• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Suchergebnisse

  1. R

    Eclipse unter FreeBSD

    Moin. Also, ich habe es heute geschafft, mir ein JDK 1.3 und Eclipse als Entwicklungsumgebung zu installieren. Bis auf so Kleinigkeiten, wie z.B. dass man das Blackdown-JDK erstmal von Hand einspielen muss, lief das auch ganz glatt über die Bühne. Nur: Wenn ich jetzt Eclipse starte...
  2. R

    XFree86 4.3 Tastaturproblem

    Moin. Ich habe im Rahmen meiner Updateaktionen der letzten Tage auch das XFree86 erneuert. Vorher war 4.2 installiert und lief gut, jetzt ist es 4.3 und ich habe ein Problem. Die XFree86config musste ich erstmal neu generieren, weil er bei der alten der Meinung war, dass der Grafikchip...
  3. R

    portupgrade kde

    Moin. Ich verzweifle im Moment ein wenig daran, das aktuelle KDE komplett zu bauen. Ich habe mit cvsup die Ports auf den aktuellen Stand gebracht und dann "portsupgrade -rR kde" ausgeführt. Leider bricht der Vorgang für kdegames und kdemultimedia mit folgenden Problem beim linken ab...
  4. R

    Logout-Link

    Moin. Bei einer Suche ist auf der Ergebnisseite leider gar kein Link, mit dem man sich sauber abmelden kann. Da ich, wenn ich einmal mit dem Lesen duch bin, nochmal nach frischen Postings suche, wäre das ganz praktisch ;) Auf der Hauptseite (Link "BSD-Foren.de") ist der Link nur am...
  5. R

    Texteingabe

    Hallo, ich benutze hier Mozilla 1.3 und das Textfeld für die Eingabe von Nachrichten ist arg schmal. Eine Zeile: MMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM (27* M) Hm, kein Wunder wenn ich in den HTML-Quelltext reinschaue: textarea name="message" rows="20" cols="40" 60 Zeichen wären schon...
  6. R

    Filesystem reverse lookup

    Moin. Ich habe das Problem, dass mir die Platte von meinem neuen Server am Sterben ist (gerademal 3 1/2 Monate alt - grummel) und ich jetzt versuche, die betroffenen Dateisysteme mit "dd if=/dev/ad1s1h of=/platz/home.dd conv=sync,noerror" zu kopieren, um dann auf der Kopie das fsck laufen...