1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FreeNas - Nextcloud php7.2 update

Dieses Thema im Forum "FreeBSD - Allgemein" wurde erstellt von basti2017, 14 April 2018.

  1. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Moin, Ich besitze ein FreeNas das ja auf BSD-Basiert. Auf diesem FreeNas habe ich in einem seperaten Jail Nextcloud 13.01. Derzeit läuft das ganze mit php 7.0.29. Nun möchte ich gerne auf die aktuelle php 7.2 updaten.

    Könnetet ihr mir verraten wie das funktioniert.

    Danke im Vorraus.
     
  2. thorwin

    thorwin Member

    Registriert seit:
    5 Mai 2009
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Darmstadt, Germany
    Ich kann nur sagen, dass es hier mit FreeBSD 11.1, nextcloud 13.1 und php 7.2.4 problemlos läuft.
     
  3. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Dann wäre ich dankbar zu erfahren wie ich unter FreeBSD ein update durchführen würde. Das kann man bestimmt auf FreeNas übertragen.
     
  4. derOliver

    derOliver Systemheld

    Registriert seit:
    31 Dezember 2014
    Beiträge:
    420
    Einfach mit Pkg die 7.2 Pakete suchen und installieren. Sie stehen im Konflikt mit 7.0 und du wirst gefragt ob du sie deinstallieren willst.
     
  5. Columbo0815

    Columbo0815 Kaffeemann

    Registriert seit:
    27 April 2007
    Beiträge:
    1.520
    Ich würde kein Update machen. Ich würde das ganze in einer seperaten Jail installieren und - sobald Nextcloud läuft - die Daten importieren. Dann hast du zum einen kleinere Downtime und zum anderen ein "Backup".

    Das beantwortet zwar deine Frage nicht, vielleicht hilft es dir aber dennoch. :)
     
  6. CrimsonKing

    CrimsonKing Systemzerstörer

    Registriert seit:
    9 März 2012
    Beiträge:
    1.681
    Vielleicht sollte dieses Thema besser in FreeBSD verschoben werden?
     
  7. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Ok nach dem update bekomme ich folgende Meldung im Browser:

    Internal Server Error

    The server encountered an internal error and was unable to complete your request.
    Please contact the server administrator if this error reappears multiple times, please include the technical details below in your report.
    More details can be found in the webserver log.
     
  8. mapet

    mapet Active OpenBSD User

    Registriert seit:
    5 Januar 2007
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    /Germany/Neuss
    Und was sagt das Webserver log dazu?
     
  9. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Kannst du mir sagen wo ich den log finde und welche datei es ist.
     
  10. mapet

    mapet Active OpenBSD User

    Registriert seit:
    5 Januar 2007
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    /Germany/Neuss
    Unter /var/log irgendwo? Das sollte in der config stehen, wo genau.
     
  11. Rakor

    Rakor Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 September 2009
    Beiträge:
    2.176
    Ort:
    Mannheim
    Verschoben
     
    CrimsonKing gefällt das.
  12. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Mal eine andere sache..

    meine Nextcloud läuft mit nginx und nicht mit apache.
    Mir ist aufgefallen das einige php pakete apache mitbringen bzw mit installieren. Muss ich nach dem installieren von php7.1 oder höher noch irgendetwas anpassen?

    oder kann es sein das beim installieren von paketen sich der apache dazwischen drängelt?
     
  13. CrimsonKing

    CrimsonKing Systemzerstörer

    Registriert seit:
    9 März 2012
    Beiträge:
    1.681
    Nein, nur starten solltest du ihn dann nicht.
     
  14. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Wen sollte ich nicht was starten?
     
  15. CrimsonKing

    CrimsonKing Systemzerstörer

    Registriert seit:
    9 März 2012
    Beiträge:
    1.681
    Den Apache. Sonst ist dein Port belegt.
     
  16. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Wo bekomme ich denn ein sauberes php paket her und muss ich anschließend noch etwas anpassen ?
     
  17. derOliver

    derOliver Systemheld

    Registriert seit:
    31 Dezember 2014
    Beiträge:
    420
    Schau doch jetzt erstmal in die Logs, bevor du wild Dinge versuchst.
     
  18. KobRheTilla

    KobRheTilla used register

    Registriert seit:
    20 Januar 2011
    Beiträge:
    1.350
    Das sollte eigentlich nur bei mod_php der Fall sein, dies brauchst du dann natürlich nicht installieren.

    Du solltest dir im Klaren sein, dass du für deine Operation hier wohl etwas mehr Wissen aneignen musst. Z.B. sind (wie schon erwähnt) die Logfiles deiner Webserver-Software sehr wichtig. Dort findest du Informationen über evtl. Fehlkonfiguration.

    Rob
     
  19. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Wenn ich jetzt nur den befehl

    pkg install php71-mysqli

    ausführe bekomme ich am schluss den Fehler:

    Verbindung Fehlgeschlagen

    Log im Anhang

    diese lag im Jail unter nextcloud/var/log
     

    Anhänge:

    • LOG.zip
      Dateigröße:
      2,5 KB
      Aufrufe:
      2
  20. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Nach eingabe folgendes befehls php72-zip-7.2.4 bekomme ich die Fehlermeldung

    Internal Server Error

    The server encountered an internal error and was unable to complete your request.
    Please contact the server administrator if this error reappears multiple times, please include the technical details below in your report.
    More details can be found in the webserver log.

    im log finde ich dann auch einen log des Webservers (nginx)

    Der LOG ist allerdings 6 MB groß also hier nicht hochladbar.
     
  21. KobRheTilla

    KobRheTilla used register

    Registriert seit:
    20 Januar 2011
    Beiträge:
    1.350
    Dies hat keine Relevanz - wichtig sind nur die Logfiles deines Webservers - dieser ist für die Verbindung zuständig.
    Wenn das Logfile zu groß ist, kürze es einfach vorher ein:

    Code:
    # truncate -s0 /pfad/zum/logfile
    
    Dann starte den Webserver (nginx) neu, mache einen Zugriff und schau nochmals in das Logfile. Wichtig: das Zugriffslogfile ist auch nicht relevant, es geht um das Fehlerlog des NGinx und PHP.

    Rob
     
  22. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    So ich hoffe mal das das die richtigen Files sind.
     

    Anhänge:

    • LOG.zip
      Dateigröße:
      23,3 KB
      Aufrufe:
      5
  23. derOliver

    derOliver Systemheld

    Registriert seit:
    31 Dezember 2014
    Beiträge:
    420
    Code:
    2018/04/16 07:10:34 [alert] 24892#101192: connect() failed (61: Connection refused)
    
    vermutlich läuft der php-fpm nicht?
    was genau hast du denn gemacht? PHP 7.1 oder 7.2 installiert? Oder irgendwie gemischt - das kann natürlich nicht funktionieren.
     
  24. basti2017

    basti2017 New Member

    Registriert seit:
    14 April 2018
    Beiträge:
    11
    Habe beides ausprobiert. Natürlich habe ich zwischendurch meinen Snapshot zurückgesetzt.
     
  25. KobRheTilla

    KobRheTilla used register

    Registriert seit:
    20 Januar 2011
    Beiträge:
    1.350
    Hmm, läuft denn der FPM-Prozess überhaupt?
    Das kannst du mit ps prüfen:

    Code:
    # ps aux|grep fpm
    
    Wenn dort keine Ausgabe erscheint, dann musst du den FPM natürlich erstmal starten.
    Im anderen Fall: schau dir die Prozessnummer (PID) des FPM-Prozesses an und prüfe, wo genau er lauscht:

    Code:
    # procstat -f <PID>
    
    Dort kannst du ablesen, ob der FPM ein Unix-Socket oder TCP-Socket nutzt. Dementsprechend musst du nginx konfigurieren.

    Rob