Forenbetreiber müssen Beleidigungen zügig löschen

CW

Netswimmer
Betreiber von Diskussionsforen müssen dafür sorgen, dass beleidigende Äußerungen gegenüber Dritten zügig aus dem eigenen Forum entfernt werden, sofern sich beispielsweise Betroffene per E-Mail melden, entschied jetzt das Amtsgericht Winsen (Luhe).

http://www.golem.de/0506/38708.html


Also, wohl nix mehr mit unserem lieben Prof. Dr. Dr. h.c. Huth? :D
 

nintendo

Please don't sue us!!
Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis unsere Helden (und ihre Anwälte) auf uns aufmerksam werden... ;)
 

s-tlk

Lion King Fan
nintendo schrieb:
Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis unsere Helden (und ihre Anwälte) auf uns aufmerksam werden... ;)
ich glaube kaum das sich dieser selbst ernannter sicherheitsexperte sich hier blicken lässt. so eine hoch qualifizierte fachkraft braucht keine hilfe von so einem deppenforum für diese voll von sicherheitslöschern durchzogenes bsd, wo jeder versuch der verbesserung sich ins gegenteil kehrt.

:D
 

Illuminatus

in geheimer Mission
Als Initiator des Helden-Olymp möchte ich nochmal darauf hinweisen dass es sich bei der Ernennung in den Heldenstand um eine ruhmvolle Ehrung handelt!!
 

marzl

Well-Known Member
kommt auf den standpunkt an. :)

solange niemand niemanden auf nichts hinweißt, muss auch nichts passieren :)
 

Daniel Seuffert

Well-Known Member
Die Argumentation geht in diesem Falle komplett am Geschehen vorbei: Der Orden des heiligen Huthes ist eine Religionsgemeinschaft und steht unter dem besonderen Schutz des Grundgesetzes, von daher haben wir nichts zu Befürchten. Die Verwendung des Abbildes des Meisters ist auch nicht zu Beanstanden, da er zweifelsfrei eine Person des öffentlichen Lebens ist. :D :)

SCNR, Daniel :) :)
 

nakal

Anfänger
Du musst auch mal genau schauen, wie man Leute richtig beleidigt. Kein Scherz!

Es ist ein Unterschied zwischen Satire und Beleidigung. Es gibt zum Beispiel die Pressefreiheit und man darf sich sehr wohl über Promis lustig machen.

Eine Beleidigung ist etwas persönlicher/intimer gestaltet. Ich bin kein Anwalt und sicherlich ist die Grenze ganz fein, aber der Huth-Mythos hat nichts persönliches oder intimes an sich.
 
Oben