eigenen Daemon 10x starten über Softlink?

halloICKEbins2

Active Member
Ich habe einen Daemon und möchte diesen 10x gleichzeitig nutzen mit unterschiedlichen Pfaden.
Dazu habe ich immer einen logischen Softlink pro Pfad erstellt:

Code:
BSD# /etc/rc.d/my_tcp_dump start /tmp/foo.log

BSD# ln -s /etc/rc.d/my_tcp_dump /etc/rc.d/my_tcp_dump_2
BSD# /etc/rc.d/my_tcp_dump_2 start /tmp/foo2.log

BSD# ln -s /etc/rc.d/my_tcp_dump /etc/rc.d/my_tcp_dump_3
BSD# /etc/rc.d/my_tcp_dump_3 start /tmp/foo3.log
...
usw.

Jetzt müsste ich ja bei 10 zusätzlichen Instanzen 10 logische Links erstellen!
Gibt es hierfür eine "best practice"?
 

turrican

Well-Known Member
z.B. per Shellscript?

Code:
#!/usr/bin/env bash

for i in {1..10}; do
  ln -s /etc/rc.d/my_tcp_dump /etc/rc.d/my_tcp_dump_$i
done

Tante Edit: script verfeinert, 1:1 übertragbar;
 
Zuletzt bearbeitet:

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Du könntest das rc-Script editieren, sodass es beliebig viele Instanzen starten kann.
 

turrican

Well-Known Member
Ah, sorry. Dann hatte ich dich falsch verstanden.
Musst du die Instanzen in top/htop am Namen unterscheiden können?
Wenn ja, dann starte in der Schleife einfach die /etc/rc.d/my_tcp_dump_$i nach Erstellung, ansonsten halt einfach nur die ohne $i (und lösch die Link-Erstellung raus).
 
Oben