Betreff : FreeBSD & hald

bluescreen

verstört
Hallo !

Frage zur aktualität des Handbuchs !

Für Gnome3 & KDE5 werden folgende Einträge benötigt :

dbus_enable="YES"
hald_enable="YES"

#pkg search hald -> Ergebniss = nichts

Suche auf Freshports nach "hald" -> Ergebniss = nichts

Es gibt kein Paket hal bzw. hald !

Muss das so ????

:cool:
 

Columbo0815

Kaffeemann
Teammitglied
Moin,

laut https://www.freshports.org/sysutils/hal wurde hal(d) im Februar entfernt:

Remove hal

Hal has been introduced as part of the Gnome2 desktop and used in many
desktop application as an abstraction on the hardware layer, it has been quickly
deprecated, but alternatives took time to land in freebsd.
In most cases alternatives are now in place or upstreams dropped entirely
support for
HAL.

As a result it is time to retire HAL

Die Aktualität des Handbuches ist inzwischen wirklich sehr dürftig. Auch Hinweise diesbezüglich werden nicht/nur langsam bearbeitet.
 

cabriofahrer

Well-Known Member
Gnome3/Nautilus funktioniert glaube ich ganz gut mit dsbmd/dsbmc zum Automounten von externen Medien. HAL verwendet man dafür schon lange nicht mehr.
 
Oben