CUPS: Keine Device URI für parallel:// vorhanden

nintendo

Please don't sue us!!
Hallo Leute,

ich habe einen HP LaserJet 2100 TN Drucker (Postscript) und möchte den unter FreeBSD 6.2 mit CUPS 1.2.2 zum Laufen bringen. Der Drucker wird im dmesg angezeigt - der Anschluss ist via Parallelport, fbsd lpd ist ausgeschaltet
.
Code:
Probing for PnP devices on ppbus0:
ppbus0: <Hewlett-Packard HP LaserJet 2100 Series> PJL,MLC,PCL,PCLXL,POSTSCRIPT
plip0: <PLIP network interface> on ppbus0
lpt0: <Printer> on ppbus0
lpt0: Interrupt-driven port

Ich hab mich größtenteils an die Anleitung aus dem BSDforen-Wiki gehalten, trotzdem habe ich ein Problem. Bei dem Hinzufügen des Druckers im Webinterface kann ich als Devices nur Appsocket/http/ipp/lpr und lpd auswählen. Auch unter Angabe von paralell:/dev/lpr0 stoße ich auf Granit. Habt ihr irgendwelche Vorschläge, welche Device URI ich angeben könnte?

Gruss, nintendo
 

nintendo

Please don't sue us!!
Hi Steve

crw------- 1 root wheel 0, 67 May 18 13:04 lpt0
crw------- 1 root wheel 0, 68 May 18 12:39 lpt0.ctl


Danke für den Hinweis zu 1.), aber es funktioniert nicht mit "parallel" und "paralell"...
 

cryptosteve

Ex-Steve`
Versuche doch testweise mal, den Devices lp* rw-rw-rw zu geben und starte CUPS neu. Dann wird im Einrichtungsdialog von CUPS sicherlich der Parallelport als Schnittstelle auftauchen. Wenn ja, dann kümmern wir uns darum, dass die Rechte dauerhaften passen.
 

nintendo

Please don't sue us!!
Hi Steve

die Änderung der Rechte an /dev/lpt0 hat geholfen. Eigentlich sehr merkwürdig, war früher nicht so. Nun ist die Frage, kann man das so stehen lassen?

Danke dir für den Tipp :-)

Gruss, nintendo
 

cryptosteve

Ex-Steve`
Sorry, ich weiß nicht, was der Königsweg für sowas ist. Als ich meinen Drucker damals noch direkt angeschlossen hatte (heute ist er via Ethernet angebunden), habe ich dem Device 0660 verpaßt und eine eigene Gruppe erstellt und alle betroffenen User reingesteckt.
 

nintendo

Please don't sue us!!
Ok. Hauptsache es tut (vorerst) ;) Irgendwann bring ich den JetDirect Printserver zum Laufen, dann spielen die Rechte keine Rolle mehr

Danke für den Tipp! Schönes WE
 
Oben