Suchergebnisse

  1. R

    amdgpu Kernelmodul lädt nicht mehr

    Der Treiber ist in der Firmware von kmod. kmod-Firmware ODER xf86. In dem von mir verlinkten Thread zu diesem Thema hatte der zusätzliche Treiber von xf86 negative Auswirkungen. 2 Köche verderben den Brei... xf86 deinstallieren, da dürfte nix passieren. In dem anderen Thread ist auch ein Link...
  2. R

    amdgpu Kernelmodul lädt nicht mehr

    Da hast Du Glück, dass der xf86 Treiber keine Komponente der Grafikkarte "sichtbar" stört. Normal ist: Entweder passt firmware-radeon-kmod ODER xf86. Es würde mich wundern, wenn es ohne xf86-video-amdgpu NICHT funktionieren würde. Hier war das so...
  3. R

    amdgpu Kernelmodul lädt nicht mehr

    Was für eine Grafikkarte hast Du und welche Treiber sind installiert?
  4. R

    amdgpu Kernelmodul lädt nicht mehr

    Genau so muss das sein - eine Zeile kld_list="amdgpu fusefs" Zweite kld_list Zeile löschen.
  5. R

    Noch mal ein paar abschließende Worte zum Thema Linux vs FreeBSD

    Der Standardspruch meines einstigen Informatik-Dozenten lautete: "Es kommt darauf an ..." :)
  6. R

    Interesse an FreeBSD rückläufig? Schwächen und Stärken von FreeBSD.

    Mit fast 25 Jahren Linux ist man ja auch ein Gewohnheitstier, auch wenn die Umstellung keine wirkliche Hürde ist. Angefangen habe ich mit Suse Linux 5.3 :)
  7. R

    Interesse an FreeBSD rückläufig? Schwächen und Stärken von FreeBSD.

    Ich bin am überlegen, meinen Debian-Server für verschiedene Dienste auf FreeBSD umzustellen. Eine unbedingte Notwendigkeit besteht allerdings nicht - noch nicht.
  8. R

    Interesse an FreeBSD rückläufig? Schwächen und Stärken von FreeBSD.

    An erster Stelle steht für mich Debian - dann FreeBSD (Argument dafür - ZFS) Argument für Debian: Gefühlt etwas schneller und äußerst solide. :) :ugly:
  9. R

    Interesse an FreeBSD rückläufig? Schwächen und Stärken von FreeBSD.

    Ich habe keine Probleme mit FreeBSD und xfce - ohne Profi-Eingriff..
  10. R

    Neuer Darkmode für BSDForen.de

    Für Menschen mit Sehschwäche etwas schlechter. :)
  11. R

    FreeBSD 13 und radeonkms hängt beim Booten

    So ist es! Nur eine Zeile anlegen: kld_list="modul1 modul2 modul3" Beispiel: kld_list="snd_xonar nvidia nvidia-modeset"
  12. R

    OpenBSD 7.0 innerhalb VM cluster installieren:Tips?

    Stellt sich die Frage, welche Compliance im Unternehmen herrscht - zwecks "unterjubeln". Ich kenne Unternehmen, die führen für die entsprechenden Mitarbeiter die 0-Stundenwoche ein. :)
  13. R

    FreeBSD 13 und radeonkms hängt beim Booten

    Daher das ....
  14. R

    FreeBSD 13 und radeonkms hängt beim Booten

    Deshalb die Module von drm-kmod bzw. gpu-firmware-kmod und nicht xf86-video-amdgpu. Das hattest Du doch, wie von mir geraten, deinstalliert? xf86-video-amdgpu wird automatisch geladen und verträgt sich nicht mit den passenderen Modulen von drm-kmod. Der zweite "unpassende Koch" verdirbt den...
  15. R

    FreeBSD 13 und radeonkms hängt beim Booten

    Hier mal eine Auflistung der unterstützten Grafikkarten von xf86-video-amdgpu für ein Ubuntu-Sytem, was übertragbar ist. Wenn die Karte nicht dabei ist, nicht installieren. Vor allem nicht im "Zusammenspiel" mit drm-kmod und den damit vorhandenen Modulen für ATI bzw. AMD-GPUs...
  16. R

    FreeBSD 13 und radeonkms hängt beim Booten

    Kann sein, dass xf86-video-amdgpu nicht optimal für deine Grafikkarte war und die vorhanden Module ausreichen.
  17. R

    FreeBSD 13 und radeonkms hängt beim Booten

    Dem nach: AMD Radeon HD 7660D Northern Islands / Cayman Works 9.3, 10.0 Post 11.2 can use "amdgpu" kernel module via drm-kmod port https://wiki.freebsd.org/Graphics/AMD-GPU-Matrix ... musst Du "amdgpu" laden und nicht radeonkms.
  18. R

    FreeBSD 13 und radeonkms hängt beim Booten

    Falls xf86-video-amdgpu bzw xf86-video-ati installiert ist, bitte deinstallieren.
  19. R

    FreeBSD 13 und radeonkms hängt beim Booten

    Sind spezielle Treiber im Einsatz, die nicht in FreeBSD mitgeliefert werden, wie bspw. Asus Essence?
  20. R

    Forum lahmt

    Bist damit nicht alleine. https://www.bsdforen.de/forums/geplauder-fun-und-chillzone.25/ dauert bei mir auch eine gefühlte Ewigkeit.
  21. R

    Nach pkg upgrade: Print preview in libreoffice schwarz

    Wenn der x-server blank mit der Oberfläche von xorg gestartet wird, ist der Hintergrund schwarz statt grau gekörnt. Da gibt es evtl. einen Zusammenhang.
  22. R

    Nach pkg upgrade: Print preview in libreoffice schwarz

    Die aktuelle LO Version mit pkg ist (wieder?) 6.2.4.2. Da funktioniert die Druckvorschau. Nur beim starten von LO blinkt das Fenster kurz schwarz auf, was mit Linux nicht der Fall ist.
  23. R

    Nach pkg upgrade: Print preview in libreoffice schwarz

    Bei libreoffice-6.3.2 dasgleiche. Auch die Dateivorschau (Dateisymbol) ist schwarz. Liegt wohl nicht an Libreoffice. Nachtrag: Moment mal, bei alten, mit früheren Versionen erstellten Dateien wird die Dateivorschau (Dateisymbol) korrekt angezeigt. Liegt also doch an LO.
  24. R

    GDM - deutsches Tastaturlayout

    /etc/login.conf: # # German Users Accounts. Setup proper environment variables. # german|German Users Accounts:\ :charset=UTF-8:\ :lang=de_DE.UTF-8:\ :tc=default: cap_mkdb /etc/login.conf wurde ausgeführt.
  25. R

    GDM - deutsches Tastaturlayout

    Richtig. keymap="de.acc.kbd"
Oben