzbund.de/DE/Produkte/GSB/gsb_node.html AEM: https://www.adobe.com/de/marketing-cloud/experience-manager.html
  25. marmorkuchen

    Solaris 11.4 veröffentlicht?

    Bei uns wird es als Basis für OracleDBs, GSB und AEM-Umgebungen eingesetzt. Auf dem Desktop dagegen kann man es vergessen.