11.1-RELEASE-p8: Kernels bauen nicht mehr

Rosendoktor

Well-Known Member
Hallo,

habe heute meine drei Systeme auf 11.1-RELEASE-p8 aktualisiert, mit freebsd-update. Aus verschiedenen Gründen muss ich auf allen drei Systemen seit der Erstinstallation (10.2-RELEASE) die Kernels mit eigener Konfiguration selber bauen.

Das ging von 10.2-RELEASE bis 11.1-RELEASE-p7 immer gut. Die Kernels für 11.1-RELEASE-p8 aber bauen nicht mehr, das Compilieren sowohl der amd64 Kernel als auch des i386 Kernels bricht mit Fehlermeldungen ab.

Auf beiden amd64 Systemen kommt eine Fehlermeldung "Invalid register name", glaube vom Assembler. Noch beim Compilieren des Kernels, bis zu den Modulen kommt er gar nicht erst.

Auf dem i386 kommt fast ganz am Schluss des Compilierens eine Fehlermeldung von irgendeinem Build-Script, das meckert weil es mit zuwenigen Parametern aufgerufen wird.

Was'n da los? :confused:

Den amd64 Fehler kann ich gerne mal reproduzieren und posten, momentan habe ich alles neu gebootet. Bis zum i386 Fehler dauert es aber Stunden auf dem alten Pentium III...

Ich möchte gerne erst mal nur wissen ob noch jemand dieses Problem hat, oder ob ich der einzige Doofe bin... ;'( Google gibt da gar nichts her.

Gruß,

Robert
 

Elwood

Naiver Mutmaßlicher
Moin,
bei mir baut er die P8 sauber durch (amd64/GENERIC). Hast du mal deine Kernel-Config mit der aktuellen GENERIC via diff auf eventuell fehlende Optionen oder Einstellung geprüft?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosendoktor

Well-Known Member
Danke. Ich glaube zwar nicht dass das das Problem war, denn letztendlich war meine Kernel-Config CUSTOM identisch mit der die ich schon vorher hatte.

Ich habe aber auf Deine Anregung hin die Sourcen nochmal neu geholt um diesen Vergleich zu machen, die CUSTOM Config neu angelegt und dann hat es auch gebaut.

Dasselbe hatte ich aber gestern auch schon gemacht, nur ohne die Config zu vergleichen, und da ging's nicht... :confused:

Wie auch immer, irgendwas ging schief und jetzt geht's eben wieder. :cool: Das Problem auf dem 32bit System war ein anderes, beschädigtes Dateisystem.

Danke und Gruß,

Robert
 
Oben