FTP-Client

sir_eidrien

Nuklearer Mailhamster...
Hallo zusammen!

Ich habe eine kleine Frage an die Apple-Spezialisten unter Euch. Ich suche für meinen eMac (läuft unter MacOS 10.2.8) einen FTP-Client der was taugt. Hintergrund: Möchte meine mp3-Sammlung, welche auf meinem FreeBSD-Rechner hergestellt wird via FTP auf meinen eMach "saugen" um von dort via iTunes meinen iPod "füttern".

Habe bisher folgende Beiden recherchiert und ausprobiert:

- Transit; Problem hierbei: Die Dateien werden nicht nach Datum sortiert (daher muss man manchmal raten welche neuer ist)
-Cyberduck; Problem hierbei: Zeigt in keiner Einstellung den Inhalt meiner Verzeichnisse auf dem FreeBSD-Rechner an.

Hat jemand einen präferierten Client oder bin ich überhaupt dabei mir mein Leben allzu kompliziert zu gestalten?

Besten Dank im Voraus!

Greets, s_e
 

asg

push it, don´t hype
CuteFTP, iSwipe, RBrowserLite. Alle zu finden bei www.versiontracker.com (und noch einige mehr...).

Ich für meinen Teil nutze immer noch gerne "ftp" auf der Console.

Oder Du packst Deine Daten in ein tar Archiv und schubst dieses dann via scp über die Leitung auf Deine anderen Rechner.

Oder Du nimmst NFS und kopierst die Daten so.
 

sir_eidrien

Nuklearer Mailhamster...
hallo asg!

Besten Dank für Deine ausführliche und schnelle Antwort. Den Link kannte ich noch nicht, werde heute mal dort "rumschnüffeln" gehen.

Ach ja, die Konsole: Man vergisst leider allzuschnell, dass unter der genialen Oberfläche von MacOS X ein Unix mit all seinen Vorzügen (unter anderem die Konsole) steckt. Man sollte sich mehr auf diese Stärken besinnen, obwohl die Einfachheit der Oberflächenbedienung es mir angetan hat ;)

Es dankt Dir und grüsst Dich, s_e
 

olf

FreeBSD-Pilgerer
/me verwendet auch ganz gerne ssh/tar

tar cf - bla |tar -C /foo -xvpf -

oder wenn das tar kein -C kann auch

tar cf - bla | ( cd /foo ; tar -xvpf - )
 

sir_eidrien

Nuklearer Mailhamster...
@olf: Auch ein interessanter Ansatz. Werde mich am Abend mal damit befassen. Es ist schon speziell, dass unter Unix so viele Wege nach Rom.....äh zum Ziel führen ;)

Danke und Gruss, s_e
 
Oben