FreeBSD und Xen

rbrinkmo

Well-Known Member
Ich war nun seit einigen Wochen nach einer brauchbaren Anleitung zum Thema "Einrichten von FreeBSD als domU unter Xen". Jetzt gibt eine die vielversprechend klingt: http://txrx.org/xen/

Ich bin jedoch leider noch nicht dazu gekommen das Vorgehen zu testen.
 

lantis

Sascha Retzki
rbrinkmo schrieb:
Ich war nun seit einigen Wochen nach einer brauchbaren Anleitung zum Thema "Einrichten von FreeBSD als domU unter Xen". Jetzt gibt eine die vielversprechend klingt: http://txrx.org/xen/

Ich bin jedoch leider noch nicht dazu gekommen das Vorgehen zu testen.


Scheint richtig zu sein, obwohl ich sagen muss das in der xen-config so komische devices stehen => /dev/ld0i... kenn ich ned.. naja egal, das ist das physikalische device aus Sicht des hosts.
 

rbrinkmo

Well-Known Member
Nachricht von Kip Macy

Zitat:

"... In all likelihood domU support will be in 6.1."

Also:
Aller Wahrscheinlichkeit nach wird xen/domU-Unterstützung ab FreeBSD 6.1 enthalten sein.

Weiteres Zitat:
"I'm currently working on FreeBSD 7 support for Xen 3.0. I've been waiting ages for 3.0 stop changing so I could commit support to CVS. After 7.0 on xen has been vetted somewhat it will likely be MFCed (backported) to 6.0. I don't think that 5.x support will continue."

Daher gehe ich davon aus, dass die domU-Unterstützung sich auf xen 3.x bezieht.
Weiterhin sollte FreeBSD 5.3 als domU mit xen 2.x funktionieren.
 

soul_rebel

ist immer auf der flucht
hab mal aus einem tutorial dafür ne kernel confg runtergeladen und angehängt... wenn du ein bisschen experimentierst, kannst du vielleicht die änderungen auf deine GENERIC kernel übertragen...
 

Anhänge

  • XENUINSTALL_freebsd.txt
    5 KB · Aufrufe: 284

rbrinkmo

Well-Known Member
rbrinkmo schrieb:
FreeBSD 5.3 als dom0 ist als nächstes dran. Hat jemand hier bereits praktische Erfahrung und kann ein paar Hinweise geben? Ist irgendetwas zu beachten?
Ups, dicker Fehler. Ich meinte natürlicjh FreeBSD 5.3 als domain-U.

soul_rebel schrieb:
hab mal aus einem tutorial dafür ne kernel confg runtergeladen und angehängt... wenn du ein bisschen experimentierst, kannst du vielleicht die änderungen auf deine GENERIC kernel übertragen...
Danke für den Hinweis. Ich geh jedoch davon aus, dass freebsd-INSTALL_XENU und freebsd-XENU-DEMOCD bereits entsprechend angepasst sind. Im moment fehlt mir auch etwas die Zeit eigene Anpassungen zu testen.
 
Oben