• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

FreeNAS 11.3

Kamikaze

Warrior of Sunlight
Themenstarter #1
Ich habe heute mein FreeNAS von 11.2 auf 11.3 umgezogen. Um ehrlich zu sein hatte ich gehofft, dass bald mal ein FreeNAS auf Basis von FreeBSD 12 kommt. Aber auch der Umzug hat es in sich. Eine Verbesserung die wohl nichts mit dem darunter liegenden System zu tun hat: die UI fluppt jetzt richtig. Alles reagiert flüssig und schnell. Was die Sache deutlich angenhmer macht.

Nach dem Reboot war das System erst mal weg, per IPMI Konsole habe ich dem Interface eine IP verpasst, denn meine alte Netzkonfiguration war über die `Tunables` (FreeNAS UI Lingo für sysctl und rc.conf Variablen) von Hand gestrickt, da das NAS als Bridge konfiguriert ist. Das neue FreeNAS kann das jetzt direkt über die UI und nachdem ich das System wieder erreichbar gemacht habe, war in 5 Minuten die Bridge neu konfiguriert und mein altes von Hand gefrickel weg. Alles in allem recht angenehm. Ohne IPMI Konsole (inzwischen zum Glück per HTML5) wollte ich so ein NAS aber nicht betreiben.

Irgendwo einen Monitor mit VGA Anschluss oder einen Adapter beschaffen, hinterm Schreibtisch herumkriechen um noch eine Tastatur anzuschließen … das ist einfach nicht mehr zeitgemäß.