/etc/login.conf und Doppelpunkte im Feldwert

cheasy

SysAdm*n from Hell
Hallo allerseits,

um einen Proxy systemweit einzutragen, möchte ich login.conf(5) verwenden. Leider kann ich den in URLs enthaltenen Doppelpunkt nicht maskieren. hier meine bisherigen Versuche:
Code:
grep -i http /etc/login.conf
    :setenv=MAIL=/var/mail/$: ... :HTTTP_PROXY=[B]http\://http_proxy.main.net\:8080[/B]:\
cap_mkdb /etc/login.conf
# abmelden, anmelden...
env | grep -i http
    HTTP_PROXY=[B]http[/B]
Der Backslash maskiert also den Zeilenumbruch, jedoch nicht den Doppelpunkt.

Wie krieg ich einen Doppelpunkt in ein Feld?
 

cheasy

SysAdm*n from Hell
Da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren. Man sollte solche Aufgaben nicht morgens um 6:30 Anfangen...

Der Vollständigkeit halber hier ein Auszug aus getcap(3):
Code:
String capability values may contain any character.  Non-printable ASCII
     codes, new lines, and colons may be conveniently represented by the use
     of escape sequences:

     ^X        ('X' & 037)	    control-X
     \b, \B    (ASCII 010)	    backspace
     \t, \T    (ASCII 011)	    tab
     \n, \N    (ASCII 012)	    line feed (newline)
     \f, \F    (ASCII 014)	    form feed
     \r, \R    (ASCII 015)	    carriage return
     \e, \E    (ASCII 027)	    escape
     [B]\c, \C    (:)		    colon[/B]
     \\        (\)		    back slash
     \^        (^)		    caret
     \nnn      (ASCII octal nnn)
/me stellt sich jetzt in eine Ecke... :huth:
 
T

tib

Guest
@cheasy

Schon mal von der Forensuche gehört?

Diese Frage hatte ich bereits im letzten August gestellt!

Nach meinem PR steht es für die ganz Dummen, also mich, auch noch explizit in man login.conf drin.
 
Oben