Anjuta 1.2.3 für OpenBSD

CW

Netswimmer
Hi Leute.

Es hat geklappt!

Anjuta 1.2.3 lässt sich unter OpenBSD kompilieren und somit steht uns eine weitere, nette IDE zur Verfügung.

Wie ihr sicherlich wisst, gibt es kein offizielles Package, geschweige denn einen Port für Anjuta.

Per Zufall stieß ich schon vor einigen Tagen auf diese FTP-Site

http://ftp.etc.msys.ch/pub/ports/devel/anjuta/

Damals ließ sich die ältere Version 1.2.2 noch nicht kompilieren. Die Gründe sind mir unbekannt.

Und heute habe ich es geschafft (unter OpenBSD 3.7-current), obwohl es auch diesmal zu kleineren "Problemchen" kam.

Und zwar, wenn ich nach dem erfolgreichen "make" das obligatorische "make install" startete, so ging die Installation eine Weile (bzw. der Versuch davon), brach aber dann immer wieder ab. Nun, dann dachte ich mir, ich ändere die Taktik und wechselte in das Unterverzeichnis w-anjuta-1.2.3/anjuta-1.2.3 welches immer nach einem erfolgreichen "make" angelegt wird. Die Verzeichnisse mit dem führenden "w" dürften euch bekannt sein, denn dort wird ja die ganze Herumbastelei erledigt.

Nun, nachdem ich in dieses Verzeichnis reingesprungen bin, führte ich noch einmal "make" und "make install" aus, und voila --> anjuta ist drauf!

Also, wenn Interesse besteht, so schnappt euch den Tarball, entpackt diesen am besten direkt unter eure Ports (wird per default als devel/anjuta angelegt) und kompiliert ihn.

Grüße
 
Oben