• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

FreeBSD (12)/drm-next und Radeon 8000er HD Reihe und höhere Auflösungen als 1920x1080, wann möglich?

bsfd

*BSD Nutzer
Themenstarter #1
Hallo,

vielleicht hat Jemand Informationen zu dem Thema, wann eine Unterstützung für höhere Auflösungen kommen könnte für die Radeon 6x00 Serie.
Meine RX460 hat das selbe Problem, auch bei 1920x1080 ist Schluss.
Die RX460 muss sogar bei der Installations ausgebaut sein, sonst crasht FreeBSD, nach der Installation gibts dann Möglichkeiten sie zu benutzen.

Gute Zeit,
-bsfd
 

bsfd

*BSD Nutzer
Themenstarter #2
Sry, sollte nicht 6x00 Serie sondern 8000er HD Reihe sein... ich bitte einen Admin/Mod, das zu korrigieren im Topic.
 

bsfd

*BSD Nutzer
Themenstarter #5
Gute Neuigkeiten, mit drm-devel-kmod-4.16.g20181121 ist bereits möglich mehr als 1980x1080 aufzulösen.
Das funktioniert allerdings gerade noch, hier zumindest, nur mit wm's nicht mit de's, die bleiben schwarz.
Leider crasht mein Rechner mit der RX460 beim booten und resettet sich, sonst würde die wohl auch funktionieren mit drm-devel-kmod-4.16.g20181121.
Das funktionierte schon wie oben beschrieben, aber gerade nicht mehr, irgendwie.

Gruss,
bsfd
 
#6
Moin !

Uefi - Boot ?

AMD GPU is the kernel module that can be used to support post-HD7000 or Tahiti GPU's. To enable graphics on these systems you would do the following:
  • Install the drm-kmod package
    • $ sudo pkg install drm-kmod
  • Take note of the post-install package message as it contains important information - specifically add this to your /etc/rc.conf or /etc/rc.conf.d/amd file:
    • kld_list="/boot/modules/amdgpu.ko"
  • Ensure your UID is a member of the "video" group.
  • Restart your system, you should see the amdgpu.ko get loaded and a flash on your console as we switch over to the new display driver.
  • Start Xorg via your usual method (i.e. startx, GDM, etc.)

Currently corresponding to Linux 4.11 DRM. Experimental state. amdgpu and
radeonkms are known to fail with EFI boot.


Ansonsten wären etwas mehr Infos hilfreich !

Gruss
 

bsfd

*BSD Nutzer
Themenstarter #7
Radeon HD 8280 / R3 Series
System: FreeBSD 12.0-RELEASE
UEFI-Boot
drm-devel-kmod-4.16.g20181121 via "pkg" installiert

Dieses Setup funktioniert hier mit openbox, mit mate oder enlightenment z.B. nicht.
Auch die RX460 funktioniert bei manchen Leuten im Netz mit 12.0 oder Current mit drm-devel-kmod-4.16.g20181121.
Man braucht auf jeden Fall drm-devel-kmod-4.16.g20181121.
Mit drm-next-kmod-4.11.g20181027_1 ging bei dieser Hardware, maximal 1920x1080.
 

Koffein71

Well-Known Member
#8
12-Release ?
Bist ja fix.
War nicht mal was ? Das zwischen Upload der ISOs und dem Anouncement noch kritische Fehler gefunden wurden ?
 

bsfd

*BSD Nutzer
Themenstarter #11
Ich habe gerade mit BIOS rumschaukeln, 13-CURRENT, drm-devel-kmod-4.16.g20181121 und zwei Anpassungen in der loader.conf 4K/UHD zum laufen gebracht mit der RX460.

Das Problem im BIOS war, ich musste die APU um ihre Multidisplay-Funktion kürzen.
/boot/loader.conf
hw.syscons.disable=1
kern.vty=vt

Der Bootprozess ist dadurch nicht zu erkennen, aber nachdem die DRM Treiber/Firmwares geladen sind, ist die Console im vollen Umfang wieder zu sehen und nutzbar.