• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

6.4 zwei Monitore einrichten

Themenstarter #1
Guten Abend
ich hab jetzt Openbsd 6.4 frisch installiert, alles klappt soweit nur ich habe 2 Monitore.
Wie kriege ich die denn eingerichtet? Im Moment habe ich auf beiden die gleiche Ausgabe.
Wie richtet man denn bei 6.4 den X server ein? xorg.conf habe ich keine gefunden.
Hab eine amd 570 Grafikkarte.
Vielen Dank für jeden Tip.
 

DSBusr

Digilog native
#2
Hallo, ich kann es selber im Moment nicht ausprobieren. Eventuell musst du für das Aufteilen über beide Bildschirme vorher noch ein anderes Kommando nutzen.
Die Anordnung mit X11 Bordmitteln funktioniert dann so:

1. Nachsehen, wie die Bildschirme heißen (Im Beispiel zwei Monitore mit 1280x1024 Pixel Auflösung als DVI1 und VGA1)
Code:
xrandr  | grep connected
LVDS1 connected (normal left inverted right x axis y axis)
VGA1 connected 1280x1024+1280+0 (normal left inverted right x axis y axis) 376mm x 301mm
DVI1 connected 1280x1024+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 376mm x 301mm
2. Das Kommando richtet die Bildschirme entsprechend der Aufstellung an (Also links der DVI Monitor und rechts der mit VGA)
Code:
xrandr --output DVI1 --mode 1280x1024 --output VGA1 --right-of DVI1 --mode 1280x1024
Grüße
Mario
 

pit234a

Well-Known Member
#3
bei einem FreeBSD bin ich mit der Aufgabe vor Kurzem auch gescheitert, also, ich hatte zwar meine beiden Monitore, doch, als ich rechts mit links vertauschen wollte, gelang mir das nur über einen Aufruf mit xrandr und nicht in einer Konfiguration.
OpenBSD habe ich lange nicht mehr benutzt, aber worum es hier geht, ist der X-Server und der sollte ziemlich gleich sein, egal, welches Freie System du verwendest. Deshalb schreibe ich das: du kannst auch die Dokumentation von FreeBSD lesen oder von Arch-Linux und du kannst auch bei anderen Systemen im Netz suchen. Da solltest du fündig werden.
 
Themenstarter #4
jep danke, hab bei gentoo was an Info gefunden.
Das Problem ist wohl eher die Treiber Unterstützung für die RX 570.
Mal schauen was noch kommt - ich vermute im Moment gehts nicht besser.