• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

FreeBSD und Bacula (Backupserver)

Themenstarter #1
Hi, und zwar ich habe da ein Problem da ich ein Neuling bin was FreeBSD angeht.

Und zwar würde ich gerne einen Backupserver einrichten, der FreeBSD als Betriebssystem hat. Bacula wäre die Wahl als Backupprogramm.

Hat damit schon jemand Erfahrung? Oder kann mir jemand helfen wie man das am besten konfiguriert?

Wäre echt super.

MfG

Lars
 

asg

push it, don´t hype
#3
Der Link hat sich für das Dokument geändert, bzw. der Name des Dokuments.
www.encephalon.de/freebsd/old_bacula_old.pdf

Ich bin gerade dabei bacula 1.34 in der Firma zu konfigurieren (das Dokument bezieht sich auf bacula 1.32), unter FreeBSD 5.3-STABLE und mit einem IBM Ultrium 2 (LTO) Bandlaufwerk (welches sofort erkannt wurde).

Soll heissen, es wird in absehbarer Zeit ein neues Howto zu bacula geben.
Dann OHNE Sicherung auf HD, statdessen auf Band (incl. data spooling auf HD).
Ebenso disaster recovery (unter Windows, Linux und FreeBSD).
Die Dokumentation von bacula ist eigentlich schon sehr gut so man der englischen Sprache mächtig ist, und behandelt alle Themen (mit weitesgehend kompletten Beispielen).

Bacula ist sehr mächtig und es kommt darauf an was Du wi sichern willst. Für einen Rechner dürfte es für die meisten overkill sein.
 
Themenstarter #5
Danke, werde mir das mal zu gemüte führen, sobald ich kurz vorm durchdrehen bin frage ich dann wieder.

Danke erstmal.

MfG

Lars