• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

FreeBSD 5.0 Download

F

Fry

Guest
Themenstarter #1
Hallo,
ich bin im Bereich Linux/Unix ziemlich neu und moechte auch mal FreeBSD testen.
Auf dem ftp-server sind allerdings 3 verschiedene Versionen von FreeBSD 5.0 (nämlich 5.0-DP2, 5.0-RC2 und 5.0-RC3)!
Welche davon soll ich nehmen(oder soll ich zum Beispiel 4.7 nehmen?)?

Gruss Night
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#3
Wenn Du das Ding für nen produktiven Einsatz nutzen willst, lass die Finger von der 5er, eagal in welcher der jetzigen Versionen. Davon raten die Entwickler selbst ab und meinen, für solche Zwecke auf ein 5.1er oder 5.2er Release zu warten.

Wenn Du allerdings Dich nur privat damit beschäftigen willst, rate ich zur 5er Version. Es hat sich einiges verändert(s. Release Notes) und stabil sind die 5er Versionen alle genug.
Die DP(Developer Previev) und RCx(Release Candidat) sind Vorabversionen die jetzt wohl obsolet geworden sind;-)
 
F

Fry

Guest
Themenstarter #4
Hallo,
lohnt es sich die beiden cds zu saugen oder ist es besser wenn man mit dem miniinst-ISO alles aus dem netz runterläd?
(ich hab DSL)

gruss night
 
F

Fry

Guest
Themenstarter #6
mit der mini hab ich probleme, wenn ich die 'ports' aus dem netz ziehe bleibt der rechner immer hängen..habs zweimal probiert. ich fange jetzt an die normalen cds runterzuladen, ich hoffe damit klappt es dann
 

oBdA

Well-Known Member
#7
Tach auch.

Stimmt, die mini (5.0) und ports, damit stimmt was nicht. Bei meiner Installation hatte ich ein ähnliches Problem.

Lösung: Mini ohne ports (oder soweit es geht, bei mir kam immer eine Fehlermeldung bei der ports-Installation) installieren und dann mit cvsup (komischerweise war der port verfügbar, aber eben nicht alle - vielleicht soll das so sein, ist ja eine mini) auf den neusten Stand bringen. So klappt's.

hang lost
 

kramer

Well-Known Member
#8
das problem ist nur dass man (wenn ich mich nicht irre) cvsup auch erstmal installieren muss.

aber eigentlich müsstes du dir die ports auch als *.tar.gz vom freebsd ftp ziehen können.


gruss!
kramer
 

asg

push it, don´t hype
#9
Mini FreeBSD 5 installieren.
DIe Ports dann via cvsup auf den Rechner holen.
cvsup kann man mit pkg_add installieren:

"pkg_add -r cvsup-without-gui"

Dann holt er sich das Paket aus dem Netz installiert es. Danach nur noch konfigurieren, cvsup rennen lassen, gut ist.
 
F

Fry

Guest
Themenstarter #10
hallo,
ich hab mir mitlerweile die beiden cd's runtergeladen und damit das system installiert, hiermit hat auch die installation der ports geklappt :)

gruss night