[FreeBSD, Laptop] Xorg und Touchpad

Siassei

Member
Hallo,

ich habe FreeBSD 9.0-RC3 auf meinen Laptop installiert und bin generell sehr glücklich und erfreue mich an den schönen Seiten eines BSD-Systems.

Leider habe ich zur Zeit zwei kleinere Probleme, die ich nicht sofort (seit letzter Woche) lösen konnte.

Laptop: DELL XPS 15 (relativ aktuell)

1.) Xorg
Beim einem Start vom Xorg wird die Helligkeit des Laptop-Bildschirm auf etwa 50% reduziert. Das gleiche gilt beim starten von KDE. In den KDE-Einstellungen ist die Helligkeit auf 100% eingestellt.

Komisch. Woran kann das liegen?

2.) Touchpad

Wie konfiguriert man ein Touchpad unter Freebsd so, dass man einen Klick absetzen kann und auf der rechten Seite scrollen kann

Gruß, Thomas
 

Crest

rm -rf /*
Teammitglied
Den Gammawert verstellen ist nicht das selbe wie die Helligkeit eines Laptopdisplays ändern. Es gibt dafür das acpi_video Kernelmodul und Xorgs eigene Möglichkeiten (z.B. Option "RegistryDwords" "EnableBrightnessControl=1" in der xorg.conf).
 

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Ich kannte bis jetzt nur http://wiki.freebsd.org/SynapticsTouchpad
Dort wird vertical scrolling unter "lacks several useful features" geführt.
Auf meinem Thinkpad unter RELENG_5 hat das auf jeden Fall funktioniert. Auf meinem aktuellen Notebook brauchte ich gar nichts zu machen, das hat von Anfang an einfach funktioniert.

> dmesg | grep psm
psm0: <PS/2 Mouse> irq 12 on atkbdc0
psm0: [GIANT-LOCKED]
psm0: model IntelliMouse, device ID 3
 

pit234a

Well-Known Member
Auf meinem Thinkpad unter RELENG_5 hat das auf jeden Fall funktioniert. Auf meinem aktuellen Notebook brauchte ich gar nichts zu machen, das hat von Anfang an einfach funktioniert.

> dmesg | grep psm
psm0: <PS/2 Mouse> irq 12 on atkbdc0
psm0: [GIANT-LOCKED]
psm0: model IntelliMouse, device ID 3

aber doch nicht, wie Siassei das möchte?

Insgesamt ist es vielleicht wichtig zu wissen, ob mit oder ohne HAL.
vergleiche auch:
http://wiki.bsdforen.de/howto/moused_einrichten
http://www.bsdforen.de/showthread.php?p=194507
http://www.freebsd.org/doc/de/books/handbook/x-config.html

Bei meinem Asus EEE etwa war kein synaptics drin (obwohl sowas beschrieben wurde) und da nutzte auch der Port nichts und ich konnte auch nicht wirklich viel konfigurieren. Allerdings nutze ich HAL und dbus und arbeite ohne xorg.conf und mit kdm. Dann kann ich das Touchpad nutzen, klick on tap, zwei-Finger-Scrollen und über die beiden vorhanden Tasten (klick und rechts-klick) auch die mittlere Maustaste emulieren.
in der /etc/rc.conf habe ich dazu:
moused_enable="YES"
moused_flags="-3"

Evtl bietet aber HAL auch eine Lösung für das zweite geschilderte Problem.
Wenn die Monitor-Helligkeit über Tasten regulierbar ist, könnten hier sinnlose Werte übermittelt werden. Das ist sicher nicht so einfach zu finden.
 
Oben