• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Suchergebnisse

  1. D

    VLC kein Sound.

    Hey D4min4n, hast du die Soundkanäle umgestellt? Du musst in die /etc/sysctl als root folgende Zeilen eintragen: hw.snd.pcm0.vchans=4 hw.snd.maxautovchans=4 Geht auch mit mehre Kanälen aber ich schätze 4 sollten eigentlich reichen. Greetz mihai
  2. D

    VLC kein Sound.

    Hallo? Haben wir wirklich keinen unter uns der sich diesbezüglich ein bißchen auskennt?
  3. D

    VLC kein Sound.

    N'Abend, ich hab mir heute VLC als Package geholt. Nach der Installation startet der Player einwandfrei und kann auch Videos ohne Probleme abspielen. Der Haken dabei ist aber, dass ich keinen Sound höre. Weder bei den Videos noch bei den mp3- bzw. anderen Musikdateien. Mir ist aufgefallen...
  4. D

    xine xiTK WARNING

    Es funktioniert leider nicht. Es kommt immernoch ein aufblinkender xine-splashscreen und dann bricht er mit der oben genannten Fehlermeldung ab. ich verste das nicht.
  5. D

    xine xiTK WARNING

    Danke sehr. Ich guck mir das gleich mal an. Bis dann.
  6. D

    xine xiTK WARNING

    hallo
  7. D

    xine xiTK WARNING

    Hat echt niemand eine Ahnung? Bin ich der erste dem das passiert? Komisch.
  8. D

    xine xiTK WARNING

    Das hab ich vergessen. Hab ich schon gemacht. Bringt rein garnix. Unter google gibts auch nix.
  9. D

    xine xiTK WARNING

    Hallo, ich hab folgendes Problem: Hab versucht xine aus den Ports zu installieren (is ja die einzige Möglichkeit :D ). Wenn ich es unter x mit "#xine" starte, taucht das Xine-Fenster kurz auf, verzerrt sich und verschwindet wieder. Danach kann ich im xterm folgende Fehlermeldung lesen...
  10. D

    Deutschland nach der Wahl

    Das ist ja auch so. Die CSU hat irgendwas mit 7%.
  11. D

    Deutschland nach der Wahl

    Du hast geschrieben, dass AM und GS keine Mehrheit haben. Bei AM stimme ich mit dir überein aber nicht bei GS. Ich wüsste nicht wieso ich deshalb verblendet, überheblich oder verspannt sein sollte. Und wenn ich es wäre, wüsste ich nicht woher du das wissen kannst. Irgendwie wird hier die...
  12. D

    Deutschland nach der Wahl

    Wieso ist das bitte ein Faktum? Hast du alle MdB's befragt?
  13. D

    Deutschland nach der Wahl

    Franz Müntefehring hat heute, nach den Sondierungsgesprächen mit der CDU/CSU, der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass die SPD die Geschäftsordnung nicht zu ändern beabsichtigt. Es sei lediglich so, dass Parteien Koalitionsverhandlungen führen und Wählerstimmen bekommen und nicht...
  14. D

    Deutschland nach der Wahl

    Es ist so, dass die Union sich auf kein Recht stützt eine Union zu sein. Die CSU hat etwas über 7% erreicht und nicht mehr. Dass das schon lange so läuft mag ich nicht bestreiten und dass es etwas merkwürdig ist, dass man erst jetzt darauf kommt stimmt auch. ABER ES IST NUNMAL SO. Die Union...
  15. D

    Deutschland nach der Wahl

    Ich finde er hatte Recht in der Berliner Runde. Man hat ihn und seine Partei ungerecht behandelt und ihnen die totale Katastrophe vorausgesagt. Das ist zum Teil Information aber zum Teil auch Meinungsbildung. Der Schröder hat sich nur zurecht aufgeregt. Das mit der auf einmal aufkeimenden...
  16. D

    Deutschland nach der Wahl

    Selbst wenn der Artikel der Bildzeitung stimmen sollte (was ich mir überhaupt nicht vorstellen kann), dann ist für mich daraus ersichtlich, wie fixiert und Scheuklappenmäßig ihr Schwarz/Gelb hinterher lauft. Also wenn ich Bundeskanzler wäre und ich überzeugt wäre, dass Frau Merkel schlecht für...
  17. D

    Deutschland nach der Wahl

    Scheinbar seit ihr, projeziert auf Deutschland, eindeutig in der Minderheit. @asg: Hast du den Post von snoopy nicht gelesen oder ignorierst du ihn? Wenn du es nicht glaubst, schau halt ins Grundgesetz. Übrigens stützt sich der Artikel auf die BILD-Zeitung. Dazu muss ich wohl nichts mehr...
  18. D

    Deutschland nach der Wahl

    Das meinte ich eben. Und ich finde es nicht unwahrscheinlich, dass Schröder im Bundestag (noch dazu bei einer geheimen Wahl) mehr Stimmen erringen wird als die Frau Merkel. EoF
  19. D

    Deutschland nach der Wahl

    Also umsonst hast du ja den Post wohl nicht "übersehen" gell? ;) Du kommst mir mit deiner Argumentation vor wie die Kirche gegen Kopernikus. Nur weil etwas (relativ) lange Bestand hat oder hatte, heißt das lange nicht, dass es deswegen besser oder richtiger ist. Nur weil ein Großteil der...
  20. D

    Deutschland nach der Wahl

    @ asg: Ich glaube, ich muss mich hier mal selbst zitieren. Mir ist aufgefallen, dass du Argumente, gegen die du nichts vorzubringen hast, einfach ignorierst. Ich würde hiergegen nur zu gerne ein sinnvolles Gegenargument sehen. Ich für meinen Teil finde, der Mann hat recht.
  21. D

    Deutschland nach der Wahl

    Das mit der Machterhaltung mag schon sein aber schon allein der Antritt zur Wahl stellt doch ein Verlangen der Parteien nach Macht zur Schau. Es liegt in der Natur der Politiker und der Parteien, dass sie nach Macht streben weil sie ihre jeweiligen Ansichten für die besseren halten. Eine Partei...
  22. D

    Deutschland nach der Wahl

    Ein Nachwurf der hier meiner Meinung nach nicht fehlen darf: Zur Frage, wer nun stärkste Partei im Bundestag ist erklärt BayernSPD-Vize Florian Pronold: "Der Absturz in der Wählergunst hat bei der CSU eine schwere Identitätskrise ausgelöst. Die Schwarzen sind sich nicht einmal mehr...
  23. D

    Deutschland nach der Wahl

    Hey...das hat schon seine Richtigkeit so. Die CDU/CSU sind zwei Parteien, sonst würden sie CSDU oder CDSU heißen. Das ist Fakt. Es sind definitiv zwei Parteien. Das Herr Stoiber und andere das sogar noch ausdrücklich betonen wollen, bestätigt die Sichtweise der SPD. Frau Merkel ist faktisch für...
  24. D

    Deutschland nach der Wahl

    Wenn man sich das Wahlergebnis so ansieht, könnte man dem Herrn Bundeskanzler schon recht geben wenn er sagt, dass die SPD die "STÄRKSTE PARTEI" dieser Wahlen ist. Denn genaugenommen ist die CDU/CSU "nur" eine Fraktion und eigentlich sind es ja zwei Parteien. Ich denke, dass Herr Schröder genau...
  25. D

    Wen wählt ihr ??

    Warum denn Scheuklappen? Wenn er die Vorstellungen der FDP nicht als richtig erachtet, verstehe ich, dass er sein Gehirn nicht mit dem Mist der dort verzapft wird belasten will. Das hat nichts mit Scheuklappen zu tun. Oder machst du dir etwa ernsthaft die Mühe das Parteiprogramm der NPD zu...