• Diese Seite verwendet Cookies. Indem du diese Website weiterhin nutzt, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Erfahre mehr

FTP Server connection Problem

xPhinix

FreeBSD User
Themenstarter #1
Huhuuu,

ich hätte da ein kleines Problem mit meinem FTP Server.
Oder meinem UserManagment.
Nicht mich gleich nieder machen bin nur ein Fortgeschrittener User kein Experte...
Alsoow ich habe mir FreeBSD 7.1 32bit auf VMWare Player installiert lief auch ganz gut MySQL 5.0 installiert nur wenn ich jezt zB. meine Dateien per FileZilla auf den Server laden will dann kann ich mich nicht mit Root einloggen...
Es wird behauptet das Passwort wäre falsch doch das ist zu 100% richtig ...
Ich habe mir auch schon einen zweiten User erstellt dieser kann auch per "su" root Rechte erlangen doch wenn ich mich mit diesem per FileZilla auf dem Server einlogge dann kann ich nix hochladen da ich dann "permision denied" bekomme.
Alsoow ungf. das ich nicht berechtigt wäre klar wenn ein User nicht berechtigt ist das zu tun dann muss man ihm die Rechte dazu geben nur weiss ich leider nicht wie..
Wie gesagt ich bin kein Newbie auch kein Experte sondern Fortgeschrittener FreeBSD User.
Und ich hoffe ihr könnt mir helfen.




Lg xPhinix

€:
Achja vll. hilft es wobei die Datei dich hochladen will ist eine tar.gz Datei...
Und ich will die Datei nach /home laden &' nach /usr beides geht nicht.
Auch wenn ich die Datei auf meinem PC entpacke &' dann soow hochlade.
 
Zuletzt bearbeitet:

crotchmaster

happy BSD user
#3
Der root und diverse andere User stehen in einem gutgepflegten UNIX-System in der Datei /etc/ftpusers und dürfen daher keine Verbindungen per FTP aufbauen. Alles andere wäre auch eine schlechte Idee, da sonst das Passwort des Obermackers unverschlüsselt und für jeden lesbar über die Leitung ginge.

c.
 
Zuletzt bearbeitet:

xPhinix

FreeBSD User
Themenstarter #4
Mhm okay aber wie kann ich mein Problem jezt lösen?
Bei mir hats die Datei ftpchroot nicht mal gegeben...
Aber was mich wundert ist wenn der root user nicht berechtigt ist Verbindung zum FTP aufzubauen wieso konnte ich dann auf meinen FreeBSD Root von ovh per root auf den FTP Server ?



Lg

€:
Ich versuche per FileZilla auf den FTPServer zu kommen doch wenn ich die tar.gz Datei auf den Server laden will dann bekome ich diese Fehlermeldung.

Fehler: /usr/include/Datei.tar.gz: open for write: permission denied
Fehler: Dateitransfer fehlgeschlagen

Ich habe root &' meinen User jezt aus der Datei ftpusers entfernt aber es hat sich nichts geändert root kann weiterhin nicht auf den FTP Server verbinden &' Admin also mein selbst erstellter User hat nicht die rechte zum hochladen...
Soow langsam geht mir das hier auf den Senkel.
Ich versuche schon die ganze Nach das hinzubekommen aber schaffs nicht.
Und achja erstmal danke an die beiden User die mir bis jezt versucht haben zu helfen.
Es hat mir ein wenig weiter geholfen aber wirklich weit bin ich nicht gekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

crotchmaster

happy BSD user
#5
Das der Upload nicht geht kann viele Ursachen haben. Es kann an den Berechtigungen des Filesystems liegen, kann aber auch an Konfigurationseinstellungen des FTP-Servers liegen.

Welchen FTP-Server nutzt Du eigentlich?

Ich würde die Dateisystemrechte in den Verzeichnissen prüfen, wo Dein User Dateien hochladen möchte. Außerdem würde ich auch ganz unverfängliche Usernamen für einen Test benutzen, also nix mit admin, root usw. im Namen. Und natürlich die Konfig des FTP-Servers durchschauen und dabei versuchen, jede Anweisung zu verstehen. Notfalls mit einer minimal-Konfig anfangen.

Gruß c.
 

Bummibaer

Registered Schwarzbär
#6
Hi,

die Lösung ist ganz einfach, entweder a) einen User Account nehmen der NICHT ROOT ist und berechtigt ist oder b) FTP over SSH mit dem Client für Root machen wenn Du das unbedingt brauchst oder c) den FTP Server mit SSL/TLS so absichern, dass er keine Daten im Klartext unverschlüsselt übermittelt und den user aus der ftpusers einfach entfernen.

Sofern Du Dich für ftp entscheidest, auf active mode bzw. passive mode achten. Ich würde Dir zu passive mode raten. Falls trotzdem "nichts geht" check mal die Logfiles was er genau sagt warum es ned geht - meistens findest Du damit die Lösung recht zügig. Alternativ kannst Du das FTP Client Log natürlich ebenfalls durchsehen ob dort was ist wo ned ok is. Ein Permission Denied deutet am ehsten auf Rechteprobleme mit dem Account selbst oder falsches Home Folder oder unzureichende Dateisystemrechte hin.

Gruß Bummibär
 

oenone

Well-Known Member
#7
Hi,

die Lösung ist ganz einfach, entweder a) einen User Account nehmen der NICHT ROOT ist und berechtigt ist oder b) FTP over SSH mit dem Client für Root machen wenn Du das unbedingt brauchst oder c) den FTP Server mit SSL/TLS so absichern, dass er keine Daten im Klartext unverschlüsselt übermittelt und den user aus der ftpusers einfach entfernen.
Noch eine Lösungsmöglichkeit: scp benutzen!
 

Bummibaer

Registered Schwarzbär
#8
Hi,

joar scp wär grundsätzlich ne Idee nur im Prinzip macht der FTP Client bei FTP over SSH eigentlich nix anderes als scp.

Gruß Bummibär