• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

eigenen Daemon 10x starten über Softlink?

Themenstarter #1
Ich habe einen Daemon und möchte diesen 10x gleichzeitig nutzen mit unterschiedlichen Pfaden.
Dazu habe ich immer einen logischen Softlink pro Pfad erstellt:

Code:
BSD# /etc/rc.d/my_tcp_dump start /tmp/foo.log

BSD# ln -s /etc/rc.d/my_tcp_dump /etc/rc.d/my_tcp_dump_2
BSD# /etc/rc.d/my_tcp_dump_2 start /tmp/foo2.log

BSD# ln -s /etc/rc.d/my_tcp_dump /etc/rc.d/my_tcp_dump_3
BSD# /etc/rc.d/my_tcp_dump_3 start /tmp/foo3.log
...
usw.
Jetzt müsste ich ja bei 10 zusätzlichen Instanzen 10 logische Links erstellen!
Gibt es hierfür eine "best practice"?
 

turrican

Well-Known Member
#2
z.B. per Shellscript?

Code:
#!/usr/bin/env bash

for i in {1..10}; do
  ln -s /etc/rc.d/my_tcp_dump /etc/rc.d/my_tcp_dump_$i
done
Tante Edit: script verfeinert, 1:1 übertragbar;
 
Zuletzt bearbeitet:

turrican

Well-Known Member
#5
Ah, sorry. Dann hatte ich dich falsch verstanden.
Musst du die Instanzen in top/htop am Namen unterscheiden können?
Wenn ja, dann starte in der Schleife einfach die /etc/rc.d/my_tcp_dump_$i nach Erstellung, ansonsten halt einfach nur die ohne $i (und lösch die Link-Erstellung raus).