*BSD Installation(en)

foobar

Member
Nabend :)

Ich habe interesse an BSD Systemen gefunden.
Nun wuerde ich bevor ich nun ernsthaft einsteige (d.h erstmal installieren ;)) noch eine Sache klaeren.

Kann ich ein *BSD grundsaetzlich nur auf einer primaeren Partion installieren? Linux beispielsweise macht ja keine Probleme wenn man es in eine logische packt.

Habe auf meiner WKS zurzeit:
- eine Bootpartion (primaer)
- eine Win2k-Installation (primaer)
- eine Debian-Installation (primaer)
- eine Debian-Installation (logisch)

Ich wuerde gerne mehrere BSD Systeme nebeneinander installieren.. (insb. Free und Open [Darwin wuerd ich testweise auch mal gerne installen])

Hab ich da nun ueberhaupt eine Chance mit einer Festplatte oder gibts da noch andere Moeglichkeiten?

Danke fuer eure Hilfe (hoffentlich:))
 
E

ex-user_280

Guest
Hallo foobar,

soweit ich weiss kommt FreeBSD mit einer primären Partition aus. Die nötigen Slices werden innerhalb der Partition erstellt. Was Darwin angeht kann ich dir leider nichts über die notwendige Plattenaufteilung sagen.

Gruss
Tom
 

Arjan

Well-Known Member
Na in dieser Konstellation (drei primäre, eine logische) - auf die Systeme willst Du sicher nicht gleich verzichten? - empfehle ich eine zweite Festplatte. Die Preise sind eh im Keller und Du kannst Dich da voll austoben ohne vorhandene wichtige Sachen abzuschiessen.

IMHO erst mal die Bootkonfigurationen so lassen, und Dein "Versuchs-BSD" über das Installmedium booten, bis Du sattelfest bist.

Good luck!


Gruss :cool:
 

foobar

Member
Danke fuer eure Antworten. So hab ich mir das eigentlich schon gedacht. Das Problem waere nicht das installen.. vorher unter Debian Bootdiskette machen.. wenn wirklich was passiert eben neuen MBR und BSD eintragen.. hab ich auf ner anderen Kiste bereits hinter mir und funzte auch gleich super.

Problem ist halt das jede Installation ne primaere Partion braucht.. aber eher weniger tragisch.. da ich sowieso noch viel Zeugs backuppen will und die erste Platte auch komplett neu aufteilen etc. werde ich mir einfach in naechster Zeit ne neue Platte kaufen. Dann hab ich auch gleich noch ne Ecke mehr Platz.

:-)
 

pcdog

WilhelmTux
installier nicht das freebsd 5.0, denn dann hast du das problem dass du X von hand installieren musst wie ich... versuchs mal.

[FLAME]
aber fang mit freebsd an, ich fand das am einfachsten zum installieren
[/FLAME]
 

foobar

Member
Hm, also me wird wohl heute oder morgen seine neue Platte bekommen :)
Nun hab ich vor dort 2 Debian, FreeBSD, Win2k u. XP, Darwin zu installen.
Afaik hatte ich die 5.1 geladen.. gilt das da auch mit dem X? Notfalls muss ich da halt durch.. unter Debian mach ich das schliesslich auch manuell.. einige
Threads hier entmutigen mich allerdings auch ein bisschen.. hab auch ne GF2 MX ;) Najo, ich hoffe mal das wird klappen. Mein OpenBSD welches ich gestern auf meine andere Kiste installiert hab rennt jedenfalls schon mal :)

Nun werd ich die naechste Woche wohl erstmal damit verbringen das FreeBSD Handbuch zu lesen und die OpenBSD FAQ :o)
 

buebo

Well-Known Member
Nur mal weil's mich intressiert: wozu braucht man derartig viele Systeme? nur zum Spaß?

buebo
 

foobar

Member
Hm jo... zum groessten Teil... ein Debian, das XP und Darwin sind quasi nur zum rumspielen und testen da.. aktiv und "sinnvoll" werde ich wohl nur ein Debian, das 2k und vermutlich auch bald FBSD einsetzen.
 
Oben