• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

amdvi / iommu Wieso klappts nicht?

mr44er

Well-Known Member
Themenstarter #1
Der Punkt, wo es nicht weitergeht:
Code:
root@databoxp:/usr/home/mr44er # cbsd bhyve-ppt mode=list
4/0/0 :  82574L Gigabit Network Connection :  Intel Corporation : -
2/0/0 :  RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller :  Realtek Semiconductor Co., Ltd. : -
root@databoxp:/usr/home/mr44er # cbsd bhyve-ppt mode=attach ppt=2/0/0 jname=router
I/O MMU / VT-d not enabled. Check you hardware or BIOS setting
root@databoxp:/usr/home/mr44er #
Installiert ist ein 12.0-RELEASE-p1

Etwas Ausgabe:
Code:
root@databoxp:/usr/home/mr44er # sysctl hw.vmm.amdvi
hw.vmm.amdvi.domain_id: 0
hw.vmm.amdvi.disable_io_fault: 0
hw.vmm.amdvi.ptp_level: 4
hw.vmm.amdvi.host_ptp: 1
hw.vmm.amdvi.enable: 1
hw.vmm.amdvi.count: 1
root@databoxp:/usr/home/mr44er # dmesg | egrep -i 'ivrs|ivh|amd-vi|mmu'
AMD-Vi: IVRS Info VAsize = 64 PAsize = 52 GVAsize = 0 flags:0
pci0: <base peripheral, IOMMU> at device 0.2 (no driver attached)
ivhd0: <AMD-Vi/IOMMU ivhd> on acpi0
ivhd0: Flag:3e<PassPW,ResPassPW,Isoc,IotlbSup,Coherent>
ivhd0: Features(type:0x10) HATS = 0 GATS = 0 MsiNumPPR = 0 PNBanks= 0 PNCounters= 0
ivhd0: max PASID = 0 GLXSup = 0 Feature:0
ivhd0: supported paging level:7, will use only: 4
ivhd0: device range: 0x0 - 0x600
ivhd0: device [0xa0 - 0xa0]config:d7<INIT,ExtInt,NMI,LINT0>
ivhd0: PCI cap 0x10b540f@0x40 feature:1<IOTLB>
Habe ich da was vergessen? IOMMU ist definitiv im BIOS aktiviert! :(
 

foxit

Moderator
Mitarbeiter
#2
Mal ins blaue geschossen: Ich würde dies zuerst ohne diese Pseudo-Wrapper Tools versuchen. Leider verwende ich nur Intel CPUs. Wer weiss schon, ob diese das neue FreeBSD 12.0 schon unterstützen? Hab gerade auf der Homepage geschaut. Nur die neuste Version funktioniert mit FreeBSD 12.0. Die Version über PKG (2018Q4) ist aber noch Version 11.2.1 und somit nur für FreeBSD 11.2.
 

mr44er

Well-Known Member
Themenstarter #3
Die 12.0.3 aus den Ports hatte ich gebaut, um wenigstens das gleich auszuschließen. :)

Aber ja, die Checkroutine von cbsd könnte nur auf Intel greifen. Für den Hinterkopf und wenn ich wieder Luft habe. ;)