epsxe will nicht

Icy G.

naughty by nature
Also ich will das Package "linux-epsxe" bei mir installen. Das klappt auch alles. Dann brauch ich aber noch Plugins und Bios. Plugins gezogen und 'n Bios habe ich noch aus Windows Zeiten (habe FreeBSD erst seit einigen Tagen). Das Problem ist nun, dass ich den Befehl epsxe ohne Fehlermeldung absetzten kann, aber ncihts passiert und ncihts startet. Was kann ich da machen? Hab' schon gegooglet, aber ncihts gefunden.
Vielen Dank im Vorraus!
 

Elessar

Huldigt dem _/\_
Icy G. schrieb:
Was kann ich da machen?
Ich will nicht assi wirken, aber da ich dir nicht unterstelle ein Entwickler auf der Plattform zu sein:

KAUF DIR BEI EBAY NE PLAYSTATION!

Wenn ich falsch liegen sollte: Sorry.
 

carbuncle

Rainbow Six
KAUF DIR BEI EBAY NE PLAYSTATION!

Hey Elessar, willst du jemandem raten, der Mario spielen will, sich doch bitte einen Super Nintendo bei Ebay zu ersteigern anstatt zsnes zu nehmen?

@Icy G.
Liefer mal die Infos nach, die dir Daniel genannt hat, dann lässt sich bestimmt was machen.

mfg

Carb
 

Icy G.

naughty by nature
Hy nochmal,
FreeBSD: 5.4
ePSXe: 1.6
Ports upgedatet und dann versucht zu installieren: Nein, ich verstehe aber auch nicht ganz sooo recht was das Protupdate damit zu tun hat. Ich bin halt neu bei FreeBSD. Aber ich hatte vor 3/4 Tagen die Portscollection mit CVSup oder so runtergeholt.
linux-base8: nö. Ich habe gedacht, dass beim runterladen von Packages und Ports gleich alles mit runtergeladen wird, oder irre ich mich.

Achja, aber so 'ne Linux Binärkompatiblität habe ich noch mit "kldload linux" gestartet, welches ich auch für den Acrobat Reader brauchte.

@Ellessar: Nun ich habe bereits eine. Wir haben hier eh' zuhause ziemlich viele OldSchool Konsolen, teils sogar doppelt. Ich will aber, halt nicht immer die Playstation rausholen und wenn du selber eine hast, kennste vielleicht das Problem, dass die die CDs nicht immer ohne weiteres erkennen wollen.

Also muss ich jetzt linux-base 8 seperat ziehen?

EDIT: Ich hab mir es einfach mal gezogen und es funzt trotzdem nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Icy G.

naughty by nature
Ok,
ich wollte die Installation nochmals angehen. Den Linux-Emulations Abschnitt in der Doku hatte ich auch inzwischen mal gelesen, aber ich weiß jetzt trotzdem nicht mehr...

Ich Installiere den Port+Plugins und verschiebe BIOs Dateien ins Verzeichniss, setze epsxe-install ab und wenn ich dann espsxe absetzen will, passiert einfach gar nichts.

Was kann man da machen?
 

quallensteak

Well-Known Member
das problem hatte ich auch, seitdem ich die linx-emulation mit -f (ja nicht sehr schoen aber dafuer effektiv) gegen den willen vom epsxe-paket auf suse-9.3 updatet hab laeuft es heir zumindest theoretisch, nur zickt im moment noch das cd-laufwerk rum - wie es mit images aussieht kann ich noch nicht sagen.
 
Oben