"BSD? Ist das auch so ein Linux?"

C

CrimsonKing

Guest
Achievement unlocked: Made 1 Ubuntu user a FreeBSD user.

Anfang der Woche mal einige Linux-Diskussionen auf BSD gelenkt. Ergebnis: Die aufgezählten Vorteile von BSD (Stabilität, absolute Freiheit usw.usf.) waren so überzeugend, dass ein Ubuntunutzer sich mit der PC-BSD-Distribution angefreundet hat, trotz all der "Linux ist Gott, du Troll!" blökenden Linux-Fanschar...

Ich bin sehr stolz auf mich und wollte das nur mal anmerken. Offenbar lohnt es sich, mit Linuxern mal über BSD zu sprechen.

:belehren:

(Das Zitat aus dem Betreff habe ich fast wörtlich übernommen. Erstaunlich, wie sich manches entwickelt.)
 

-Nuke-

Well-Known Member
FreeBSD auf dem Desktop wird auch erst mit pkgng interessanter. Aber im Startpost ging es ja auch eher um PCBSD.
 

lme

FreeBSD Committer
Ich benutz FreeBSD seit knapp 10 Jahren auf dem Desktop und seit mind. 7 Jahren auf diversen Notebooks. Bisher konnte ich mich nicht beschweren...
 

h^2

hat ne Keule +1
Also ich betreibe eigentlich kein Missionieren mehr, weil einem das meistens mehr Arbeit als Freude bringt und frustrieren kann.

Wenn wir aber dabei sind, würde ich sagen, eine gute Strategie FreeBSD and den Mann oder die Frau zu bringen ist sich nicht auf das Linux-interne Gezanke einzulassen. Auch nicht sagen, was alles besser ist, sondern einfach über den Diskussionen drüber stehen, entspannt erwähnen, dass einen bestimmte Sachen nicht betreffen, weil es bei FreeBSD halt "anders" ist. Technik-neugierige Menschen fragen dann von alleine nach, und wenn sie dann FreeBSD ausprobieren nicht mit falschen Erwartungen, sondern mit der Vorinformation, dass es eben anders ist.

Das spricht nicht alle Linux-User an, aber die Leute, die es nicht anspricht wären vielleicht auch nicht so glücklich mit FreeBSD.
 
C

CrimsonKing

Guest
Ich betrachte es nicht als Missionieren, ich wurde darum gebeten, etwas mehr über das System zu berichten. Ist eher Aufklären. ;)

FreeBSD kommt mir gegenwärtig auch nicht außerhalb einer VM auf den Desktop - Dualboot Windows-Linux läuft gerade so angenehm, möchte ich nicht versehentlich über den Jordan schicken. Der Kauf einer dedizierten BSD-Kiste ist aber geplant.

Auf pkgng freu' ich mich. :)
 

vertex

Registrierter Bürger
ich benutze seit mehreren Jahren ebenfalls verschiedene BSDs auf meinen Computern/Noteooks/Servern und will nicht mehr ohne. Ich brauche und will kein Linux oder Windows als privater Nutzer.
 

logout

Well-Known Member
Hatte FreeBSD auf dem Laptop. Zweimal ist das Teil komplett abgek...
Nach Stromreset hat die Kiste mehrere Tage überhaupt keinen Mucks mehr von sich gegeben.
Jetzt mit OpenBSD läuft alles viel geschmierter.
Dazu kommt, dass OBSD selbst für Anfänger, wie mich, angenehm zu installieren ist.
 
Oben