• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

FreeBSD Live- oder Rettungssystem mit NTFS mount Möglichkeit

schorsch_76

Well-Known Member
Themenstarter #1
Hallo zusammen,
gibt es das im Titel genannte Livesystem? Mit sysutils/fusefs-ntfs kann ich es mit aus den Ports nutzen. Meine Backupplatte ist aus Interop Gründen mit NTFS formatiert. Mein ZFS data Pool ist 1.5 TB groß, das passt nicht mehr ganz auf den UFS formatierten USB Stick. Ihr seht das Dilema... ;)

Kann ich evtl die Livecd erweitern mit dem NTFS Paket?

Das hab ich gefunden. Der installiert allerdings einen Custom Kernel....

https://bsdwatch.net/articles/custom-freebsd-iso
 

schorsch_76

Well-Known Member
Themenstarter #5
Ich wollte NomadBSD aus Git bauen. Der Download der Packete hatte einen TImeout. Jetzt kann ich sys nicht löschen.

Code:
root@hammerhead-bsd:/home/georg/Entwicklung/BSD/NomadBSD # ls -la
total 31
drwxr-xr-x  8 georg  georg     14 Jun  6 19:32 .
drwxr-xr-x  3 georg  georg      3 Jun  6 19:29 ..
drwxr-xr-x  8 georg  georg     14 Jun  6 20:16 .git
-rw-r--r--  1 georg  georg    618 Jun  6 19:29 README.md
-rw-r--r--  1 georg  georg    266 Jun  6 19:29 THANKS
-rwxr-xr-x  1 georg  georg  13479 Jun  6 19:29 build
-rw-r--r--  1 georg  georg   1966 Jun  6 19:29 build.cfg
-rw-r--r--  1 georg  georg   1266 Jun  6 19:29 build.hlp
drwxr-xr-x  6 georg  georg      6 Jun  6 19:29 config
drwxr-xr-x  2 georg  georg      5 Jun  6 19:37 dists
drwxr-xr-x  2 georg  georg      3 Jun  6 19:29 kernel
drwxr-xr-x  9 georg  georg     27 Jun  6 19:29 nomad
-rw-r--r--  1 georg  georg   2311 Jun  6 19:31 pkg.list
drwxrwxrwt  7 georg  georg      7 Jun  6 20:14 sys
ein

Code:
root@hammerhead-bsd:/home/georg/Entwicklung/BSD/NomadBSD # rm -Rf sys
rm: sys/sbin/init: Operation not permitted
rm: sys/sbin: Directory not empty
rm: sys/var/empty: Operation not permitted
rm: sys/var: Directory not empty
rm: sys/libexec/ld-elf.so.1: Operation not permitted
rm: sys/libexec: Directory not empty
rm: sys/usr/bin/opiepasswd: Operation not permitted
rm: sys/usr/bin/passwd: Operation not permitted
rm: sys/usr/bin/crontab: Operation not permitted
rm: sys/usr/bin/opieinfo: Operation not permitted
rm: sys/usr/bin/chpass: Operation not permitted
rm: sys/usr/bin/login: Operation not permitted
rm: sys/usr/bin/su: Operation not permitted
rm: sys/usr/bin: Directory not empty
rm: sys/usr/lib/librt.so.1: Operation not permitted
rm: sys/usr/lib: Directory not empty
rm: sys/usr: Directory not empty
rm: sys/lib/libc.so.7: Operation not permitted
rm: sys/lib/libcrypt.so.5: Operation not permitted
rm: sys/lib/libthr.so.3: Operation not permitted
rm: sys/lib: Directory not empty
rm: sys: Directory not empty
Es wollte root sein, deshalb hab ich build all unter sudo ausgeführt.
 

marcel

Well-Known Member
#7
Code:
# ./build clean
Sollte es tun. Das Skript ist nur bedingt endanwernderfreundlich, weswegen ich zu einem fertigen Image rate.
 

schorsch_76

Well-Known Member
Themenstarter #11
Jetzt hab ich das Image gebaut und es gibt ein uzip_image.img. Das gab ich mit
Code:
dd if= uzip_image.img of=/dev/da1 bs=1M conv=sync
auf den Stick geschrieben. Das bootet nur bis zu einem blinkenden Prompt. Jetzt probier ich mal das fertige Image....

Code:
 file Entwicklung/BSD/NomadBSD/uzip_image.img
Entwicklung/BSD/NomadBSD/uzip_image.img: Unix Fast File system [v1] (little-endian), last mounted on /usr/home/georg/Entwicklung/BSD/NomadBSD/uzip_mnt, last written at Wed Jun  6 20:26:33 2018, clean flag 1, number of blocks 1593600, number of data blocks 1567791, number of cylinder groups 25, block size 32768, fragment size 4096, minimum percentage of free blocks 0, rotational delay 0ms, disk rotational speed 60rps, SPACE optimization
 

marcel

Well-Known Member
#12
Das Image heißt nomadbsd.img. Wenn es nicht existiert, ist etwas schief gelaufen. uzip_image.img enthält die Pakete (alles unter /usr/local). Es wird beim Bauen komprimiert und als usr.local.uzip im eigentlichen Image unter /uzip abgelegt.
 

schorsch_76

Well-Known Member
Themenstarter #14
@marcel: Ich möchte gern zusätzlich sysutils/fusefs-ntfs, nano und htop haben. Auch baue ich gerne selbst ;) Unter [1] ist leider ntfs (was das wichtigste ist) nicht enthalten. Deshalb der Selbstbau....
 

cabriofahrer

Well-Known Member
#21
Im Prinzip kannst Du Dir Dein eigenes Live-System mit den Packages die Du brauchst erstellen, indem Du eine ganz normale FreeBSD-Installation auf einem USB-Stick ausführst. Ich würde dabei dann in bsdinstall beim Partitionieren keine SWAP erstellen. Vielleicht nur xorg und fluxbox installieren um es schlank zu halten. Ein Stick mit 2 GB sollte dann dicke reichen.