• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Ein grund mehr mehr keinen Verblödungsstrahler zu kaufen

bluebyte

Euer Merkwürden hier
Themenstarter #1
Hallo zusammen,

ich weis nicht ob ihrs schon wisst oder auch nicht aber ProSieben, Sat.1, Kabel1, N24 wollen ab nächstes Jahr wohl ihre Programme verschlüsseln und den analogen betrieb einstellen. Dafür spreechen folgende 2 Artikel.

Stern Shortnews

und

Sat und Kabel

Für mich steht fest das ich mir keinen neuen TV zulegen werde da meiner schon vor Monaten das Zeitliche gesegnet hat. Denn zu den Anschaffungskosten kommt die Miete eines Entsprechenden Decoders.
Wenn ihr mich fragt ist das Geld für neue PC-Hardware besser angelegt.

Gruß Blue
 

asg

push it, don´t hype
#2
Wer TV will, wird zahlen. Das macht er doch jetzt schon mit der GEZ, oder manch einer bei Premiere/Arena.
 
D

destiny

Guest
#3
Hab seit > 8 Jahren kein TV, bis auf ein paar Sportevents fehlt mir nix und dafür gibt es Freunde :D

Mit TV wäre ich wohl nie bei Unix gelandet, sondern eher bei der PlayStation ...
 

soul_rebel

ist immer auf der flucht
#5
wird phoenix dann auch verschlüsselt?
gehört doch eigentlich ard und zdf, ist aber vielerorts nur per kabel erhältlich...
 

bluebyte

Euer Merkwürden hier
Themenstarter #6
Das geht leider aus dem Atikel nicht hervor aber ich nehme mal an da es zu den öffendlich Rechtlichen Programmen gehört wird es wohl nicht der fall sein.
 

bluebyte

Euer Merkwürden hier
Themenstarter #8
Ja da haste recht. Ist schon immer gewesen ind jedem Zug fährt ein dummer mit. Bei der GEZ ist so das es ja einen aufgezwungen wird. Würden die ihre Programme auch verschlüsseln dann müsste man wohl nichts mehr zahlen. Aber da sind wir vieleicht auch wieder auf dem Holzweg da ja PC und so weiter auch schon als Rundfunkempfangsgerät zählt.
 

bluebyte

Euer Merkwürden hier
Themenstarter #9
Also den mist den die Sender einen anbieten, vor allem die Vorabende mit ihren ollen Dokosoaps und weis der Teufel was dann kann man drauf verzichten. Wer kuckt denn sich denn schon an wie eine Abnimmt oder wie bei einer Familie das Haus umgebaut wird oder ich denke da an die Supernanny. Noch nie gesehen solchen Mist aber trotzdem ist es schon von der Vorschau her eine belästigung. Darum ist es auch kein Verlust um diese Sender.
 

asg

push it, don´t hype
#11
Nur weil es Windows, und andere schlechte OS gibt, heisst es doch nicht das ich kein OS mehr anfasse.
Soll heissen, es kommt auch gutes im TV. Ob einfach unterhaltend in Form eines Spielfilms oder der Serie "Dr.House" oder interessant (Phoenix und Co), es gibt etwas zu schauen.

Das die GEZ wegfällt, es wäre der richtige Schritt, aber ob das passiert ist fraglich.
 
J

juedan

Guest
#12
Hallo,

es mag schon sein, dass gute Sendungen im TV kommen. Aber seit wir keinen Fernseher mehr haben (ca. 10 Jahre) unternehmen meine Freundin und ich mehr, machen mehr Ausflüge und gehen öfters zum Essen oder ins Kabarett (Georg Schramm, Dieter Hildebrand, usw.).
Seit unsere Tochter da ist, steht sie natürlich im Mittelpunkt. Außerdem habe ich festgestellt, wenn ich mit meiner Familie zusammen bin, entspannt mich das sehr viel mehr.
Bei schlechtem Wetter: Bücher, Museen oder essengehen (schreibt man doch seit 01.08. zusammen, oder???)...

Viele Grüße

Jürgen
 

soul_rebel

ist immer auf der flucht
#13
ist wirklich nicht alles schlecht was im fernseher kommt, aber ich guck trotzdem nur 1-2mal im monat "einfach so" fern.
zur videothek gehe ich aber öfters, das lohnt mehr, 2,50¬ ein guter film, keine werbung und keine ausrede zu zappen...

GEZ sollte nur weg, wenn man alternative finanzierungsmöglichkeiten hat....
/OT ein kurzsanierungsprogramm für unsere wirtschaft:
alle beiträge jeglicher art die irgendwie am ende beim staat landen (von sozial- und krankenversicherungbeiträgen über GEZ bis ...) abschaffen und durch steuern ersetzen (hauptsätzlich vermögens- aber auch umsatzsteuer).
danach alle staatlichen dienstleistungen wie ALG, wohngeld, kindergeld, staatl. rente, bafög etc. durch gestaffeltes grundeinkommen/bürgergeld aus steuergeldern ersetzen.
und dann das geld was man noch spart durch die wegfallende bürokratie in bildung investieren....
dann würde es wieder berg aufgehen....

oh war das schon wieder zu viel offtopic?
sorry nächstes mal behersche ich mich ;)
 

BurnOver

Prof. Dr. rer. nat.
#14
das ganze ist nicht so neu. als ich das damals erfahren hatte, habe ich direkt eine mail an pro7 geschrieben und es ist nur so das sie neue digitale Sender planen aber die anderen bleiben wie z.B Kabel1 Classics
 

bluebyte

Euer Merkwürden hier
Themenstarter #15
asg du hast recht nur machen die sender alleine schon durch zu viele werbepausen die Sendungen die sie ausstrahlen einfach kapputt. Kann mich noch an eine Zeit erinnern als ich nach Bautzen geogen bin und bei einen Schulfreund in Gesundbrunnen war die hatten damals zu DDR-Zeiten als ersten Stadtteil in Bautzen Westfernsehen und diese Sender haben dort glaube Stündlich oder gar nur Halbstündlich Werbung gebracht. Kuck dir jetzt mal dieselben Sender an. 10 Minuten sind mitunter keine seltenheit. Zumal bei manchen Sendern auch mode war gleich nach Filmbeginn schon Werbung kommen zu lassen. RTL war da immer Spitze drinn. Donnerstag Copra11 lief nichtmal 2 Mnuten da kam schon Werbung obwohl vorher schon 5 Minuten lang Werbung lief. Klar irgenwie müssen die sich ja finanzieren aber man kanns auch übertreiben. Dann sollen die nicht solche Sinnigen fragen stellen wo man 5000 Euro oder sowas gewinnen kann. Zum Beispiel "Wie nennt man das Sondereinsatzkommando der Polizei" und dann nur 2 Lösungen vorschlagen wie z.B. SPD oder SEK. Also ich würde mir blöd vorkommen dort drauf zu antworten.
 

bluebyte

Euer Merkwürden hier
Themenstarter #16
Ich hatte den Artikel nur so verstanden als würden sie alle Programme verschlüsseln. Kann aber gut sein das die nur Pro7 verschlüsseln den der Rest ist auch digital vertreten und dann alle diese Sender nicht mehr analog ausgestrahlt werden.
 

Flex6

Well-Known Member
#17
steht im Artikel über Sat-Schüssel verschlüsselt, analog-Antenne ist durch DBV-T eh ersetzt bzw. eingestellt ...2010 gibts eh nur noch verschlüsselt..siehe auch geänderte Kündigungsklauseln von WBG's undKabelnetzbetreibern etc..heise-archiv