• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Suchergebnisse

  1. A

    OpenBSD Router

    @ noldor da ich keine ahnung von deiner hardware/software habe, fällt mir nur folgendes ein: probier mal eine installation per disk: http://ftp.kd85.com/ftp/pub/OpenBSD/3.7/i386/floppy37.fs funktioniert auf DEM rechner irgend ein system? läuft der überhaupt richtig? @ dettus...
  2. A

    OpenBSD Router

    seas, ich bin derzeit bei meinen eltern und kann erst am montag in irgendwelche configfiles reinschauen, da ich ssh von außen deaktiviert hab ;) aber ich hab damals das system von diskette aus installiert - also übers internet; und hab einfach bei der netzwerkkonfiguration bei der...
  3. A

    OpenBSD Router

    hallo noldor! ich glaube, da liegt ein anderer fehler vor: du hast geschrieben, daß du chello in wien benutzt ( wie ich auch ). da hast du dann ein kabelmodem welches nix mit dsl zu tun hat; die seriennummer und die mac-adresse der damit verbundenen netzwerkkarte müssen bei chello...
  4. A

    BSD vs Linux

    aber echt dettus , du lüstling ...
  5. A

    BSD vs Linux

    hehe :D http://www.xs4all.nl/~marcone/bsdversuslinux.html
  6. A

    OpenBSD als DSL-Router und Desktop: routet nicht und KDE gönnt sich Ruhepausen

    @ s-tlk thx; hab das nicht gewußt/gebraucht da ich ein kabelmodem hab; wieder eine bildungslücke weniger ... @ baseballbatboy was passiert, wenn du unter "#filter rules" als erstes sofort "pass quick all" eingibst -> keine firewall ? ciao
  7. A

    OpenBSD als DSL-Router und Desktop: routet nicht und KDE gönnt sich Ruhepausen

    seas, hab zwar noch nie was mit dsl zu tun gehabt ;) nicht lachen ... aber wieso heißt in deiner ppp.conf das netzwerkinterface sis0 und in der pf.conf die ext_if tun0 ? sollte da dann nicht auch sis0 stehen ? ciao
  8. A

    3.5 lässt /usr überlaufen

    hallo erstmal ;) bin neu hier im forum und will mal alle recht herzlich grüßen ! es ziehmt sich zwar nicht so mit dem ersten post gleich einen thread aufzumachen, aber ich trau mich trotzdem mal. ausgangssituation: laptop auf dem freebsd 5.2.1 und gentoo tadellos funktioniert haben ...