Eure Empfehlungen für eine PCI Soundcard

D

destiny

Guest
meine Terratec DMXfire 24/96 hat sich gestern mit einer kleinen Rauchwolke leider verabschiedet, der Envy24 Chip hat jetzt Blasen, sehr ärgerlich, denn ich habe im März erst eine Lizenz (opensound) erworben... wenn die einer haben möchte, bitte per PN an mich wenden.

Nun muss ich mich schnellstens nach einer neuen umschauen, habe allerdings kleinerlei Plan in welche Richtung ich investieren soll:

Rahmenbedingungen:

========
Rechner hängt an einem ROTEL Verstärker mit ganz ordentlichen Boxen (Karte sollte also besser Chinch-Ausgänge haben)
========
Ich höre gern und viel Musik über den Rechner, sollte also hervorragende Soundwiedergabe haben, der derzeitige OnBoard Ton eines Abit IC7 ist im Vergleich zur 24/96 erbärmlich :(
========
4.1, 5.1, 6.1 usw. ist mir egal, reicht Stereo und das bleibt auch so
========
Terratec fällt aus Frust raus, da die Terratec 1024 die hier noch liegt, auch nicht läuft "unknown AC97Codec", Crystal Modul wird per pcm im Kernel aber ordentlich geladen.
========
Creative fällt raus, unsympathisch aus Windows Zeiten, viel Frickelei unter Unix? (Audigy Emu10K1?) unter Umständen hohe PCI Last, schlechte Signale (gab mal eine Seite mit Messungen zu Soundblaster 5.1 Zeiten, mit sehr sehr schlechten Ergebnissen)
========
Es werden keinerlei Goodies benötigt, unter FBSD hab ich nicht vor in Richtung Audiobearbeitung zu gehen, lediglich CD/MP3/DVD hören etc, aber bitte mit super Auflösung :)
========

Ich kenne mich bei der Schwemme der derzeitigen SuperFernOstImporte nicht mehr aus. Aus früheren Zeiten ist mir noch Hoontech als Hersteller und die Aureal Sonic Vortex (I&II) ein Begriff, den man auch bezahlen kann. Wie schauts mit der Unterstützung aus? Sollte natürlich problemlos unter FBSD 4.10/5.2.1 laufen!

100,- Euro (neu oder gebraucht) ist Maximalinvestition -

Eurer Statement ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

da_andy

homo informaticus
hmmm also so wirklich viele alternativen gibt es nicht...
guck mal hier rein...
das sind alle pci soundkarten...und es sind wirklich net viele... :rolleyes:
 

0815Chaot

FreeBSD/sparc64-Tüftler
Ich kann mich der_bladilein anschließen - viel Auswahl gibt es nicht, schon gar nicht, wenn die Karte problemlos unter FreeBSD laufen soll.
destiny25 schrieb:
Creative fällt raus, unsympathisch aus Windows Zeiten, viel Frickelei unter Unix? (Audigy Emu10K1?) unter Umständen hohe PCI Last, schlechte Signale (gab mal eine Seite mit Messungen zu Soundblaster 5.1 Zeiten, mit sehr sehr schlechten Ergebnissen)
Gestern hatte ich mir eine Audigy 2 ZS gekauft (69 Euro). Keine Probleme unter FreeBSD 4.8. Ich nutze auch nur 2.1 und kann mich über die Soundqualität nicht beklagen.

Laut einigen Test (google mal danach) die beste "Consumer"-Soundkarte. Natürlich bekommt man für mehr Geld auch bessere Karten, aber im Billig-Segment (unter 100 Euro) wird's schon dünn mit der Auswahl.

Schlechte Signale oder hohe PCI-Last kann ich nicht nachvollziehen. Inwieweit dir Creative unter Windows unsympathisch war, weiß ich auch nicht, weil ich kein Windows nutze.

Nur leider ist das nun alles ziemlich subjektiv und ich weiß nicht, was du für Ansprüche hast. Wenn du mit der Terratec DMXfire 24/96 zufrieden warst, warum versuchst du dann nicht, nochmal so eine aufzutreiben? Dann könntest du auch deine OSS-Lizenz weiter verwenden.
 

da_andy

homo informaticus
wo wir grad beim sound sind...
wie siehts den eigentlich mit sowas aus???
kriegt man es unter bsd zum laufen???
weil so wie es aussieht habe ich in dieser richtung jetzt auch ein prob...
mein barebone (soltek 3401-300P), der in ca. 3 wochen kommt, hat nur einen AGP- und eine PCI-slot, da ich aber doch sehr gerne eine TV-karte hätte, wirds beim sound schwierig...
der neue soundchip (irgendwas von ac'97 8-kanal) wird wahrscheinlich unter free bsd 5.2.1 net laufen, zumindestens habe ich bis jetzt noch keinen "treiber" dafür gesehen...
bin jetzt am überlegen wie ich es anstellen soll...
so ne externe lösung wäre auch denkbar, wenn es unter bsd läuft :rolleyes:
ansonsten müßte ich auf eins der sachen verzichten oder sich noch einen 2ten rechner für TV kaufen :confused:
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Teammitglied
Meiner Erfahrung nach laufen die allermeisten AC97 unter FreeBSD, auch wenn sie nicht explizit unterstüzt werden. Jetztentlich sind die meisten Chips nachbauten des alten EMU8000 oder dieser VIA-krankheit, die werden beide unterstüzt.
Starte einfach das System, wenn du es denn hast und vermutlich wird er PCM erkennen. Wenn nicht, wirds problematisch.
 

da_andy

homo informaticus
hmm naja egal...werde mir jetzt die audigy einbauen...fürs fernsehen kommt evtl. ein 17" tft mit tv-tuner...mal sehen wie das finanziel nächsten monat aussieht...
 
Oben