FreeBSD 13 und Raspberry 4

mark05

Well-Known Member
hi

ich wollte mal mit FreeBSD auf einem RPI r rumspielen .

Gesagt gemacht:
FBSD Image ge downloaded und mit dd auf die SD Card geschrieben.

Erster Versuch mit einem RPI4B 4 GB
SD-Card eingelegt , eingeschaltet und das ding Bootet, prima.

Zweiter Versuch mit einem RPI4B 8GB
gleiche SD-Card wie zuvor im 4 GB Modell verwendet.
Das Ding Bootet nicht , springt immer in den Network Boot Process.

Nun mal test weise das FBSD 13 Image aus eine Sandisk Curical USB Stick geschrieben.

Und siehe da das 8 GB model bootet FBSD vom usb stick.

Gibt es da ein bekanntes problem mit dem FreeBSD 13 arm64 bit image und dem 8 GB RPI4 Modell ?

holger
 

morromett

Well-Known Member
Und siehe da das 8 GB model bootet FBSD vom usb stick.

Gibt es da ein bekanntes problem mit dem FreeBSD 13 arm64 bit image und dem 8 GB RPI4 Modell ?
Ein Problem gibt es nicht, aber Unterschiede zwischen der Revision 1.4 (z. b. die 8 GB) und den anderen Revisionen.
The VLI805 USB firmware EEPROM image - ignored on 1.4 board revision which does not have a dedicated VLI
Quellen: https://www.raspberrypi.org/documentation/hardware/raspberrypi/booteeprom.md

Siehe mit einem aktuellen buster-lite-Image, auf deinem 4GB- und auf deinem 8GB-PI, den Unterschied in den Ausgaben von:
Code:
rpi-eeprom-update
vcgencmd bootloader_version
vcgencmd bootloader_config
 

mark05

Well-Known Member
hi


ein aktuelles raspian image bootet einwandfrei mit der gleichen sd karte auf dem
8 GB modell.

Updates sind alle eingespielt und rpi-eeprom-update sagt auch das alles gleich ist.

Kann es sein das ich den inhalt der dos partition von freebsd auf den stand von der
raspbian vartiante bringen muss ?


Holger
 

mark05

Well-Known Member
hi

der 4GB RPI4b
Hardware : BCM2711
Revision : c03112
Serial : 100000006b1a0989
Model : Raspberry Pi 4 Model B Rev 1.2
BOOTLOADER: up to date
CURRENT: Tue 06 Jul 2021 10:44:53 AM UTC (1625568293)
LATEST: Tue 06 Jul 2021 10:44:53 AM UTC (1625568293)
RELEASE: stable (/lib/firmware/raspberrypi/bootloader/stable)
Use raspi-config to change the release.

VL805_FW: Dedicated VL805 EEPROM
VL805: up to date
CURRENT: 000138a1
LATEST: 000138a1

der 8 GB RPI4b
Hardware : BCM2711
Revision : d03114
Serial : 10000000bbc04f05
Model : Raspberry Pi 4 Model B Rev 1.4

BOOTLOADER: up to date
CURRENT: Tue 06 Jul 2021 10:44:53 AM UTC (1625568293)
LATEST: Tue 06 Jul 2021 10:44:53 AM UTC (1625568293)
RELEASE: stable (/lib/firmware/raspberrypi/bootloader/stable)
Use raspi-config to change the release.

VL805_FW: Using bootloader EEPROM
VL805: up to date
CURRENT: 000138a1
LATEST: 000138a1

jeweils mit ein und der selben sd-card mit aktuellem Raspian OS

Holger
 

morromett

Well-Known Member
4GB:
Raspberry Pi 4 Model B Rev 1.2
VL805_FW: Dedicated VL805 EEPROM

8GB:
Raspberry Pi 4 Model B Rev 1.4
VL805_FW: Using bootloader EEPROM

Der Unterschied ist bei der Revision und erklärt somit das unterschiedliche Verhalten dieser PIs, beim Booten.
 

mark05

Well-Known Member
und nu ?

ich habe schon via boot reihenfolge versucht den pxe boot abzuschalten aber klappt nicht.
wie bring ich dem 8GB teil bei FreeBSD zu booten ?


interessanterweise sagt er auch das er zwar mmc 0 findet aber keine
partitions tabelle finden , mit dem frischen geschriebenen FreeBSD image

holger
 

mark05

Well-Known Member
funktioniert aber !

und das es im offiziellen bugzilla zu finden ist , sollten es auch die richtigen leute
mitbekommen haben , das was getan werden muesste.

a: u-boot aktualisieren
b: umstellen auf zfs
c: die mögichkeit eine swap partition einzurichte

holger
 

bsd4me

Well-Known Member
so , raspi 4 besorgt, sd karte gemacht - gebootet... Allerdings bootet er nur, wenn ich zu Anfang die USB Tastatur raus lasse und nachher wieder reinstöpsel... Hat das jemand eine Idee? Ich nutze FreeBSD-13.1-STABLE-arm64-aarch64-RPI-20220902-108b6eb670e-252233.img... VG Norbert
 

bsd4me

Well-Known Member
was ich jetzt bzgl Tastatur herausgefudnen hatte: er bootet mit einer eingestöpselten Logitech Tastatur ohne Probleme, bei einer preiswerten nur, wenn ich diese zuerst raus lasse...
 

turrican

Well-Known Member
....bei einer preiswerten nur, wenn ich diese zuerst raus lasse...
Leuchtet dabei die rote LED?

Der Raspi zeigt zu niedrige Spannung mit der roten LED an (solang die Spannung nicht zu niedrig ist, natürlich, sonst leuchtet ggf gar nichts mehr) - sie leuchtet dauerhaft, wenn Spannung i.O und fängt an zu blinken, wenn Spannung unter 4,6V fällt.
 

bsd4me

Well-Known Member
Nein, die beiden Zeilen:

vfs.root_mount_always_wait=1
kern.cam.boot_delay="20000"

haben leider nichts gebracht... eher das Gegenteil
 
Oben