• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Firefox57 Core dump beim Verlassen

serie300

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo,

habe auf FreeBSD 10.4 gerade ein "pkg upgrade" gemacht und dabei ist auch firefox 56 auf firefox 57 upgedated worden. Firefox startet, läuft und beim Verlassen wird ein core dump gemacht.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Bei firefox --safemode (also Extensions ausgeschaltet) dasselbe.
Sollte ich irgendwelche Libraries erneut installieren, bevor ich einen Bug-Report schreibe.

Architektur: FreeBSD 10.4, Athlon64, Radeon

Serie300
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#2
Wenn du das Profil übernommen hast, einmal unter about:config auf "Firefox bereinigen..." klicken. Aber Achtung, das killt installierte Extensions!
 

serie300

Well-Known Member
Themenstarter #3
Hallo,

danke für den Tip Yamagi, aber das problem ist ekelhafter. Nachdem das nicht ging, habe ich .cache/mozilla und .mozilla entfernt und die Maschine rebootet. Nach dem Start von Firefox zeigt er mir die "Willkommen bei Firefox, Wir bei Firefox ..." (so ähnlich jedenfalls) Seiten und sowie ich in die Einstellungen ändern will (klick auf das item rechts oben) kommt es zu einem core-dump, mit dem er mehrere Sekunden beschäftigt ist. Danach steckt immer noch ein firefox Prozess in der Prozessliste.

Serie300
 

ralli

BSD Fanboy
#4
Bei mir stürzt Firefox 57 unregelmäßig einfach ab. Wenn ich unter Youtube ein Video anschaue oder mal die Tagesschau anklicke, dann braucht die Connection lange, wenn sie denn überhaupt zustande kommt. Firefox 57 scheint mir ein Schnellschuß zu sein. Egal, kommt mir von der Platte und fertig! Hingegen läuft der Chromium stabil und einwandfrei.
 

Fusselbär

Makefile Voyeur
#5
Könnte es an der Grafikbeschleunigung liegen? Bei mir läuft firefox-57.0.4,1 felsenfest. Aber auch auf einer Nvidia GTX 970, die gibt dem Firefox auch schön Grafikhardwarebeschleunigung.
Die Grafikbeschleunigung im Firefox abschalten wäre also mal ein Ansatz auszuprobieren, ob es daran liegen könnte.

Die alten Firefox Add-ons, die noch auf XUL basierten, funktionieren natürlich nicht mehr im aktuellen Firefox des 57er Entwicklungszweigs.
Mittels about:support, im Firefox URL Eingabefeld eingegeben und dann aufrufen, lässt sich leicht anschauen, ob etwa irgendwelche Einstellungen verändert wurden, möglicherweise Überreste alter Firefox Add-ons.

Die Einstelllungen die verändert werden, die werden üblicherweise in der prefs.js Datei im Profilverzeichnis vom Firefox abgespeichert. Dort lässt sich dann auch gezielt mal etwas ändern, wenn etwa Firefox nach allzu mutigem ändern von Schaltern via about:config nicht mehr starten sollte. Am besten legt man auch Backups der prefs.js an. Firefox stört sich nicht daran, wenn man sogar ein ganzes Rudel solcher prefs.js.DATUM.backup Dateien im Verzeichnis halten möchte.

Mittels:
Code:
ls -la .mozilla/firefox/*.default/prefs.js
sollte sich die Profildatei des default Firefox Profils und die darin enthaltene prefs.js kinderleicht scnellfinden lassen.
 

Fusselbär

Makefile Voyeur
#7
Ach so, noch was: der Firefox darf nicht währenddessen laufen, wenn man etwas in der prefs.js per Texteditor bearbeiten will!
 

ralli

BSD Fanboy
#8
Habe eben die Hardwarebeschleunigung deaktiviert. Unter Youtube stürzt er nun bereits ab, wenn ich ein Video zum Anschauen anklicke. Es kann natürlich sein, das diese Abstürze nur DragonFly spezifisch passieren....
 

Fusselbär

Makefile Voyeur
#9
Meinen Firefox habe ich gestern mit synth gebaut. Mit folgenden Optionen:
Code:
make showconfig -C /usr/ports/www/firefox

===> The following configuration options are available for firefox-57.0.4,1:
     BUNDLED_CAIRO=on: Use bundled fork of cairo-1.9.5
     CANBERRA=off: Sound theme alerts
     DBUS=on: D-Bus IPC system support
     DEBUG=off: Build with debugging support
     DTRACE=off: Build with DTrace probes
     FFMPEG=on: FFmpeg support (WMA, AIFF, AC3, APE...)
     GCONF=off: GConf configuration backend support
     INTEGER_SAMPLES=off: Integer audio sample format
     LIBPROXY=off: Proxy support via libproxy
     OPTIMIZED_CFLAGS=on: Use extra compiler optimizations
     PROFILE=off: Build with profiling support
     TEST=off: Build and/or run tests
====> Options available for the multi AUDIO: you have to choose at least one of them
     ALSA=on: ALSA audio architecture support
     JACK=off: JACK audio server support
     PULSEAUDIO=off: PulseAudio sound server support
     SNDIO=off: Sndio audio support
===> Use 'make config' to modify these settings
Sind die abstürzenden Firefox Fertigpakete?
 

serie300

Well-Known Member
Themenstarter #11
Der abstürzende Fitefox ist das Fertigpaket aus dem aktuellen "pkg upgrade". Die mozilla verzeichnisse im user verzeichnis wurden vor jedem test gelöscht.

Serie300
 

Fusselbär

Makefile Voyeur
#12
Dann vergleiche mal, bei mir ist beispielsweise kein Pulseaudio drin und auch kein GConf, auch Profile brauche ich nicht.
https://www.freshports.org/www/firefox
Da wird auch auf die pkg-message hingewiesen, hier ein Auszug daraus wegen der Audio Backends:
Code:
======================================================================

To select non-default audio backend open about:config page and create
media.cubeb.backend preference. Supported values are: alsa, jack,
pulse, pulse-rust, oss, sndio. Currently used backend can be inspected
on about:support page.

======================================================================
Nachschauen welches Audo Backend genutzt wird lässt sich über die about:support Seite im Firefox.
 

ralli

BSD Fanboy
#14
So, nachdem die Testphase mit DragonFly BSD beendet ist, kann ich auch den aktuellen Firefox ausprobieren. Hier unter FreeBSD 11.1 und Firefox Version 57.04 läuft er bei mir stabil und schnell und außerdem problemlos. Allerdings habe ich das Binärpaket installiert.