• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

FreeBSD 6.0 + Gnome 2.12 - fetch error/generelle Frage

Themenstarter #1
Hi,

zunächst einmal Hallo an alle hier :)

Ich habe aus Interesse vor Kurzem entschlossen, mir *BSD näher anzusehen, die Wahl fiel dann relativ rasch auf FreeBSD 6.0. Dank eures hervorragenden Wikis ( ein großes Lob an dieser Stelle! ) und dem Handbuch von freebsd.org klappte zunächst auch alles hervorragend auf einem Testsystem.

Mit Gnome 2.12 kamen dann die ersten Probleme auf ( ich vermute es liegt daran dass an dem betreffenden Wochenende auf X.org 6.9 umgestellt wurde ), doch zumindest funktionierte ( oberflächlich ) soweit alles.

Vor zwei Tagen habe ich dann beschlossen FreeBSD einen Platz auf der Partition meines Laptops freizumachen. Installation wunderbar, Konfiguration und ein "make buildworld" sowie "make buildkernel" und die Installation dieser verlief ebenfalls reibungslos, genau wie die Aktualisierung des Ports-Tree auf 6-Stable.

Dann wollte ich Gnome 2.12 installieren. Allerdings schlägt ein 'pkg_add -r gnome2' fehl, weil aus mir nicht ersichtlichen Gründen die Datei vom offiziellen Server ( ftp.freebsd.org ) entfernt wurde.

Auf ftp.de.freebsd.org ist die Datei verfügbar, allerdings sind diverse Dateien deutlich älter als auf freebsd.org, weswegen ich bislang davon Abstand genommen habe einfach die PACKAGESITE-Variable abzuändern.

Meine Frage nun, da ich auch auf freebsd.org nichts finden kann:

Wurde Gnome2 entfernt oder umbenannt, oder werden die Pakete gerade aktualisiert und sind deshalb noch nicht verfügbar? Ich bin aktuell etwas ratlos, denn ich möchte nicht ftp.de.freebsd.org als Mirror nehmen und dann nach einer Woche feststellen, dass die Pakete aktualisiert wurden.

-hanky-

P.S.: Aus den Ports kann ich installieren, allerdings bevorzuge ich die Paketvariante.
 
Zuletzt bearbeitet:

.mp

Wohngebietsmatthias
#2
Hi

Wieso auf ftp.freebsd.org derzeit kein Package ist weiß ich nicht, aber die aktuelle Version befindet sich seit fast 2 Monaten im Repository.
Generell ist es so, daß FreeBSD auf den Portstree setzt. Die Packages sind nur ein Bonus des Portstrees. Sie erheben weder Anspruch auf Aktualität noch auf Verfügbarkeit allgemein. Wenn du an einem Package etwas auszusetzen hast oder gar für deine Zwecke keines findest, dann mußt du wie jeder andere FreeBSD-User selber aus den Ports bauen.
Wo du aktuelle Packages von Gnome findest steht irgendwo auf www.freebsd.org/gnome erklärt. Da es sich um einen sogenannten Metaport handelt gehe ich mal davon aus, daß bei den da genannten Quellen alle notwendigen Dependencies vorhanden sind. Wenn dir davon was zu alt ist wirst du es selber bauen/aktualisieren müssen. Dazu solltest du unbedingt die Hinweise bezüglich Aktualisierung von Gnome lesen (steht auch auf der verlinkten Site).
 
Themenstarter #3
.mp hat gesagt.:
Hi

Wieso auf ftp.freebsd.org derzeit kein Package ist weiß ich nicht, aber die aktuelle Version befindet sich seit fast 2 Monaten im Repository.
Generell ist es so, daß FreeBSD auf den Portstree setzt. Die Packages sind nur ein Bonus des Portstrees. Sie erheben weder Anspruch auf Aktualität noch auf Verfügbarkeit allgemein. Wenn du an einem Package etwas auszusetzen hast oder gar für deine Zwecke keines findest, dann mußt du wie jeder andere FreeBSD-User selber aus den Ports bauen.
Wo du aktuelle Packages von Gnome findest steht irgendwo auf www.freebsd.org/gnome erklärt. Da es sich um einen sogenannten Metaport handelt gehe ich mal davon aus, daß bei den da genannten Quellen alle notwendigen Dependencies vorhanden sind. Wenn dir davon was zu alt ist wirst du es selber bauen/aktualisieren müssen. Dazu solltest du unbedingt die Hinweise bezüglich Aktualisierung von Gnome lesen (steht auch auf der verlinkten Site).
Hi,

Ich war nur etwas verwirrt weil z.B. auf www.freebsd.org/gnome u.A. 'pkg_add -r gnome2' erwähnt wurde ( und das davon abgesehen ja auch auf meinem Testrechner problemlos funktionierte ). Ich kann das Ganze natürlich auch aus den Ports bauen, aber bei so großen Sachen bevorzuge ich eigentlich eine Paketlösung ( auch wenn sich die Zeitdauer des Kompilierens auf einem 1,4 Ghz Pentium M noch in erträglichem Rahmen bewegen dürfte ).

Was die Hinweise auf der Seite angeht: Ich aktualisiere Gnome ja nicht, ich installiere es komplett neu, insofern denke ich dass ich das Skript nicht benötige ( bitte korrigieren wenn ich falsch liege ).

Wie ist das eigentlich mit den Mirror-Servern - offensichtlich dauert es ja schon eine ganze Weile bis diese auf dem aktuellen Stand sind. Also generell direkt ftp.freebsd.org als Quelle nehmen?

-hanky-
 

bjou

Well-Known Member
#4
Hab mir letztens das Paket gnome2-lite gesaugt, das ging.

-> The "meta-port" of the GNOME desktop slimmed down for FreeBSD releases

Was genau ist da eigentlich alles geslimmed?
 
Themenstarter #5
bjou hat gesagt.:
Hab mir letztens das Paket gnome2-lite gesaugt, das ging.

-> The "meta-port" of the GNOME desktop slimmed down for FreeBSD releases

Was genau ist da eigentlich alles geslimmed?
Ich würde mal tippen dass u.a. Mozilla nicht mitinstalliert wird. Beim Paket gnome2 wird ja alles Mögliche gleich mitgebracht.

ontopic:

Habe jetzt mal auf ftp7.de.freebsd.org und ftp8.de.freebsd.org nachgesehen, da scheint das gnome2-Paket ebenfalls verschwunden zu sein, während es auf ftp.de.freebsd.org nach wie vor gelistet ist.

Unter /usr/ports/MOVED finde ich nichts was von Belang wäre in dieser Hinsicht.

@ .mp:

Generell ist es so, daß FreeBSD auf den Portstree setzt. Die Packages sind nur ein Bonus des Portstrees.
Ok, das sehe ich ein. Nur, warum verschwinden Packages urplötzlich? Das Gnome2-Paket war ja definitiv vorhanden bzw. ist auf diversen noch nicht aktualisierten Mirror-Servern noch zu finden.

-hanky-