• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Dokumentation aus dem Jahre 2007, aktuell wie noch nie: The Great Global Warming Swindle

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Äh, sorry, aber für mich und für sicherlich Millionen von anderen Menschen auf der Welt ist Autofahren eine Selbstverständlichkeit und Ausdruck von Freiheit und Wohlstand, die uns zustehen! Ich würde fast sagen, dass Autofahren mittlerweile quasi ein Menschenrecht ist.
Warum sollte irgend einem Menschen so etwas zustehen? Ausdruck von Freiheit und Wohlstand? Seit wann steht uns Wohlstand einfach so zu?

Und Ausdruck von Freiheit? Das klingt mir nach einem Werbespruch. Meine Freiheit drückt sich dadurch aus, dass ich frei meine Meinung äußern kann und dass der Staat klaren Regeln im Umgang mit mir unterworfen ist.
 

pit234a

Well-Known Member
für sicherlich Millionen von anderen Menschen auf der Welt ist Autofahren eine Selbstverständlichkeit und Ausdruck von Freiheit und Wohlstand, die uns zustehen!
Muss noch was dazu sagen.
Wieso steht das diesen wenigen Millionen von Menschen zu, den vielen Milliarden aber nicht, die sonstwo auf der Welt leben und denen es weniger gut geht?
Das ist für mich schon eine ziemlich selbstgefällige Sicht, in der ein Ausnahmezustand zu einem Grundrecht gemacht werden soll.

Mal noch ein anderer Blickwinkel: es gibt kaum eine Technologie, die mehr Menschen den Tod oder schweres Siechtum bringt und viele tausende, vor allem kleine Kinder, krank macht. Meine Freiheit? Auf Kosten der Gesundheit kleiner Kinder?

Unser Planet ist am glühen und ich habe immer deutlicher das Gefühl, dass uns das nicht genügt. Wir wollen ihn brennen sehen.
Also weiter Vollgas.