Über welchen Anbieter habt Ihr eure Domains?

Rakor

Administrator
Teammitglied
Über welche Anbieter habt ihr denn eure Domains gemietet?
Je nach Anbieter hat man ja mehr oder weniger Rechte und Pflichten, ganz abgesehen von den Preisen.

Nachdem ich ein paar verteilte Domains habe würde ich gerne alles zusammen packen. Ich habe keine Lust jeden Mist selbst verwalten zu müssen (ich muss z.B. kein Zone-C sein). Bissl mehr als ein reinen redirect will man aber schon haben ;)

Grüße Rakor
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Du weißt sicher, dass ich sehr großer Fan von Regfish.de bin. Sie sind günstig, zuverlässig und man kann da wirklich alles machen. Von einfachen Zusammenklicken der Zone, über das Hochladen der kompletten Zone per AXFR, bis hin zu einem Dyndns-Äquavalent (das Updatescript läuft einwandfrei unter FreeBSD) um unbegrenzt viele Subdomains dynamisch zu setzen. Wer will bekommt noch ein wenig Webspace, E-Mail und SSL-Zertifikate oben drauf.
 

kmh

Well-Known Member
Günstig ist ja bekanntlich relativ. Aber ich würde Regfish bei einem Preis von 12 EUR für eine DE-Domain nicht als günstig bezeichnen.

Es gibt auch Anbieter die bei reinem DNS bei 5 EUR sind! Das mag "billig" sein ;)
 

hades

the unseen one
Günstig ist ja bekanntlich relativ. Aber ich würde Regfish bei einem Preis von 12 EUR für eine DE-Domain nicht als günstig bezeichnen.

Es gibt auch Anbieter die bei reinem DNS bei 5 EUR sind! Das mag "billig" sein ;)

Ja, es gibt eben den Unterschied zwischen "guenstig" und "billig". Wahrscheinlich ist beim billigen Anbieter auch alles toll, bis dann irgendwann mal etwas nicht funktioniert oder eine Funktion nicht zur Verfuegung steht.
Ausserdem reden wir hier ja von 12 Euro pro Jahr.... nicht etwa pro Monat.
 

TCM

Well-Known Member
Bei Regfish kannste mit nem einfachen Fax auch zum Reseller werden und gleich für Freunde und Bekannte noch Domains verwalten. Der Unterschied zum normalen Kunden ist einfach, dass man Domaininhaber frei festlegen kann.
 

Daemotron

Well-Known Member
Mein Kram liegt seit ca. 10 Jahren bei Schlundtech. Gab da vor einigen Jahren mal Ärger mit DoS-Angriffen gegen deren Infrastruktur, seitdem ist an der Front aber Ruhe. Machen kann man da auch so ziemlich alles...
 

Samson123

New Member
Meine Domain sachen hab ich mir alles über Keyweb.de geholt ist für mich vom support und von der Preisklasse einfach am besten (meine meinung) läuft alles immer einwandfrei ohne hammer und hämmern :D
 

TCM

Well-Known Member
Zeit für eine kleine Leichenschänderei. :)

Nach etlichen Jahren bin ich jetzt von Regfish weg, weil sie mal wieder die Preise erhöht haben, ohne schon lange obligatorische Features wie IPv6-Glue, DNSSEC oder 2 factor auth anzubieten. Gelandet bin ich bei joker.com. Dort gibts zwar kein hidden primary, aber der Rest sieht OK aus.
 
C

CrimsonKing

Guest
Ich hab' nun auch die letzten noch nicht dort liegenden Domains zu InterNetWorX umgezogen. Vielleicht keine Ramschpreise, aber alles wunderbar.
 

bost

Well-Known Member
Ich bin jetzt zu Core Networks: https://www.core-networks.de/
gewechselt.

DNSSEC, TLSA, SSHFP, DANE ist nun kein Problem mehr.
Alles frei konfigurierbar.
Mein persönliches i-tüpfelchen ist, dass man sogar A Einträge mit einem dyndns-client aktualisieren kann. Fritzbox geht auch.

Derzeit zahle ich 7€ im Monat.
 
Oben