• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Suchergebnisse

  1. Kamikaze

    Kein Netzwerk nach suspend/resume

    Lustig, bei mir ist es umgekehrt, bei mir funktioniert es seit dem Wechsel auf FreeBSD 12 ohne irgend etwas neu zu starten. Dafür kommt beim Boot das Netz nicht richtig hoch. Ist aber blöde zu debuggen, denn wenn ich zur Laufzeit ein service netif restart mache, klappt es.
  2. Kamikaze

    Lüfter in HP switch austauschen - PWM oder 3PIN?

    Nee, umpinnen.
  3. Kamikaze

    Bitte um Kaufempfehlung für neues Motherboard

    Über den Schalter sollte eigentlich kein Strom kommen. Alles was der macht ist die angeschlossenen Kontakte zu schließen während er gedrückt wird. Kein Fehler am Schalter kann dafür sorgen, dass irgendwo Rauch rauskommt. Der Schalter muss an den falschen Pins am Mainboard abgeschlossen sein...
  4. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    So, inzwischen habe ich einige Fortschritte gemacht: Das lag an einem latenten ZFS label Überrest. Das GPT Layout ist folgendes: # gpart show -lp => 40 1953525088 ada0 GPT (932G) 40 984 ada0p1 9gptzfsboot (492K) 1024 31744 ada0p2 9efisys...
  5. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Ich lade in der loader.conf eigentlich nur geom_eli, aesni und zfs.
  6. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Mal ein Update: Ich habe die vdevs mit zpool detach und attach beide neu geschrieben, jetzt kann ich das System zumindest mit gptzfsboot starten. Allerdings muss ich das Passwort immer noch 2 mal eingeben. Nach dem ersten mal kommt noch ein: Failed to read pad2 area of primary vdev Danach...
  7. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Der import ist kein Problem. Nur der Kernel kann den Pool beim root mount nicht finden.
  8. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Die Frage ist hier, wie schreibe ich die Label neu? In meinem USB-Stick System kann ich den Pool problemlos einbinden. Der Pool ist noch vollkommen in Takt. Ich muss nur die Metadaten, die ZFS wirklich überall zu hinterlassen scheint, rausschreiben. Da wäre dann auch die Frage, gehören die...
  9. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Jetzt bin ich einen Schritt weiter. Ich muss die Passphrase seltsamerweise 2 mal eingeben aber immerhin wird der Kernel vom Pool geladen. Das Mounten scheitert aber mit dieser schicken Meldung: Solaris: NOTICE: Cannot find the pool label for 'z8pool'
  10. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Das wird es wohl sein. Werde ich direkt heute Abend ausprobieren.
  11. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Ja hat er, aber das sieht man ja eh erst nachdem der geli Container entschlüsselt ist und der loader fragt gar nicht erst nach einem Schlüssel.
  12. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    So jetzt funktioniert es nicht mehr. Ich hatte ein labelclear gemacht um einen alten pool loszuwerden, den ich durch beseitigen der entsprechenden Partitionen statt durch 'zpool destroy' gelöscht habe. Jetzt finden weder der efi loader noch gptzfsboot den verschlüsselten Bootpool. Von einem usb...
  13. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Ich bin schon am umbauen. Das schöne am Mirror ist, dass ich das laufende System umpartitionieren kann. Edit: Funktioniert ohne Probleme. Jetzt mal die Frage, wo ist das dokumentiert? Warum wusste ich davon nichts?
  14. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Auch gptzfsboot oder nur der efi loader?
  15. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Was meinst Du mit nicht mehr nötig? Hat jemand einen Efi loader geschrieben der geli und zfs kann?
  16. Kamikaze

    audacity ..was für ein lausiger Port?

    pkg_libchk aus dem Paket ports-mgmt/bsdadminscripts2.
  17. Kamikaze

    Systemumzug UFS auf ZFS ohne Neuinstallation

    Ich habe mein Laptop System von einer Samsung 840 PRO mit 256 GB mit UFS Partitionen auf zwei Samsung 860 EVO mit 1TB im ZFS Mirror Betrieb umgezogen. Dabei bin ich über einige Schwierigkeiten gestolpert. Ich habe 2 Pools einen unverschlüsselten in dem /boot liegt und eine verschlüsselten für...
  18. Kamikaze

    Wie sauber zroot/ROOT/default von Rescue System mounten?

    Bei mir haben alle Platten eine Nummer die ich jedem Partitionslabel voranstelle. Leider dürfen zpools nicht mit einer Nummer anfangen. Meine neusten pools heißen deshalb pool8zfsboot und pool8zfsroot. Der 2. Pool liegt in einem Geli Container, sonst hätte ich nur einen Pool auf der Platte.
  19. Kamikaze

    CAN Schnittstelle für FreeBSD

    Tatsächlich hat CAN ein nicht-acknowledge. Jeder Empfänger kann damit ein neu Versenden der Botschaft veranlassen. Es sitzt also zwischen UDP und TCP. Der kritische Unterschied ist, dass es keinen expliziten Empfänger gibt.
  20. Kamikaze

    CAN Schnittstelle für FreeBSD

    Ich habe bei CAN immer mit .dbc Dateien gearbeitet. Das ist ein proprietäres Datenformat von Vector in dem man ECUs, Botschaften und Signale beschreibt. Inklusive Umrechnungsfunktionen, Enums, Defaults, Zykluszeiten etc.. Dafür habe ich einen Parser der mir mit ein paar Templates den ganzen...
  21. Kamikaze

    CAN Schnittstelle für FreeBSD

    Was ich gar nicht verstehe ist wie man das alles benutzt. Ich habe ja viel Erfahrung mit CAN und auf der Busebene kümmert man sich da um so Sachen wie die Busgeschwindigkeit (die stellt man in der Regel fest ein), den Samplezeitpunkt um den richtigen Kompromiss zwischen möglicher Kabellänge und...
  22. Kamikaze

    Call for Papers EuroBSDcon 2019 in Lillehammer

    Am 15.03.2019 wurde der Call for Papers für die EuroBSDcon 2019 angekündigt. Die EuroBSDcon ist eine BSD übergreifende Konferenz für Entwickler und Interessierte, die ein mal jährlich in einer Stadt in Europa stattfindet. Getragen wird die Konferenz von den jeweiligen Fördervereinen und...
  23. Kamikaze

    CPU/Mem-Nutzung eines Prozesses

    /usr/bin/time -l