• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

64-Bit System und dnetc

Themenstarter #1
Hallo allerseits!

Ich verwende den distributed-net client, um unverwendete CPU-Ressourcen sinnvoll dem RC5-72 Projekt zur Verfügung zu stellen.
In der Regel arbeite ich unter Windows ( :eek: ) oder aber unter Debian. In beiden Systemen erzielt dnetc zirka dieselbe Rechengeschwindigkeit. (Bei mir 8.0mio Key/s)

Da ich eine AMD64 CPU habe (Athlon 64 3200+), wollte ich endlich mal den 64-Bit Modus testen, deshalb installierte ich mir FreeBSD für AMD64. Nun dachte ich mir, dass eigentlich der dnet-Client schneller sein sollte. Leider aber nicht, die Berechnung ist eher langsamer als in den 32Bit Systemen.

Hat jemand da schon bessere Erfahrungen gemacht?
- Adrian
 

ShitHappens

FreeBSD Pseudo :-)
#2
Meiner Meinung nach bringen die 64 Bit statt 32 Bit keinen Leistungsvorteil.
Siehe damals den Übergang von 16 auf 32 Bit. Am Anfang brachten dir die 32 Bit auch noch nicht wirklich nen Vorteil, nur das der Prozessor halt etwas genauer Rechnen konnte, da die Zahlen nun halt Zahlen mit 32 Bit längen verrechnet werden konnten.
Die 64 Bit Prozessoren sind meiner Meinung nach nur schneller, weil sie einfach auch die 32 Bit schneller können als die Vorgänger.

Gruß ShitHappens

PS: Meine erfahrung: mit Ubench auf meinem P4 2.4 GHz bekomm ich höhrere Werte als bei nem Kumpel mit nem AMD 64 2800+ mit FreeBSD 64Bit.
 
Themenstarter #3
Ich denke schon auch, dass die 64Bit nicht so viel bringen. ABER: Kennst Du dnetc? - Die Berechnungen der Keys für RC5 ist ein sehr einfacher Vorgang, nämlich hauptsächlich bitweises Schieben. Nun hätte ich mir eben effektiv gedacht, dass im 64-Bit Modus quasi das doppelte gemacht werden kann, da ja auch die ALU eigentlich doppelte Kapazität hat (theoretisch). Da der verwendete dnet Client eigentlich für 64-Bit optimiert ist, dachte ich mir, dass er eigentlich auch schneller sein sollte.... jedenfalls nicht langsamer. Vielleicht ist halt die Berechnung totzdem nicht wirklich für 64-Bit optimiert.

- Adrian


PS: für RC5 Key Berechnungen ist eine AMD64 CPU (auch im 32Bit Mode) etwa doppelt so schnell, wie eine Intel CPU. Ist noch lustig. Mein 3200+ (2000MHz) macht 8.0mio Keys/s, ein P4 2000MHz macht nur 2.7mio Keys/s.