From the Hackaton g2k16 : Binary Updates

CW

Netswimmer
[...]The one thing I wanted to work on or rather talk about during that week was having a way to provide binary updates (both for the base system and packages) to ease maintenance of OpenBSD fleets. While it's perfectly possible to build your own stable releases and packages, it's a work that could be done centrally instead of having each and every user come up with his own solution. Plus that would mean we could get official signed updates.[...]

http://undeadly.org/cgi?action=article&sid=20160911012316
 

foxit

Well-Known Member
Hallo @CW

Bitte schreibe bei solchen Postings, in eigenen Worten, was du damit beabsichtigst oder auch deine eigene Meinung und Fragen dazu. Nur so kann ein einfacher und vernüftiger Dialog stattfinden, der für alle Usern hilfreich ist.

Einfach ein paar Zeilen quoten, ist nicht der optimale Weg. Unsere User sind sicher selber auf etlichen Newsseiten unterwegs.

Danke für dein Verständnis.
 
C

CrimsonKing

Guest
Wenn ich so was mache, ist der Thread gleich zu. Ich finde das ja ein bisschen unfair.

Ich fass' mal zusammen: Einige Leute (wohl die gleichen, die auch hinter M:Tier stehen) sind dabei, Binärupdates (also sozusagen den M:Tier-Ansatz) in OpenBSD 6.1 einfließen zu lassen. Damit wird das Aktuellhalten der Releaseversionen künftig deutlich einfacher und vermutlich sicherer.
 
  • Like
Reaktionen: CW
Oben