• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

ATI 3D Rage II +DVD (PCI)

napolion

Well-Known Member
Themenstarter #1
The XFree86 configuration process seems to have failed. Would you like to try again.
Diese Antwort von sysinstall erhalte ich wenn ich versuche die
oben angeführte Grafikkarte für XFree zu konfigurieren.

Ich finde einfach keine passende Einstellung,
was soll ich machen?

PS:Bin wirklich verzweifelt,
und vorweg schon mal ein danke für die Mühe.

MfG nap
__________________________________________________
Man kann keinen Eierkuchen backen ohne ein paar Eier zu zerschlagen.
 

asg

push it, don´t hype
#2
Moin.

Die Karte sollte funktionieren, soviel steht fest.
Wird das Teil bei "dmesg -a" angezeigt?

Probiere doch mal den X, ohne den Weg über sysinstall zu gehen, zu konfigurieren.

#xf86config

Etwas arm, aber sollte gehen.
Hmm, kann man in sysinstall nicht auch mehrere Wege, configurationstools auswählen um X zu konfigurieren?

Ansonsten kenne ich mich mit PCI Grafikkarten zu wenig aus.
 

napolion

Well-Known Member
Themenstarter #4
@grunix:
Tatsächlich :) ,xf86config
hatte mein Karte im Angebot,nicht so
wie die grafische Konfigurationslösung mit /stand/sysinstall.Komisch,macht aber nichts.
(sysinstall hat im übrigen 3 mögl. zur config des xfree).

@buebo:Habe XFree86 Version 4.2.1

Meinst du das ältere Versionen des XFree ganz alte
Karten besser unterstützen?
So etwas in der Richtung habe ich
zumindest irgend wo mal gelesen.

PS: Dieses Problem ist mal gelösst,das nächste ist das die Maus
nach einem startx nicht so will wie ich das gerne hätte
aber das krieg ich schon hin und wenn nicht meld ich mich halt
wieder mit einer Frage.

Vielen Danke an euch zwei!

MfG nap
__________________________________________________
Man kann keinen Eierkuchen backen ohne ein paar Eier zu zerschlagen.
 

asg

push it, don´t hype
#5
Servus.

/stand/sysinstall kann aber nichts dafür, die ganzen configurationsmöglichkeiten kommen von XFree86, und haben mit *BSD nichts zu tun.

Bei älteren Karten _kann_ es vrkommen das diese unter XFree86 4.x nicht mehr erkannt werden, und man auf 3.x downgraden muss, was aber die Ausnahme darstellen sollte.

Das die Maus nicht funktioniert sollte kein grosses Problem sein, was für ein Typ ist es denn?
 

napolion

Well-Known Member
Themenstarter #6
/stand/sysinstall kann aber nichts dafür,
Nein,nein hab ich nicht so gemeint,sysinstall
ist eine super Sache weil man systemnahe (ohne
grossartig installierte grafische Oberfläche direkt von der
Konsole aus)
das meiste übersichtlich und schnell konfigurieren kann,XFree86
ist auch schuldlos es würde ja alles funzen sofern "root" es konfigurieren könnte. :)

Jetzt zur Maus: Konnte das Problem jetzt lösen,habe
"xf86cfg -textmode" aufgerufen und
habe dort einfach nicht "PS/2" sondern "Auto"
als "mouse protocol" eingetragen und siehe da es funzt.:D

Das tiefere Verständnis warum es mit PS/2 nicht geklappt hat
fehlt mir da es sich ja eigentlich um eine PS/2 Maus handelt,
aber das kommt bestimmt noch.

thx

MfG nap
_________________________________________________
Man kann keinen Eierkuchen backen ohne ein paar Eier zu zerschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet: