• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

DHCP antwortet nicht

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #1
Ich stehe irgendwie total auf der Leitung. Ich versuche gerade einen DHCP-Server auf FreeBSD 10.0 aufzusetzen. Dieser soll meinen altern DHCP-Server ablösen. Ich hatte auch schon mal DHCP-Server auf FreeBSD in Betrieb, aber momentan funktioniert es einfach nicht. Prinzipiell soll der DHCP-Server mit eingeschränkten Benutzerrechten und in einem Chroot laufen. Aber selbst wenn ich das Beispiel aus dem FreeBSD-Handbuch benutze und nur dynamische Adressen verwalte antwortet der Server nicht. Ich habe es mit den ISC-DHCP-Server 4.2 und 4.3 versucht. Der Server startet ohne Fehlermeldung und antwortet nicht. Ich habe es auch schon von verschiedenen Clients aus probiert. Eine Firewall ist auf dem Rechner nicht aktiv.

Habt Ihr eine Idee, was einen DHCP-Server daran hindert, zu antworten? Laut der mit bekannten Howto's müsste es einfach funktionieren und ich kann mich leider auch nicht an irgend welche Besonderheiten bei der letzten Installation erinnern.

Dank und Gruß

Markus
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#2
Beim chroot wäre meine erste instinktive Frage, ob der dhcpd auf den Berkeley Packet Filter (/dev/bpf*) zugreifen darf.
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #3
Wie stelle ich das denn fest? Reicht es, dass die datei dev/bpf in dem dev-Verzeichnis der Chroot-Umgebung vorhanden ist?
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #5
Die Datei ist vorhanden. Es funktioniert aber auch nicht, wenn ich nur
Code:
dhcpd_enable="YES"
in die rc.conf eintrage. Irgendetwas scheint nicht zu stimmen. Meine dhcpd.conf besteht auch schon nur noch aus ein paar Zeilen:
Code:
# dhcpd.conf
#
# Sample configuration file for ISC dhcpd
#

# option definitions common to all supported networks...
option domain-name "lf28.net";
option domain-name-servers 192.168.142.8;

default-lease-time 600;
max-lease-time 7200;

authoritative;

# Use this to send dhcp log messages to a different log file (you also
# have to hack syslog.conf to complete the redirection).
log-facility local7;

subnet 192.168.142.0 netmask 255.255.255.0 {
  range 192.168.142.100 192.168.142.129;
  option routers 192.168.142.60;
}
 

jmt

Well-Known Member
Themenstarter #6
Nachdem ich den PF-Packetfilter gestartet habe funktioniert es. :confused: Gibt es da einen Zusammenhang?

PS: Bitte auf gelöst setzen...
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#7
Hä? Gestartet? Nein. Definitiv nicht. Das ist entweder ein Bug oder da hingen noch Rules im Orbit.