• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

Frage zu Envy24 Soundchip unter FreeBSD

cabriofahrer

Well-Known Member
Themenstarter #1
Auf Bitten von @holgerw eröffne ich einen speziellen Thread zu dieser Frage. Wie ist der so unter FreeBSD? Ist damit auch 5.1-Sound möglich wie mit dem HDA-Chip oder kann der nur Stereo? Auch sonstige Erläuterungen erwünscht.
 

Yamagi

Possessed With Psi Powers
Mitarbeiter
#2
Ich habe immer noch meine treue Audiotrack Prodigy HD2 auf Basis des Envyt24HT. Der HT ist die neuere Variante des Envy24, aber dürfte inzwischen auch an die 10 Jahre alt sein. Die Karte funktioniert gut, um Stereo auszugeben. Die beiden Treiber snd_envy24 und snd_envy24ht können nur maximal zwei Kanäle und auch nur ausgeben, Eingabe für Mikrofone und so etwas funktioniert nicht.

Für die ESI Julia - ich glaube, das war eine Envy24HT-Karte - ist vor einiger Zeit ein Treiber auf den Mailinglisten aufgetaucht, der sie nahezu vollständig unterstützt: https://lists.freebsd.org/pipermail/freebsd-current/2019-June/073711.html Aber der Treiber ist inofiziell und so wirklich Interesse ihn offiziell zu machen scheint es nicht zu geben. Er dürfte auch nur mit dieser einen Karte tun, denn ein großes Problem der Envy-Karten war immer, dass jede Karte anders ist und einen angepassten Treiber brauchte...

Ich tue mich schwer etwas in Sachen Sound zu empfehlen. Grundsätzlich würde ich zu einem guten HDA-Chip tendieren, aber den gibt es halt nicht einzeln und das ganze Board zu tauschen ist dafür wohl etwas drüber. Man liest auch viel Gutes über USB Audio, aber wirklich empfehlen kann ich da mangels Erfahrungen mit Karten nicht.