Eure Arbeitsplätze?

hoppel

IceFire
naja, das prak. ist jetzt 3 monate her, da vegisst man schnell
aber die tische sind so aufgeräumt... :D
das war in darmstadt nicht
 

Zepol

BSD begeisterter
Das dürfte es auch so langsam nicht mehr geben, so wie da rationalisiert wird!

So wie mich, mich gibt es da auch nicht mehr.
 

Zepol

BSD begeisterter
Ich bin gelernter Kommunikationselektroniker. Hab bei der Telekom gelernt und ein paar Jahre da und bei T-Systems gearbeitet. Nun bin ich 25 und mache ab September meinen Techniker in Elektrotechnik.
 

hoppel

IceFire
hmm, naja so weit werd ich z.b. nie schaffen
wede nach diesem schuljahr (9.) ohne abschluss abgehn
naja..who cares
ach ja, kann mir einer ne digicam leihen/schenken ;)
 

d4mi4n

volksoperator on duty
thor:
die sind selber gemacht!

zepol:
ich bin ab mai evtl auch weg, es werden nur 10% übernommen, das sind so 400 um den dreh rum, da bin ich glaub net dabei
 

Heidegger

Well-Known Member
d4mi4n schrieb:
zepol:
ich bin ab mai evtl auch weg, es werden nur 10% übernommen, das sind so 400 um den dreh rum, da bin ich glaub net dabei

Shize hey, wieso bekommt man in Deutschland als Systemelektroniker oder Fachinformatiker keinen Job mehr? Scheint ja nicht an der Qualifikation zu liegen. Ich habe bald mein Studium als Diplom-Ingenieur E-Technik abgechlossen, aber hier bekomme ich auch keine Arbeit mehr (da über 30), deshalb ist Auswandern angesagt. Wo soll das bloß hinführen? Kann sich auch nicht jeder selbständig machen oder als Freelancer betätigen.
 

SierraX

Well-Known Member
Heidegger schrieb:
Kann sich auch nicht jeder selbständig machen oder als Freelancer betätigen.
Warum nicht?
Zu wenig Arbeit gibts ja nicht. Nur zu wenig Arbeitsplätze.

Großes Manko sind halt die deutschen Arbeitsgesetze welche es einem Betrieb heutzutage fast unmöglich macht Leute einzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zepol

BSD begeisterter
@d4mi4n
wie die übernehmen nur noch 10% der Auszubildenen?!
Tja die Telekom wird halt ein Club der alten Säcke. Bei meinem Abbau zählte auch nur das Alter und die Länge der Betriebszugehörigkeit. Gegen jemanden der 20 oder sogar 30 Jahre dabei ist hat man keine Chance. Auch nicht wenn der nur Krank, im Urlaub oder am mosern (eh hab ich noch nie gemacht, will ich nicht machen usw...) ist.

Naja als ich Januar 2k fertig war, mußten noch alle Auszubildenen übernommen werden. Sie hatten zwar anfangs nicht für jeden einen Job parat, aber nach einiger Zeit hatte jeder was. Der Job hatte zwar nichts mit der Ausbildung zu tun, aber wer wird schon über einen unbefristeten Vertrag meckern!

@Heideggern
Ich hoffe nur, daß es in zwei Jahren, wenn ich mit dem Techniker fertig bin, etwas besser mit den Jobs aussieht!
 
Zuletzt bearbeitet:

d4mi4n

volksoperator on duty
zepol, da gabs ja schon psa oder? hete heisst das vivento, aber die azubis kommen ab 1.1.2005 nichtmehr dort rein, dafür bekommen die 10% nen unbefristeten vertrag, der rest : keine ahnung, was anderes suchen, von den verkürzern letztes jahr hat der beste azubi von den karlaruhern hier nen händedruck bekommen in bonn und gleichzeitig wurde ihm gesagt: tut mir leid aber das ist kein grund das sie eine feste stelle bekommen, wie bekommt man dann eine stelle???????? naja mal schaun, abwarten und bewerben, oder studieren oder so
btw, des vivento is ja schon geil so, ein azubi hat sich als animateur nach griechenland beworben und hat es genemigt bekommen, krass ne?
 

ludi

Well-Known Member
... Mein Kabuff.

:)

@Heidegger: Als Dipl. Ing. E-Technik bekommst du ueberall eine Arbeit. Ich wuesste hunderte Firmen, an die du eine Bewerbung schreiben kannst, weil sie dich suchen.
Eines ist klar: Sie suchen keine Informatiker, denn die haben durchschnittlich ja absolut keinen Schimmer von Physik (auch Elektro Technik).

Diese Worte sind nicht von mir, sondern von einem Verwandten, welcher Senior Ingenieur ist in der IP Branche.

PS: Ich arbeite gerade im Ausland, weil dort _wirklich_ alles besser ist.

Ach ja, Grenzgebiete haben's in sich. hihi
 

Anhänge

  • kabuff.jpg
    kabuff.jpg
    189,8 KB · Aufrufe: 1.052

findus

a nice one
(aus dem Screeniethread hierrüber kopiert)
Mein Arbeitsplatz@home

Mein Zimmer ist 2,90m x 3,20m klein, hat eine Schräge, nen 1,40m x 2,00m Bett , nen 1,40m Schrank, nen Schreibtisch u. 2 Regale jeweils am Kopf u. Fuß des Bettes!

Warum Foto, ich bin endlich umgezogen u. freue mich trotz klein über mein neues Zimmer :) Im übrigen ist es möglich sich vom Bett in den Schreibtischstuhl in einer Bewegung zu rollen ;) Linus zum Vorbild :cool:

Grüße Björn
 

Anhänge

  • friedland_004.jpg
    friedland_004.jpg
    216,6 KB · Aufrufe: 727
Zuletzt bearbeitet:

da_andy

homo informaticus
@ Enterhaken
dein stromversorger freut sich ganz besonders über die ganze hardware die bei dir so rum steht... ;) :D
 

Bummibaer

Registered Schwarzbär
so hier au mal nen Bild vom Bär, der Rest folgt irgendwann noch...

Admin_Baer_Platz01_b.jpg


Gruß Bummibär
 
Zuletzt bearbeitet:

EyeDacor

since 1986
sieht eher nach einem "schutzverdeck" für die maus aus... auf der tatstaur hat er das ja auch, nur halt aus transparenten kunststoff (hatte ich auch mal, ist aber kaputtgegangen)
 

xqq

Well-Known Member
EyeDacor schrieb:
sieht eher nach einem "schutzverdeck" für die maus aus... auf der tatstaur hat er das ja auch, nur halt aus transparenten kunststoff (hatte ich auch mal, ist aber kaputtgegangen)

Das war/ist mir schon klar. :)
 

da_andy

homo informaticus
@ Bummibaer
was ist das den für ein rechner???
ich glaub sowas hatte ich mal mitte der 90er jahre mal...
wie schnell ist das ding??? kan man damit noch einigermaßen arbeiten???
und was mir sorgen macht, was hast du da für einen moni???
der muß ja verdammt alt sein...gehts noch mit den augen??? oder brauchst du schon brille so groß, wie der boden von colaglas??? die maus finde ich cool... :)
 

Bummibaer

Registered Schwarzbär
also,

IBM Personal System/2 Modell 60 (Typ 8560)
Klassifizierung: 16-bit Computer
Markteinführung: 1987
Prozessor: Intel 80286
Taktung: 10 MHz
RAM / ROM: 1MB / 128KB (max. 15MB RAM)
Tastatur: Schreibmaschine mit 101 Tasten, mechanisch, QWERTZ
Betriebssystem(e): IBM PC DOS 3.30 / Win 3.11
Massenspeicher: 3,5" FDD mit 1,44MB, 70 MB HD (30ms)
Grafik / Text: max. 640 x 480 (VGA) bei 256 Farben, Textmodus 80 x 25
Damaliger Neupreis: $8245
Towergehäuse
Festplatte: 44 MB
 

da_andy

homo informaticus
das ist ja noch älter als ich dachte...
was macht man mit so einem "pc"???
arbeiten kann da fast vergessen, bis vielleicht mal text unter win3.11 tippen...
interessiert mich echt mal, was du mit so einem ding machst...
 

findus

a nice one
der_bladilein schrieb:
@ Bummibaer
was ist das den für ein rechner???
ich glaub sowas hatte ich mal mitte der 90er jahre mal...
wie schnell ist das ding??? kan man damit noch einigermaßen arbeiten???
und was mir sorgen macht, was hast du da für einen moni???
der muß ja verdammt alt sein...gehts noch mit den augen??? oder brauchst du schon brille so groß, wie der boden von colaglas??? die maus finde ich cool... :)
Moin,

meinst du nicht, dass ein ? zur Abwechslung gereicht hätte? Besser zu lesen wird der Text nicht und wir sind hier ja nicht bei den drei ???, oder etwa doch
:confused: ;)

Björn
 
Oben