• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

DragonFly 4.0 erschienen

Athaba

Libellenliebhaber
Themenstarter #1
DragonFly BSD 4.0 ist erschienen. Um genau zu sein handelt es sich dabei um die Version 4.0.1, weil es noch ein paar Last Minute Fixes gab.

Zu den am meisten ersehnten Neuerungen zählt sicherlich der Haswell GPU Support. Damit gibt es 2D und 3D-Beschleunigung für Intel GPUs, die auf den Haswell Chip basieren.

Ein Grund für die neue Major Release Nummer ist, dass es nun keinen (offiziellen) Support für 32bit-Prozessoren mehr gibt, womit sich das Projekt nun stärker auf den High Performance Bereich fokussieren will. Letzteres zeigt sich auch dadurch, dass nun bis zu 256 CPUs unterstützt werden.

Ein Großer Fokus lag bei diesem Release auf Performanceverbesserungen. Unter anderem gab es die im Netzwerkbereich. So können sowohl pf, als auch der UDP-Stack nun mehrere CPUs nutzen, was den möglichen Durchsatz erhöht. Auch ARP, IP, IGMP, TCP und das Routing haben nennenswerte Performanceverbesserungen erhalten.

Auch im Hardwaresupport hat sich einiges getan. Neben zahlreiche Verbesserungen an bestehenden Treibern gibt es Support für einige neue Geräte. Dazu vor allem Support für LSI Thunderbolt, Invader und Fury zu erwähnen. Acer's C720P Touchscreen wird nun ebenfalls unterstützt.

Man kann nun per sysctl zwischen drei Pseudo Random Number Modi für /dev/random entscheiden. Zur Verfügung stehen dabei der alte IBAA Generator, der neue Fortuna Modus und ein Dritter, der diese via XOR miteinander verbindet.

Natürlich gab es auch bei den Userland Tools viele Verbesserungen, Updates von 3rd-Party Software, etc.

Mehr Informationen und Links zum Download finden sich, wie immer auf der Release Seite:
http://www.dragonflybsd.org/release40/