• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Suchergebnisse

  1. crotchmaster

    NetBSD 9.0 ist draußen

    Auf heutiger Hardware geht das Selbstbauen eh schneller als der Download der Binaries über eine deutsche Internetleitung.
  2. crotchmaster

    NTFS setzt alle Dateien executable

    Das ist natürlich richtig. Ich hoffe, ich kann das mit der frühen Stunde entschuldigen. :huth:
  3. crotchmaster

    NTFS setzt alle Dateien executable

    Das geht noch besser. Ich kann das mit dem -exec nicht mitansehen. :D find /home/XXX -type f|xargs chmod -x
  4. crotchmaster

    WLAN Modul austauschen HP

    Oder noch besser, das ganze Gerät dahin werfen, wo es hingehört. Auf den Müll. Klingt hart, aber nach meinen Erfahrungen mit HP Elitebooks aus den Jahren gerechtfertigt. Wer die Krönung der HP Notebookschöpfungen gesehen hat, der will die Powerbooks und Pavillions dieser Bastlerbude nicht mehr...
  5. crotchmaster

    Problem mit tee in einer Pipe

    So, jetzt hab ich auch die Option --long ausprobiert. Ich lieg nun bei knapp 119MB für das Backup des PostgreSQL datasets, ca. die Hälfte von gzip. Also, ich bin schwer begeistert. Danke für den Tipp.
  6. crotchmaster

    Problem mit tee in einer Pipe

    Ich muss sagen, von zstd bin ich beeindruckt. Mit gzip -2 kam ich auf eine Dateigröße von ca. 230MB für das Backup des PostgreSQL datasets. Höhere Kompressionslevel hatte ich mir bei gzip gespart, da sie länger dauerten, ohne groß was zu bringen. Mit zstd -13 bin ich nun bei ca. 168MB für das...
  7. crotchmaster

    Problem mit tee in einer Pipe

    Das muss ich mir ebenfalls mal anschauen. Danke für den Hinweis.
  8. crotchmaster

    Problem mit tee in einer Pipe

    Weil ich das schon immer so gemacht habe :D und ehrlich gesagt zstd gar nicht kannte :rolleyes:. Shame on me.
  9. crotchmaster

    Problem mit tee in einer Pipe

    Danke, Kamikaze, ich werde das ausprobieren. Bei kleineren Textdateien hat mein Ansatz funktioniert. Ich muss mich wohl eingehender mit Pipes beschäftigen müssen.
  10. crotchmaster

    Problem mit tee in einer Pipe

    Moin Forenmitglieder, ich bin wieder dabei, mein Backup weiter zu verbessern. Die neueste Idee ist, eine Datei mit einer Prüfsumme der Backupdatei zu erstellen. Der Hintergrund ist, dass die Downloads der Backupdateien manchmal fehlschlagen. Da die Downloads automatisch erfolgen sollen, möchte...
  11. crotchmaster

    zfstools und snapshots von datasets als Teil von boot environments

    Kleines Update. sanoid ist doch durchgefallen. Es macht auch nicht von allen datasets einen Snapshot. Ich mache seit gut einer Woche die Snapshots mit einem selbst kreierten Shellscript und sende diese dann mit einem zfs send -R ... bzw. zfs send -Ri .. auf meinen Cloudspeicher.
  12. crotchmaster

    Gerede über Dateisysteme

    Das trifft nur zu, wenn das OS, bzw. die darin vorhandene ZFS-Version älter sind, als das ZFS auf dem Datenträger, den man lesen möchte. Mit einem aktuellen OS kannst Du ältere ZFS-Pools immer lesen.
  13. crotchmaster

    zfstools und snapshots von datasets als Teil von boot environments

    Danke Euch beiden für die Tipps. Ich habe mir gerade sanoid angeschaut und es in einer VM ausprobiert. Ist doch einfacher als gedacht. Ich glaube das werde ich weiter verfolgen.
  14. crotchmaster

    zfstools und snapshots von datasets als Teil von boot environments

    Moin Forenleser, ich kümmere mich gerade mal etwas um meine automatisierten Backups meines privaten Servers. Dafür nutze bzw. möchte ich die sysutils/zfstools nutzen, weil die u.a. komfortabel einen Snapshot von einem Dataset eines PostgreSQL-Servers machen können und auch eingebaute Rotation...
  15. crotchmaster

    Zukunft der System Shell

    Ganz ehrlich? Nee. Ich nutze privat nur Unixe, FreeBSD, macOS und ab und an mal Solaris. Da habe ich keinen Bock auf die PowerShell.
  16. crotchmaster

    Zukunft der System Shell

    Ich muss mich auf der Arbeit mit Windows 10 rumärgern. Trost ist, der Chef bezahlt es. Wenn ich was auf der Konsole mache, nutze ich dafür Linux on Windows oder wie das heißt. Ist nicht FreeBSD, aber alle mal besser als diese Windows Konsolen.
  17. crotchmaster

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Das er ein zweites Mal nach der Passphrase fragt ist ein Überbleibsel vom alten Layout mit bootpool und zroot. Das hatte ich auch nach meinem Umstieg vom alten Layout zum aktuellen zroot only. Wenn ich mich recht entsinne, habe ich in der rc.conf das ganze geli Geraffel entfernt.
  18. crotchmaster

    Kein WiFi nach boot

    Nur zur Info und damit der Thread auch einen Abschluss findet. Ich habe die Ursache gefunden. Das Problem war eins dieser OSI-Layer 8 Probleme. ;'( Wenn Mann die Datei /etc/wpa_supplicant.conf als /etc/wpa_suplicant.conf speichert, kann es auch nicht funktionieren. Es ist ein schwacher Trost...
  19. crotchmaster

    iMac G5 20: OpenFirmware: "read of block0 failed" von CD.

    CD-Rs müsste das Teil lesen können. Ich würde auf ein defektes DVD/CD Laufwerk tippen. Du könntest noch versuchen, die CD unter Windows 7 zu lesen. Wenn das geht, ist wohl das Laufwerk im Mac kaputt. Sollte aber Standard Hardware sein.
  20. crotchmaster

    Kein WiFi nach boot

    Danke für Deine Antwort, aber ich verweise mal auf Zeile 2 der /boot/loader.conf.
  21. crotchmaster

    Kein WiFi nach boot

    Moin, ich kämpfe aktuell mit dem WiFi-Setup unter FreeBSD 12.0 und benötige Hilfe oder Tipps dazu. Ich habe meine Raspberry Pis auf FreeBSD 12.0 aktualisiert. Als WiFi Dongles nutze ich EDIMAX EW-7811UN Sticks, die mit dem rtwn-Treiber laufen. In der vor FreeBSD 12.0 Zeit liefen die fast out...
  22. crotchmaster

    Rechner eingefroren und von selber rebootet

    Musst Du aber! Kam zwar nur einmal vor im Laufe der Jahre bei etlichen Systemen vor, die ich unter meinen Fittichen hatte, aber es kommt halt vor. Seit dem weiß ich auch, dass dump/restore solche Fehler mitsichert. Also immer schön backups machen!
  23. crotchmaster

    Sicherheit der Default FreeBSD 12 qcow2-Installation

    Da muss ich allerdings zu sagen, dass das nicht immer trivial umzusetzen ist. Ich hatte vor ca. 10J. eine Anwendung mit dem Zend Framework 1 umzusetzen. Da mussten auch Kontodaten gespeichert werden. Meine Idee war, für das Frontend einen nur schreiben DB-User anzulegen, der eben nur schreiben...
  24. crotchmaster

    Sicherheit der Default FreeBSD 12 qcow2-Installation

    Hallo ghostfish, zu den erwähnten Dingen würde ich bei der Installation von Diensten darauf achten, dass die nur auf IP-Adressen lauschen, die wirklich nötig sind, eventuell reichen ja auch Sockets. In der Regel muss z.B. ein DB-Server nur vom Webserver aus erreichbar sein und nicht von außen...
  25. crotchmaster

    Paradigmenverschiebung bei Unternehmens-IT-Infrastrukturen

    LOL. Der war gut. Ich war ja auch einige Jahre bei 'der' IT eines 65k Mitarbeiter Konzerns angestellt und habe so einiges mitbekommen. Dort hat man auch auf Cloud für einige Dienste gesetzt und ist nach den Snowden-Veröffentlichungen zurück gerudert und hat viele Dinge wieder inhouse gemacht...