Anfängerfrage zu mount

MichaZ

New Member
Hallo.

Nach dem ich vor einiger Zeit von Linux auf FreeBSD umgestiegen bin, gibt es doch den ein oder anderen Stolperstein.

Ich wollte, wie unter Linux, meine Bitlocker verschlüsselte Festplatte einbinden.
Die Befehlskette dazu habe ich aus der bash.history aus meinem alten Linux übernommen.
So weit so gut, doch der letzte Punkt funktioniert nicht.

"mount -o loop /mnt/dislocker/2TBa/dislocker-file /media/2TB" bringt folgende Fehlermeldung:

"mount: /mnt/dislocker/2TBa/dislocker-file: mount option <loop> is unknown: Invalid argument"

Wie lautet das unter FreeBSD?


Gruß

Micha
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
-o loop unter Linux ist ja ein Loopback-Mount. Unter der Haube macht es aus einer Datei ein Device und mountet das auf den angegeben Pfad. Unter FreeBSD kannst du es durch eine Kombination aus mdconfig und mount erreichen. Zuerst baust du die ein Device:

Code:
% mdconfig -f /mnt/dislocker/2TBa/dislocker-file

Es gibt dir den Namen des erstellten Devices zurück. Das kannst du dann mounten, wobei du für eine mit Bitlocker verschlüsselte Festplatte wahrscheinlich noch ntfs3g brauchen wirst:

Code:
% mount /dev/md0 /media/2TB
 
Oben